Community

Eurotronics Spirit Z-Wave Plus Reichweite (Erfahrungsbericht)


#1

Hallo zusammen,

meine 6 Spirits sind nun seit einem Monat im Einsatz und ich wollte einfach mal von Ihrer Reichweite in Verbindung mit meinem Homee berichten, weil ich zur Zeit meiner Recherche nur wenige Berichte fand.

Die meisten Berichte bezogen sich vor allem auf ein bereits vorhandenes Z-Wave Mesh, welches in meiner Wohnung (noch!) nicht vorhanden ist, weil bisher nur die 6 Spirits und ein einfacher Smart-Plug ohne Repeater-Funktion zum Einsatz kommen. Daher war es für mich zunächst wichtig Erfahrungsberichte zur Reichweite außerhalb eines Mesh-Netzwerkes zu bekommen. Bald folgen dann Fibaro Roller Shutter und Dimmer, die dann das Z-Wave Mesh bilden und Reichweite kein Problem mehr darstellen sollte. So zumindest die Theorie. Dieser kleine Erfahrungsbericht richtet sich also vor allem an Neueinsteiger, also jene, die noch kein Z-Wave Mesh haben und mit dem Gedanken spielen sich die Spirit Z-Wave Thermostate anzuschaffen ohne gleich jeden Raum mit Smart-Plugs auszustatten und sich vorab über die Reichweite informieren wollen.

Nun aber zur Reichweite der Spirits in Kombination mit meinem Homee.

Vorweg:
Bei meiner Wohnung handelt es sich um eine fast quadratische, 74qm große Dreizimmer-Wohnung. Meine Cubes sind nicht modifiziert (Stichwort: Antennen-Mod).

Zunächst wollte ich wissen ob die Kommunikation der Geräte quer durch die Wohnung funktioniert. Klappte leider nicht. Also habe ich meinen Homee strategisch klug umpositioniert. Er steht nun im Zentrum der Wohnung - dem Flug, damit möglichst jedes Thermostat gleich gut erreicht werden kann.

Und das klappte zum Glück auch, obwohl ich wie erwähnt noch keine Geräte habe, die als Repeater fungieren. Das weiteste Thermostat ist 2 Wände und ca 7 Meter Luftlinie vom Homee entfernt. Bei einer 3. Wand und einem weiteren Meter würde es nicht mehr hinhauen. Habe ich auch mal getestet. Ich befinde mich also wie es scheint aktuell so ziemlich am Limit der Reichweite. Wie sehr und ob sich die Repeater bei der aktuellen Positionierung meines Homees bemerkbar machen werden, kann ich auch gerne berichten, wenn es soweit ist. Ich erhoffe mir z.B. schnellere Reaktionszeiten und allgemein weniger Probleme dadurch.

LG
Dennis


#2

Hallo Dennis,
dein Bericht bestätigt mal wieder die erbärmliche Reichweite von homee.


#3

Mit der Übermittlung der Soll-Temperaturen hast du bei diesem Aufbau keine Probleme?
Du schaltest wahrscheinlich mit den Heizplänen? Laufen die Schaltungen zu den einzelnen Spirits zeitversetzt?


#4

Deswegen push push push push push:


#5

Ich muss zugeben, dass ich mich noch nicht allzu sehr mit den Heizplänen beschäftigt habe.
Aktuell gebe ich die Zieltemperaturen noch händisch über die App oder oder über den Google Assistent an. Ist also noch nicht komplett smart. Die Übertragung funktioniert abgesehen von kleinen Verzögerungen aber immer, seit dem ich den Homee in Mitten der Wohnung stehen habe.

Meine Heizungen befinden sich (wie bei so vielen anderen auch) unterhalb der Fensterbänke in Nischen und ich habe gelesen, dass einige Probleme damit haben, dass der Raum nicht auf die gewünschte Zieltemperatur kommt. Das konnte ich bei mir noch nicht nachmesse, aber diese Befürchtung habe ich auch.

Ich habe aktuell aber ein ganz anderes Problem. Mein Homee hat seit gerade eben einen fiesen Wackelkontakt an der Micro USB Buchse. Nach gerade mal einem Monat! Wow…

Den werd ich wohl einschicken müssen :frowning_face:

Habe mir direkt so einen magnetischen Micro-USB Adapter bestellt, damit sowas möglichst nicht noch einmal passiert, aber dass das schon nach paar mal ein und ausstecken passiert ist wirklich nicht normal.


#6

Das mit der Micro USB Buchse ist ein bekanntes Problem, dass ich seit meiner Forum Anmeldung im Juli 2016 kenne. Meist brechen die Dinger aber komplett ab und fallen in den Brain.


#7

Das mit der USB-Buchse ist mies… Warum die so schlecht angebracht sind, ist schon ärgerlich, aber nicht nur beim homee. Ich musste mal deswegen ein ganzes Tablet entsorgen :rage: Obwohl ich solche Konstruktionsfehler eher als versteckten Mangel sehen würde.

Bei Einzelschaltung der Spirits wirst du ohne Repeater noch keine Probleme haben. Aber wenn du mehrere gleichzeitig schaltest, kann ich mir nicht vorstellen, dass das so zuverlässlich funktioniert.


#8

Ein Bekannter hatte das gleiche Problem damals mit seinem Samsung Galaxy S5. Wirklich ärgerlich ist es, wenn es nach 2 Jahren passiert, der Hersteller sich nicht mehr in der Verantwortung sieht und ein sonst tadelloses Gerät auf dem Müll landet. Aber das ist bei Homee ja anders, wie ich hier im Forum gesehen habe. Dürfte dennoch eigentlich gar nicht erst passieren.

Ja, das parallele Schaltungen Probleme machen, kann ich mir auch gut vorstellen. Testen kann ich das aber erstmal nicht. Geschweige denn ein Backup machen. Habe nicht damit gerechnet, dass ich so schnell ein Backup benötige, bevor alle Geräte eingelernt sind…


#9

Okay, ganz so schlimm ists bei mir nicht, läuft aber fast aufs gleiche hinaus, weil meiner keinen Saft mehr bekommt.

Habe gerade so noch nen Backup durchbekommen.