Community

Fibaro Smoke Sensor - Fehlalarme

Jeder der Rauchmelder des Herstellers Fibaro sein eigen nennt, kennt die Problematik der Fehlalarme.

Ich selbst bin auch davon betroffen.
Erst am Freitag hatte ich im Esszimmer wieder 2 Fehlalarme zu verzeichnen.
Diesmal war es aber so, dass ich während dessen, am Esszimmer angrenzenden Balkon Bauarbeiten in Form Bohrungen mit einer Schlagbohrmaschine sowie Flexarbeiten durchgeführt habe. Die Fenster und Türen waren alle geschlossen.

Jetzt habe ich langsam die Vermutung, dass in diesem Fall der Auslöser für die Fehlalarme extremer Lärm (Flex) oder eben Erschütterungen durch die Schlagbohrmaschine gewesen sein könnten.

Sollte dies der Fall sein, würden sich eventuell auch meine anderen Fehlalarme erklären. Ich wohne in einem Gebiet, in welchen des öffteren sogenannte Schwarmbeben auftreten. Diese sind für den Meschen normalerweise nicht spürbar.

Könnte das der Auslöser von Fehlalarmen sein?
Wie ist Eure Meinung dazu?

Bohr noch ein paar Löcher, dann kannst Du deine Theorie bestätigen. :grinning: :stuck_out_tongue_winking_eye:

2 Like

Ich habe noch 0 Fehlalarme bei meinem Fibaro gehabt.

Glaube weniger dass Erschütterungen eine Rolle spielen. Auch ich hatte die letzten 3 Nächte wieder das Vergnügen. Werde ihn retournieren. Meine Technisat haben aber auch schon diverse Fehlalarme gebracht. :unamused:

Hier auch so. Nehmt doch mal mit Fibaro Kontakt auf…

:coffee:

1 Like

Bisher hatte ich auch noch keine – Einsatzdauer ca. 1,5 Jahre

1 Like

Meine 2 liefen ca. 20 Monate ohne Probleme. Dann ein Fehlalarm nach dem anderen. Habe beide retourniert nachdem ich nach Abarbeitung des Fibaro Email keine Besserung hatte.

Hier die Rückmeldung von Fibaro:

Hello
Thanks for your e-mail.

The smoke detector is a very sensitive device because its task is to protect you and your loved ones.

Sometimes this can be a disadvantage though – the smallest dirt or insects can trigger alarms.

First of all, we have to be sure, this device is installed correctly, according to the manual:
OBSERVATIONS ON ASSEMBLY:

  1. When choosing the installation location, make sure that the alarm is Audible in other rooms of the building
  2. Installation of the device in finished and painted premises
  3. Install it at least 1.5 m from the air conditioners, at a minimum
  4. Do not install the Fibaro Smoke Detector in sunny places. It is necessary Also keep a minimum distance of 50 cm from any source Bright.
  5. Do not install the sensor in places where the air currents are Common.
  6. Do not install the sensor in places where Steam and vapor life, above ovens or Hot Water.
  7. The device must not be installed in areas Recommended operating temperature (0 to 55 ° C).

About Smoke sensor false alarm:

  1. First of all please delete your smoke sensor from the system.
  2. Try to clean smoke chamber using compressed air. Also replace battery for a new one.
  3. Reset Smoke Sensor
    Resetting the Fibaro Smoke Sensor erases the device memory, including all information on the Z-Wave network and the main controller.

Fibaro Smoke Sensor reset procedure:
a) Make sure the device has the battery installed.
b) Press and hold the B-button for 3 seconds until visual indicator glows white.
c) Short signal will sound.
d) Release the B-button.
e) Wait until the visual indicator glows yellow, signaling entering the 4th menu option.
f) Press the B-button briefly to confirm your choice.
Successful reset will be confirmed with the visual indicator changing colour to red and fading. At the same time, short beep will sound, same as at the power connection.

Please use this procedure only in the event that the system primary controller is missing or otherwise inoperable.

  1. Add Smoke Sensor back to the system.

Hallo,

ich habe 10 Fibaro Smoke Sensoren in Betrieb und habe auch schon diverse Fehlalarme.

Vor zwei Monaten habe ich alle Sensoren abgebaut und an Intuitech zurückgeschickt. Jetzt habe ich alle wieder zurückbekommen. Angeblich waren drei verdreckt, drei defekt und die anderen vier waren in Ordnung.

Naja, ich werde sie jetzt mal wieder montieren und anlernen. Mal sehen, wann sie das nächste mal piepen…

Danke für Eure Statements.
Vor 2 Tagen der nächste Fehlalarm, diesmal im Flur.

Kann man die Teile auch an Intuitech senden, wenn man dort nicht gekauft hat? Sie werben ja damit, offizieller FIBARO-Support für den deutschsprachigen Raum zu sein.

Ja, die leiten deine Rauchmelder dann eh nach Polen weiter.

Hast du für die Überprüfung was bezahlt?

Nein… hab sie vor knapp einem Jahr über Intuitech gekauft.

wie ist es denn schließlich weitergegangen mit diesen Störungen? Habt Ihr alle was anderes gekauft?
Ich meine, es kann ja nicht sein, dass ich im Privathaushalt Geräte mit einer 10-Jahresbatterie nun wegen Verstaubung warten muss und mit Druckluftspray die Messkammer freipusten darf… So staubig kann es im PH gar nicht werden, im gewerblichen Einsatz ist das was ganz anderes, und selbst da ist eine Wartung in diesem Umfang unüblich (Test der Brandmeldeanlage ist was anderes). - ich hab auch grad gar kein Druckluftspray👎🏼
Habt Ihr sie nur ausgetauscht oder retourniert und Geld zurückgefordert.
…und ich dachte, mit vernetzten Meldern hätte ich das Thema mit leerer Batterie im Griff :see_no_evil::man_shrugging:t3:

mit schlecht gelaunten Grüßen (aber nur weil zu wenig geschlafen letzte Nacht)

Die jährliche Inspektion von Rauchmeldern ist in der Bedienungsanleitung genau beschrieben. Sie hat nach DIN 14676 zu erfolgen.
Wikipedia (zitiere ich zwar nicht wirklich gerne) schreibt dazu:

  • Instandhaltung*
    Der Rauchwarnmelder muss entsprechend der Bedienungsanleitung, mindestens jedoch einmal jährlich einer Funktionskontrolle unterzogen werden. Dazu gehört eine Sichtprüfung, in der festgestellt werden soll, ob die Raucheintrittsöffnungen frei sind oder der Melder verschmutzt bzw. beschädigt ist. Mittels einer Prüftaste kann zu Testzwecken ein Alarm ausgelöst werden.
    Bei 230-V-Rauchwarnmeldern sind diese Überprüfungen mit und ohne 230-V-Netz durchzuführen.
    Die Ergebnisse der Überprüfung und Maßnahmen müssen dabei dokumentiert werden.

Dass dazu Druckluft zwingend erforderlich ist, lese ich daraus nicht wirklich.

MaHi

Original Rückmeldung von Figaro:

Try to clean smoke chamber using compressed air.

Seit dem Austausch habe ich Ruhe und Druckluft im Hause falls wieder ein Fehlalarm die Nacht zum Tage macht :wink:

Hallo @MaHi,
…in der zitierten Bedienungsanleitung finde ich dazu dieses:
„ Der Nutzer kann den Selbsttest manuell aktivieren. In diesem Fall:

  1. Stellen Sie sicher, dass das Gerät an die Spannungsquelle angeschlossen ist.
  2. Halten Sie die B-Taste bis die LED weiß leuchtet und das Gerät ein kurzes akustisches Signal aussendet.
  3. Halten Sie weiter die B-Taste. Nach etwa 3 Sekunden ab dem akustischen Signal, prüft der Fibaro Smoke Sensor, ob die Rauchkammer richtig funktioniert.
    Bei erfolgreichem Ablauf des Verfahrens leuchtet die LED-Anzeige nicht mehr rot sondern grün und es wird ein akustisches Signal gesendet und dann gelöscht.
    Leuchtet die LED-Anzeige rot, ist das Gerät defekt.“
    Also, drauf drücken und pieps abwarten, wenn LED rot bleibt, Austausch, wenn grün, dann alles okay.
    Auch im Privathaushalt soll man natürlich mit Augenmaß und GMV vorgehen. Insofern: ich werde die Teile jetzt testen - bin schon gespannt auf das Ergebnis, dann ggf. austauschen lassen und mir ebenfalls eine Dose Druckluft hinlegen. Das erscheint mir nach Euren Hinweisen nun adäquat, wenngleich ich immer noch keine Lust auf nächtliche Wartungsarbeiten in 2,50 Meter Höhe habe…:woozy_face: Vielleicht hilft’s ja, wenn man die Teile regelmäßig auspustet… Ich werde berichten.
    Dankeschön einstweilen :pray:t2:

… habe zwei Sensoren versucht auszupusten mit mäßigem Erfolg… k. A. wo man das Lochblech anpusten soll mit Druckluft- jedenfalls haben sie danach immer noch falsch gemeldet… daraufhin hab ich sie an Proshop als Reklamation geschickt und gestern wurde der Kaufpreis erstattet.
Jetzt bin ich so schlau wie zuvor und frage mich, was soll ich jetzt im Schlafzimmer installieren. Ich hab noch einen in Reserve, ich bin allerdings auch wenig geneigt, die Gleichen jetzt nachzukaufen.
Was schlagt Ihr mir vor? Die Abus-Teile?
beste Grüße, Julius

Wenn du enocean hast, dann würde ich da Rauchmelder mit enocean nehmen. Fireangel soll wohl auch sehr gut sein ( zwave ) .

VG Micha

Also vor zwei - drei Jahren waren die fireangle Grotte und der Kundendienst quasi nicht vorhanden… Ich hatte arge Probleme mit den angeblich zehn Jahre haltenden Batterien…die nach drei Jahren leer waren.