Community

Es wird immer schlimmer | Immer mehr Geräte grauen aus (ZigBee & Z-Wave)


#201

Völlig über, dein Kommentar!

Egal, ob ich in diese Community nun aktiv bin, wie andere hier oder nicht: in erster Linie bin ich Kunde von einem Unternehmen, das Produkte anbietet, die - wie wir hier sehen - fachmännischen Support benötigen. Und das vor allen Dingen durch den Anbieter und nicht nur durch eine Community.

Ich habe mit dem System im Sommer letzten Jahres angefangen. Nach und nach habe ich dann weitere Geräte eingerichtet und Homeegramme erstellt. Und plötzlich laufen elementare Dinge über dieses System. Dann ist es mehr als ärgerlich, wenn Homee seinen Dienst versagt. Das war bei mir vor einiger Zeit der Fall. Nix mehr funktionierte. Keine Verbindung mehr zum Cube möglich.

Kurzfriste Hilfe durch den Anbieter: Fehlanzeige!

Ich musste mich dann über mehrere Tage nach Feierabend selbst mit der Problemlösung befassen, u.a. durch Recherche in diesem Forum (und da war ich durchaus froh, dass es dieses hier gibt). Aber für einen Neueinsteiger auch sehr aufwendiger sich erstmal alles anzulesen.

Ende vom Lied: alles komplett neu aufsetzen. Alles zusammen hat mich Stunden gekostet. Und dazu habe ich weder Lust noch möchte ich dafür so viel Zeit investieren.

Nach einer Woche kam dann die erste Rückfrage von CA per Mail. Da hatte ich dann bereits aber alles selbst gelöst.

Service geht anders!


#202

Nicht falsch verstehen, aber irgendwie entwickelt sich unsere Kultur in die falsche Richtung.

Niemand hat hier einen 24/7 Servicevertrag mit CA abgeschlossen. Oder sehe ich das falsch?

Das man für sein eigenes Smarthome Zeit und Recherche betreiben muss ist Grundvoraussetzung. Und diese ist am homee doch sehr klein.

Dass hier wie ich finde doch sehr oft von einem Entwickler sogar Feiertags, am Wochenende und Abends zu lesen ist, empfinde ich nicht als selbstverständlich. Ja es ist ruhiger geworden. Man sollte jedoch bedenken, dass dies trotzdem sehr kundenorientiert ist.

Und das alles „nur“ für den einmaligen Kauf von Hardware ohne zeitliche Einschränkung. Das erlebe ich hier zum ersten Mal.

Das „jammern“ ist hier doch auf sehr hohem Niveau.

Des Weiteren besteht auch keine Verpflichtung zur Veröffentlichung einer Roadmap. Gerade in der heutigen Zeit wo jeder von jedem abkopiert, ist das vielleicht sogar zu vermeiden.

Auch ich bin gespannt was dieses Jahr kommt. Ich kann aber durchaus verstehen, dass man sich über geplante Innovationen bedeckt hält.

Dieses Geschäftsfeld ist so schnelllebig. Es gibt nach den ganzen Jahren noch keinen Platzhirsch.

Und jetzt her mit der Brille :sunglasses:


#203

Von mir bekommst du ein :heart: und keine Brille.
Ich gebe dir da vollkommen Recht.
Verstehe aber auch die Leute die Probleme haben mit Ihrem System.

Aber ruf mal bei einer Hotline an und erwarte eine Hilfe. Die Telekom schickt Dir nen Techniker und berechnet es dir dann.

Ich denke das hier stellenweise zu viel erwartet wird und ja nicht jeder möchte viel Zeit investieren aber Smarthome im selbstbau ist halt ein Hobby.

VG


#204

Danke, Ihr beiden sprecht mir aus dem Herzen. Ich glaube einfach, dass hier inzwischen gruppendynamische Effekte am Werk sind und dadurch unrealistische Erwartungen bestehen bzw. teilweise (warum auch immer) geschürt werden.

Smart Home ist noch lange nicht soweit, dass es Plug&Play sein kann - homee ist nicht fehlerlos, bei weitem nicht, aber es ist eine gute Alternative zu Open Source Systemen (wo man sich Entwicklungsgeschwindigkeit mit Komplexität erkauft) oder anderen Systemen (die in letzter Zeit, gestützt und abhängig von Fremdkapital) gewaltig aufgeholt haben. Das ganze ist aber kein Sprint, sondern ein Langstreckenlauf…


#205

Ich - und sicherlich viele andere auch - verstehen sich nicht als Bastler und haben auch keine Lust darauf Beta Tester zu sein.

CA richtet sich aber nicht an Bastler, sondern spricht erstmal Anwender an:

Wenn ich einen Fernseher kaufe, eine Waschmaschine oder was auch immer, dann erwarte ich, dass dieses Gerät einwandfrei funktioniert. Dazu möchte ich keinen Servicevertrag mit dem Unternehmen abschließen.
(Und um das direkt klarzustellen. Ich erwarte keinen Support vom Hersteller für meine Bastelprojekte.)

Natürlich haben wir mit einer Smart Home Zentrale ein Gerät, welches mit anderen Geräten zusammen arbeitet. Dies stellt eine deutlich höhere Komplexität dar, als meine oben genannten Beispiele. Bezogen auf die Grundfunktion des Cubes habe ich jedoch die gleiche Erwartungshaltung.
Mein Homee war plötzlich nicht mehr erreichbar. Was zu tun ist, um diesen wieder erreichen zu können, muss ich mir hier in Stunden erarbeiten.
Der Hersteller: für mich nicht erreichbar. Antwort des Herstellers nach über einer Woche.
Gleichzeitig wirbt CA auf Facebook damit, dass sie gerade ihre Ware für Amazon und ihre Aktionswochen fertig machen und damit den Tisch voll haben (war im letzten Jahr).

Gleichzeitig lese ich in diesem Forum über Probleme, die ich auch habe und frage mich: warum wird das nicht behoben. Es handelt sich doch hier um eine grundsätzliche Funktion. Als Beispiel: Erreichbarkeit des Cubes außerhalb des eigenen Netzwerkes.

CA verkauft hier seine Produkte - und ich unterstelle: es geht um Geldverdienen.
Für mich ist das keine Wohltätigkeit, sondern ein Geschäft. Dass CA sein Geschäftsmodell so aufgebaut hat, dass sie augenscheinlich vor allem durch die Hardware Einnahmen erzielen, ist deren Entscheidung.
Von daher bitte CA nicht als Wohltätigkeitsorganisation darstellen mit Menschen, die in ihrer Freizeit oder am Wochenende arbeiten.
Bitte nicht falsch verstehen: ich möchte das Unternehmen damit auch nicht schlecht reden.

Ich mag Homee immer noch und bereue den Kauf nicht, da die Investitionen überschaubar war.

Aber ich muss gestehen, dass ich nach meiner Erfahrung und mit dem, was ich hier gleichlautend in diesem Foren gelesen habe, inzwischen vorsichtig geworden bin, mein System zu erweitern und mich damit weiter davon abhängig zu machen.

Wenn man nun Steckdosen an schlecht zugänglichen Stellen betreibt, weil man ja jetzt einen Homee hat…dann aber nachts eine Leiter holen muss, um die Steckdose manuell auszuschalten, der kann den Spaß dann durchaus verlieren.


#206

Siehe Datum Uhrzeit (Montag Nacht):

Antwort von Thomas zu dem Thema (Dienstag Morgens):

:thinking: @Thomas und seine Kollegen/innen sind normal sehr hilfsbereit, wenn man sie zu solchen Problemen fragt, ich weis ja nicht wie deine Kommunikation dann weiter verlaufen ist … Aber da war doch jetzt schon mal eine diekte Antwort innerhalb von nicht einmal von 12 Stunden.


#207

hab gestern meinen homee wieder nach 1 woche laufzeit neustarten müssen. leider gibt es jetzt schon ausfälle, nach 1-2 Stunden ohne den Schalter zu bedienen ging wieder der Bewegungsmelder bzw die Lampe.
@Andreas habe ich heute meine Zugangsdaten zugeschickt. bin gespannt ob die Probleme behoben werden können und gebe euch dann hier Bescheid.


#208

Hehe…klingt ja fast so, als ob ich selbst Schuld war, dass ich keine Hilfe bekam.

Ich habe CA vorher per Mail kontaktiert und mir hier Hilfe im Forum gesucht.
Der Lösungsvorschlag, der nicht falsch gewesen sein mag, bestand darin auf Werksreset zu gehen…
Wie oft ich sowas schon als Lösungsvorschlag zu anderen Problemen gehört habe…und wie oft ich dem gefolgt bin. Und wie oft ich mich darüber geärgert habe, weils völlig überflüssig und mit viel Arbeit verbunden war.

In dem Fall hab ich das gemacht und dürfte alles neu einrichten.

Ich könnte nun hier alles in Detail erläutern, bringt aber keinen Mehrwert. Meine Meinung und Erwartungshaltung hatte ich ja geäußet.

Ich hoffe, dass solche Beiträge wie meiner dazu führen, dass Hersteller zuhören / mitlesen und ihre Leistung verbessern.


#209

Heute wieder ein Z-Wave Gerät durch Homematic ersetzt… es macht echt keinen Spass mehr… das Z-Wave Teil ist Luftlinie 15 min (freie Verbindung) entfernt… man achte auf die grauen Linien

die überwiegende Zeit wurden Schaltbefehle praktisch nicht verarbeitet… zuverlässig ist mal das komplette Gegenteil

Homematic dran - rennt 1a - 100% Schaltbefehle kommen 100% an und werden auch korrekt verarbeitet


#210

Vielleicht hat dein Cube Stress mit störendem Verkehr… Wie schauts im Tagebuch aus?


#211

seit wann ist denn Verkehr störend :wink:


#212

Hast du schon mal nach Z-Wave Leichen gesucht?


#213

logo… alles schon gemacht… keine Leichen drin…

zum Tagebuch => da steht nur “Brunnen eingeschaltet gesendet und empfangen” - im homee steht aber grau und das Gerät hat in der Realität auch nicht geschaltet… auch nicht nach dem xten Versuch… nach dem Schalten ist es in Status Grau gegangen… WAF ist bei 0