Community

Fibaro Motion Sensor meldet Geister im Raum... | Erkennt Bewegung ohne Bewegung im Raum


#1

Ahoi,

hat jemand eine Idee, ob homee auf einem wie auch immer gearteten Weg dafür verantwortlich sein könnte, dass ein Fibaro Motion Sensor ständig Bewegung in einem Raum melden kann, obwohl niemand im Raum ist…? Oder ist der Sensor frick…

:stew:

Ich präzisiere das Geschehen mal:
Der Sensor fängt irgendwann an, eine Bewegung zu erkennen, und jedesmal, wenn die eingestellte Meldedauer abgelaufen ist, blitzt er wieder lange auf, und der Prozess beginnt von Neuem.

Das ist tatsächlich nicht nur ein Anzeigefehler in homee, der Sensor reagiert tatsächlich selbst jedes mal, auch wenn niemand da ist. Irgendwann fängt er sich anscheinend wieder… bis jemand den Raum betritt… dann geht das wahnwitzige Gemelde wieder von vorne los.


Geisterstunde: Fibaro Motion Sensor im Dauerfeuer
Fibaro Motion Sensor - täglicher Fehlalarm - Lichtabhängig?
#2

Hey @Kappezkopp,

das ist ein Phänomen, das ich auch schon beobachtet habe. Sogar ein Austausch des Sensors hat nicht geholfen. Alles was Du machen kannst ist die Empfindlichkeit über den Expertenmodus um ein paar Zehner zu vermindern. Ab 30 war bei mir Ruhe ohne die Funktion groß zu beeinträchtigen…

Viele Grüße
JayJay


#3

was ich außerdem beobachtet hatte: Der Sensor hatte zuvor gar keine Bewegung mehr gemeldet. Ich hatte den Sensor, damit er möglichst empfindlich ist, auf “niedrig” gestellt. War ja die Logik - Empfindlichkeit auf Niedrig = höchste Empfindlichkeit. Ging 1 Jahr gut. Dann plötzlich hat er nur noch ca. 10-20 cm vor dem Sensor auf Bewegung reagiert.
Testhalber habe ich dann Empindlichkeit = Hoch eingestellt, dann lief er wieder. Und jetzt das. Wurde da die Logik durch homee wieder umgekehrt? Empfindlichkeit = Nierdrig = tatsächlich niedrige Empfindlichkeit?


#4

Das kann ich Dir leider nicht sagen, ich nehme die Experteneinstellungen, weil die infeinerer Abstufungen einzustellen sind… hoch-mittel-niedrig war mir immer zu grob…

Viele Grüße
JayJay


#5

ja, aber ist hoch jetzt hoch, oder niedrig…


#6

Also meine stehen auf hoch und mittel sind zwischen 10-70 eingestellt. Also denke ich je niedriger der Wert, desto höher die Empfindlichkeit…

Viele Grüße
JayJay


#7

Um das aufzulösen, das Teil ist tatsächlich defekt… Auf Werkszustand zurück, neu anlernen, Empfindlichkeit verstellen - hat alles nichts gebracht, und hat teils gar nicht mehr funktioniert… einen neuen gekauft, angelernt, eingerichtet - läuft.

:stew:


#8

Hey,

ich hatte jetzt euch wieder so einen Kandidaten… Eine Multisensor 5 von Aeotec.
Batterie getauscht und gut wars, alte Batterien wieder rein, wieder Geistermeldungen.
Mit den Neuen läuft er nun.

Wenn du deinen alten BWM noch hast, solltest Du mal neue Batterien probieren…

Viele Grüße
JayJay


#9

Danke, dass du noch daran gedacht hast, aber das Teil ist tatsächlich frick. Ich hatte auch eine neue Batterie ausprobiert, aber in dem Sensor rappelt jetzt sogar ein loses Teil rum… Die Frau hatte den Sensor einmal von der Decke geputzt… :grin:

:stew:


#10

Ok, defekt kann man ja auch mal haben…

Aber falls Jemand mal im Forum danach sucht hat er dann gleich 3 mögliche Fehlerquellen.
Evtl. Muss er dann ja nicht gleich entsorgen :wink:

Viele Grüße
JayJay


#11

Das hatte ich auch schon, über mehrere Stunden ständige Bewegungsalarme ohne dass jemand anwesend war. Und völlig ohne Sonne. Anschließend funktionierte es wieder, mehr schlecht als recht.
Was mir an den Dingern auch immer wieder auffällt ist, dass sie nach einem Manipulationsalarm, also wenn man sie z.B. von A nach B trägt, zunächst ihren BWM Dienst komplett verweigern. Die LED blinkt zwar munter vor sich hin, aber Homee registriert keinen Bewegungsalarm. Nach einer Zeit x funktionieren sie dann irgendwie wieder.
Ab und zu verharren sie im Bewegungsalarm und kommen selbstständig nicht wieder zurück.
Ich besitze jetzt drei von diesen Sensoren, über €120,- darin versenkt und sie taugen höchstens als Temperatur und Helligkeitssensor. Alle drei spinnen sporadisch völlig blödsinnig vor sich hin.
Jeder 5€ Baumarktsensor ist zuverlässiger.

So zufrieden ich mit den Fibaro Schaltern und Dimmern auch bin, aber Fibaro Motion Sensoren nie wieder. Da hätte man statt in 100 einstellbare Parameter besser mehr in Zuverlässigkeit investiert. Sorry, aber die Teile sind einfach nur Schrott!


#12

Einen meiner Fibaro BWMs hat es jetzt auch erwischt. Batteriewechsel und neu Abfragen hat nichts gebracht. Die Dinger sehen ja ganz chique aus, aber funktionieren tun die nicht wirklich gut.


#13

Sagt das Tagebuch das gleiche?
Kannst ja noch versuchen den BM neu anzulernen.
In dem Zustand kannst Du ihn ja eh nicht gebrauchen.

Ich habe ja schon einige Z-Wave Gateways getestet.
In 95% der Fälle lag es am Gateway und nicht am Gerät.

Wobei ein Gerätedefekt natürlich auch nicht auszuschließen ist.


#14

Im Tagebuch sind die Zustände analog zum Diagramm. Zuvor war der BWM ausgegraut. Da ja immer 100% Batterie angezeigt werden, bin ich davon ausgegangen, dass die Batterie leer ist und habe sie ersetzt. Hatte danach aber immer noch Probleme - irgend wann hat das Neuabfragen dann aber geklappt. Ist nicht der erste Fall. Immer nach Batteriewechsel tauchen Probleme auf. Zuletzt bei einem Fibaro Fensterkontakt. In Summe haben innerhalb von 2 Jahren jetzt schon ein Fibaro Fensterkontakt, ein NeoCoolcam Fensterkontakt, ein Aeotek BWM und jetzt dieser Fibaro BWM “den Geist aufgegeben”. Ich habe die allerdings bereits entsorgt, weil sie nicht mehr anzulernen waren. So langsam bin ich auch am Zweifeln, ob es überhaupt an den Dingern lag :stuck_out_tongue_winking_eye: Ich werde “defekte” Geräte zukünftig jedenfalls aufbewahren.


#15

Mhh, also normalerweise würde ich homee sofort aus der Gleichung streichen, wenn der MS jedesmal aufblinkt, wenn er “Bewegung” erkennt…


#16

Nachdem ich den Fibaro auf Werkseinstellungen gesetzt, aus homee gelöscht und direkt am homee neu angelernt habe, hat er genau für einen Tag funktioniert - danach nicht mehr erreichbar. Ach so - neue Batterie hat er auch bekommen.
Ich habe noch einen Neo Coolcam rumliegen, der den jetzt ersetzen wird. Wenn der neue Z-wave Stack mal raus ist, dann gebe ich dem Fibaro noch mal eine Chance. Ich glaube immer noch nicht an einen Defekt.


#17

Ich weiß das hilft dir nix, aber meine vier laufen tadellos. Unterschiedliche Softwarestsnde und Firmwares von 2.xx bis 3.03.

Ich hatte leider bei anderen Geräten auch schon „montagsgeräte“ die ersten zwei devolo Fernbedienungen gingen kaum und nach 3-14 Tagen Batterie leer. Nach dem zweiten Austausch: die jetzige schon 6 Monate mit der gleichen Batterie.

Immer schön Quittungen aufbewahren und tauschen