Community

Fibaro Double Switch für Wechselschaltung?

Moin zusammen,

würde gerne meine Wechselschaltung mit 2 Schaltern versmarten.

Leider stoße ich mit dem Fibaro Single Switch 2 an die Grenze, dass in der Wechselschaltung je Schalter entweder die Phase (L) anliegt oder die Leitung zur Lampe (Q).

Um das ganze über den Single Switch schalten zu können müsste aber beides anliegen. Leider ist auch keine Phase in der Nähe um sie zusätzlich herzuholen.

Nun existiert folgender Vorschlag, der das ganze über einen Double Switch realisiert, der mir auch plausibel scheint:

Die Frage dabei wäre allerdings - ist das notwendige Setzen der Parameter über Homee möglich? Hat jemand schon Erfahrungen mit diesem Setup gesammelt?

Viele Grüße,
CaptainZ

Wofür eine Com Leitung.
Benutze einfach Taster.

http://blog.smarthome.hlc24.de/wie-verdrahte-ich-eine-vorhandene-wechselschaltung-mit-dem-fibaro-dimmer/

http://www.zwave-review.com/Anleitungen/Wechselschaltung_Fibaro.php

Es gibt einige Themen zu Wechselschaltungen schon hier im Forum.

Sorry, Frage ist gegenstandslos. Habe gesehen, dass es Implementierungsspezifische Settings für FHEM sind.

@PauliPaul

Die Idee ist die bestehende Wechselschaltung, so wie sie besteht, zu “versmarten”.

Bevor ich den verlinkten Beitrag gefunden hatte, war ich davon ausgegangen, dass dies nicht geht, sodass ich entweder irgendwo noch eine Phase herbekommen muss, dort, wo die Leitung direkt zur Lampe geht. Oder Taster zu verwenden. Das war der Stand nach Lesen bestehender Beiträge.

Für beides hätte ich, wenn möglich, gerne den Aufwand vermieden. Deswegen die Hoffnung hier über einen Double Switch, der sich über Parameter entsprechend konfigurieren ließe, sodass er das im Beitrag genannte Verhalten aufweist zu verwenden.

Nach Studium der Parameter, die OOTB über den Fibaro verwendbar sind, sehe ich ohne zusätzliche Programmlogik (entspr. FHEM im Beitrag) keine Möglichkeit. Auch wenn ich einige der Paramter in der Fibaro Doku nicht 100% einordnen kann https://manuals.fibaro.com/content/manuals/en/FGS-2x3/FGS-2x3-EN-T-v1.2.pdf.

Ich verstehe nicht was gegen Taster spricht.
Sowohl Arbeit als auch Kosten sind vernachlässigbar.

Den Fibaro schließt du da an, wo der Draht zur Lampe geht und beide Taster dan an S1.
Keine Com Leitung und immer den richtigen Zustand am Taster ohne ihn zwei mal drücken zu müssen.

Benötigt der Taster nicht an beiden Stellen die Phase?

Der Antwort schliesse ich mich an.Da dies ist die einfachste Lösung ist. Wenn man sich mit einem solchen Umbau nicht auskennt sollte man diese vom Fachmann machen lassen nicht das nachher das Zuhause abgebrannt ist.
Das steht ohnehin auf jeder Anleitung.

1 Like

Welche Taster werden denn benötigt?

Welche die ins Schalterprogramm passen.

Ich habe eine Kreuzschaltung mit dem Double Switch “versmartet”. Du musst dir natürlich die UP Dose suchen wo das Kabel zur Lampe angeschlossen ist. Das ganze habe ich rel. simpel über Homeegramme umgesetzt. Wenn Schalter 1 (Kabel zur Lampe) eingeschalten wird dann Schalter 2 aus (Kabel zum nächsten Lichtschalter). Man muss auch nochmal Homeegramme “umgekehrt” erstellen… Also wenn Schalter 2 aus dann Schalter 1 an.

Der Switch erkennt natürlich auch wenn an einem anderen Lichtschalter geschalten wird und Homee setzt das sehr schnell um.

Wieso immer so kompliziert.
Einfach einen UP Aktor und dann so viele Taster wie man will daran.
Dann muss man nicht mit Homegrammen oder Parameter einstellen.

Was für einen Vorteil seht ihr, die Schalter zu behalten?

WAF?!

Weil die meisten Leute sicher eine bestehende Installation “Smart” machen wollen. Da ist i.d.R. nur ein Kabel zur Lampe und zum nächsten Schalter vorhanden. Mit einem Single Switch funktioniert eine Wechselschaltung nicht.

Wenn du ein UP Modul einbaust, musst du doch eh den Schalter ausbauen um an die Leitungen zu kommen. Da kann man auch gleich einen Taster anstatt dem Schalter nutzen.

WAF?
Wo ist der WAF, wenn die Frau das Licht per Schalter einschaltet und es per homee wieder ausgeschaltet wird?
Beim nächsten mal muss man zwei mal den Schalter betätigen.

Das ist ein Taster von Gira zum Beispiel:

Wenn man eine bestehende Wechsel- oder Kreuzschaltung klassisch ohne COM Link hat, dann geht das eben nicht so einfach mit 'nem Taster. CaptainZ hat ja auch geschrieben, dass keine Phase am Wechselschalter vorhanden ist.
So würde es auch mit einem Single Switch funktionieren, dann muss am letzten Schalter allerdings L vorhanden sein:

2 Like

Muss doch auch keine Phase direkt anliegen.
Man könnte sich diese einfach vom ersten Schalter nehmen.

Komplizierter kann man sich Dinge nicht ausdenken.
Da kann ich als Elektrofachkraft nur den Kopf schütteln.
Eine Wechselschaltung in eine Tasterschaltung umzubauen dauert für mich nur 10 min,alleine sich das homeegramm für die Wechselschaltung aus zu denken dauert länger.

1 Like

Ich verstehe das Problem nicht wirklich.
Bei einer Wechselschaltung hast du grundsätzlich 2 korrespondierende Adern.
Hier kannst du dann eine mit der Phase versorgen die dann auch am zweiten Schalter anliegt und die 2 Ader wird die Taster Rückleitung zum Relais.
Taster rein und fertig.

Ansonsten kann man aus der klassischen Wechselschaltung auch eine Sparwechselschaltung machen und schon habe ich auch an den Schaltern eine Phase.

Hierfür gibt es ja zum Glück das Elektro Handwerk.

Also du siehst es ist kein Problem.

VG

4 Like

Und wehe, wenn homee mal nicht funktioniert. Dann Pustekuchen mit der Wechsel/ Kreuzschaltung.

1 Like

Wenn Homee nicht geht ist das ganze immer noch eine Tasterschaltung. Die geht auch ohne Zentrale.

1 Like

Hallo,

ich bin neu hier in der Community und lese begeister mit.
Ich habe mir jetzt zwei Relais gekauft um zwei Wechselschaltungen zu „versmarten“. Einmal den Fibaro FIBEFGS-213 und den Qubino Flush 1D ZMNHND1.
Meine erste Installation lasse ich vom Fachmann machen.
Jetzt bin ich aber unsicher, ob ich diese Relais überhaupt dafür nutzen kann oder ob ich ein Relais mit „2 Schaltern“ brauche?

Es handelt sich hierbei um jeweils zwei Schalter, keine Tast-Schalter, und jeweils nur einen Verbraucher, also eine Lampe.

Meine Idee dahinter ist, das ich das Licht fernschalten und Zeiten für die Beleuchtung mit HGs machen kann.

Grüße und Danke im Voraus :slight_smile: