Community

Fibaro Switch an Taster

Hallo!
Ich habe im Flur 3 Taster, die eine Lampe steuern. Mein Elektriker hat im schaltschrank einen Fibaro verbaut. Nun muss ich ja aber immer „an/aus“ drücken, um das Licht einzuschalten, und wieder „an/aus“ um es auszuschalten (das jeweils aus um den Dauerstrom zu nehmen, was der Taster ja von alleine macht). Leider funktioniert das 1) nicht zuverlässig und 2) kann ich den Zustand des Lichts ja nie überprüfen. Gibt es hier eine bessere Lösung?
Viele Grüße und danke für eure Hilfe
Kathrin

Wie hast du denn den Schlatertyp in homee eingestellt?
Evtl. liegt hier das Problem?!

grafik

Ich habe den Taster als Taster konfiguriert. Dennoch kommt in der Übersicht nur Schalter. Beim öffnen der Menüs sogar Schalter 1 und Schalter 2.

Sind es wirklich Taster oder Schalter wenn du von Dauerstrom sprichst?
Spricht die Wippe immer in den Ursprungszustand zurück?

Ja. So klick-Klack mäßig :slight_smile: Klick-Dauerstrom-Klack-Lampe noch an. Klick-Dauerstrom-Klack-Lampe aus.

Ne, was er meinte ist: Springt die Wippe wieder in den Ursprungszustand zurück (also Taster) oder bleibt sie stehen (also Wippe).

1 Like

Hat der Elektriker evtl. vor dem Fibaro das Stromstoßrelais drin gelassen? Das würde das Verhalten erklären, dass Du zweimal tasten musst.

1 Like

Puh das weiß ich natürlich nicht. Aber ich frage ihn mal :wink:

1 Like

Aber es ist wie beim Taster auch. Drücke ich ihn höre ich ein Klack im Sicherungsmaßnahmen. Lasse ich los, wieder. Beim Fibaro muss ich für diese 2 Klicks eben einmal an, einmal aus schalten. Damit ist der Taster quasi wieder in Ausgangsstellung. Nur dass dann in homee logischerweise „aus“ steht obwohl das Licht an ist…

Hört sich so an als sei der falsch angeschlossen. Dem Elektriker hast du aber den Anschlüssen aus der Anleitung gegeben, oder? Eigentlich muss er das mit dem Plan richtig anschließen können…

Klingt jedenfalls auf keinen Fall richtig. Ich hab meinen Fibaro auch hinter dem Stromstoßrelais verbaut und bei mir funktioniert er wie er soll. Eingestellt als Einfachtaster…

Das klingt echt nicht richtig…

Der Elektriker hatte den Plan.
Ist der Taster bei euch auch als Schalter angezeigt?

Was passiert eigentlich, wenn du nur über homee schaltest? Geht das einwandfrei?
Du schreibst oben von 3 Tastern. Also wäre es gut einmal zu wissen was für Taster (Kreuz oder Wechsel) das sind und wo genau der Elektriker den Switch zwischen geklemmt hat. :thinking:

Und es wäre hilfreich, wenn wir uns einigen würden, wann wir von Taster und wann von Schalter reden. Die Zeichnung von @Sofasportler zeigt eine Kreuzschaltung mit Schaltern. Bei Treppenhausbeleuchtungen hat man allerdings auch häufig Taster, die über ein Stromstoßrelais oder ein Zeitschaltrelais das Licht ein- und ausschalten.
Drückst Du immer auf dieselbe Seite der Wippe beim Taster/Schalter oder beim Einschalten auf die eine und beim Ausschalten auf die andere?

1 Like

Ja, aber das kann man dann im homee entsprechend einstellen. Wichtig wäre erst einmal eine korrekte Verdrahtung.

Das schon, daher meine Frage, ob es Taster oder Schalter sind. Damit wäre zumindest mal die ursprüngliche Art der Verdrahtung im Ansatz geklärt. Im zweiten Schritt müsste man dann wissen, was der Elektriker daraus gemacht hat.

Bin mir nicht so sicher, ob die Antwort auf diese Frage dazu dient sicher zu sein, ob denn nun ein Taster oder ein Schalter verbaut ist… Es gibt immerhin auch Tastschalter.

https://www.voltus.de/blog/unterschied-zwischen-tastschalter-und-wippschalter/

2 Like

Um hier den Fehler zu finden, braucht es einen vollständigen Verdrahtungsplan Deiner 3 Taster/Schalter inkl. Typ, dem Leuchtmittel und wo der Fibaro wie dran hängt.

Konntest du vorher von jedem Taster/Schalter das Licht mit einem Druck an oder ausschalten oder gab es auch hier schon “Wechselwirkungen”?

Immer auf die selbe Seite. Heißt der Taster springt automatisch wieder in den Ausgangszustand zurück, daher auch das klick Klack im Schaltschrank.

Und ja, alle Taster funktionieren immernoch einwandfrei.
Wo genau der Fibaro hängt kann ich als Laie natürlich nicht sagen…
Über homee kann ich es auch steuern. Ich muss eben nur den Switch beim Schalter in homee (siehe Screenshot) an und aus schalten, damit das Licht brennt, und wieder an und aus, damit es aus geht.