Community

Erfahrungen mit Doorbird


#1

Ich wollte mal in die Runde fragen, wie die Erfahrungen der Community mit Doorbird sind. Ich plane eine neue “Klingel”, und da ich tatsächlich zB bei Youtube tonnenweise Material zu Ring und Co. finde, aber kaum Material zu Doorbird, speziell zur Qualität des Videosignals, wollte ich mal fragen, ob das Video tatsächlich ruckelt, wie das auf wenigen Videos im Netz zu sehen ist.

Wie zB hier:

Oder hier:

Habe auch auf @Effendi68 sein Blog gelesen; eine Aussage wie “Die Qualität des Videosignals und auch die Tonqualität sind nach meinem Empfinden absolut in Ordnung für diesen Zweck (…)” lassen mich da zweifeln - speziell im Vergleich zur Ring Doorbell. Unterscheidet sich die Qualität bei Livevideo und Aufzeichnung?

:stew:


#2

Ich habe eine Doorbird inkl. Briefkasten draußen am Tor hängen.
Angeschlossen per PoE.

Und ich bin sehr zufrieden sowohl mit der Bild, als auch mit der Tonqualität.

Zur Aufzeichnung kann ich nichts sagen, da ich es nicht nutze, aber der Livestream ist (aus meiner Sicht) hervorragend. Ich kenne aber auch keine anderen.


#3

Auch ich habe eine verbaut und mit LAN angeschlossen. Ich bin äußerst zufrieden. Es gibt regelmäßig Updates, du kannst das Gerät parallel auch mit einem SIP Konto verbinden und ein SIP Telefon klingeln lassen. Videobild wird dann auch am SIP Telefon (sofern es das unterstützt) anzeigen.
Klar, hin und wieder kann es unterwegs zu Problemen kommen, wenn das Mobilfunknetz zu schlecht ist und dadurch keine Verbindung zum Livebild aufgebaut werden kann. Im Großen und ganzen aber top!!


#4

Okay, danke soweit, aber “zufrieden” ist ja ein subjektiver Zustand. Ist die Videowiedergabe denn flüssig, ohne Ruckler, oder eher 90er-Jahre-Gezappel…? :smirk:


#5

Bei mir definitiv flüssig!


#6

Freut mich, dass Du Dir meinen Blogartikel zu Doorbird angesehen hast.
Zum Videosignal kann ich dir sagen, dass es ohne Ruckler läuft und auch bei schlechtem Licht noch brauchbare Bilder liefert. Ich kann gerne mal ein Video machen, wenn Du Dich selbst überzeugen möchtest.


#7

Das wäre natürlich verhältnismäßig edel, wenn du so ein Video online stellen könntest. :smirk:

:stew:


#8

Gerne, habe heute Nachmittag ein Video aufgenommen. Falls gewünscht, mache ich gerne noch eines mit der Nachtsichtfunktion.


#9

That my homee! Sehr cool, danke! Wäre nice, damit man mal sieht, wie weit die Sicht bei Nacht reicht.

:stew:


#10

Das ist nun eine Nachtaufnahme, Abstand zur Kamera circa 2 Meter:


#11

Danke, jetzt habe ich ein konkretes Bild. Buchstäblich. :smirk: Ich denke, da auch das Speichern auf einem lokalen NAS möglich ist, und das Ganze Made in Germany ist, wird das die Klingel meiner Wahl.

So geht Community!

:stew:


#13

also ich habe diese Anlage mit zwei tasten im november 17 bestellt. da mir doorbird keine fachfirma in wien nennen konnte, habe ich selbst installiert. doorbird hat den schlechtesten support, den ich nach 30 jahren edv-erfahrung gesehen habe. jede anfrage wird nach frühestens 10 tagen beantwortet, die antworten sind nicht hilfreich. habe es daher bis dato -drei monate nach installation- nicht geschafft beide klingeln für einen user zu aktivieren.


#14

Hallo!
Gibt es neue Erfahrungsberichte zur Anlage?
Wir bauen gerade neu und sind in der Entscheidungsfindung, welche Anlage wir verwenden und doorbird ist zumindest preislich interessant aber sollte auch zuverlässig funktionieren.
Danke und Gruß
Micha


#15

Bei mir verrichtet Doorbird immer noch sehr zuverlässig ihren Dienst.


#16

hat jemand hier auch zufällig Erfahrung mit folgendem Einbaubriefkasten (Unterputz) in dem eine Doorbird integriert ist?
https://www.thorwa.de/produkt/wandbriefkasten-unterputz-mit-doorbird/


#17

Ich bin auch am Überlegen ob und was ich bei uns nachrüste. Die Doorbird ist immer noch erste Wahl, weil sie im Gegensatz zur Ring die Streams exposed (für Imperihome), eine API hat, Made in Germany ist und mit @Effendi68 einen guten (aber wohl unbezahlten Influencer), der denen wohl bereits einiges an Umsätzen gebracht hat :wink:

Weiss jemand ob es für die D101 Modelle auch Eckbausätze gibt, wie sie z.B. für die Ring angeboten werden, um ggf. den 180-Grad-Winkel etwas nach links oder rechts zu verschieben?


#18

Das tue ich auch.
Leider ist unsere Eingangstür nach Westen ausgerichtet und der Hersteller empfahl mir das Gerät NICHT einzubauen:
Stichwort Hitze im Gehäuse.
Die zulässige Betriebstemperatur liegt glaube ich bei 50° C…

Jetzt überlege ich verzweifelt wie ich das hinbekommen kann :frowning:

LGN


#19

Diesen Eckbausatz für die Ring kannte ich noch gar nicht. Glaubst Du, dass Dir der Erfassungsbereich von 180 Grad nicht reicht? Für mich wäre dagegen ein Einbaurahmen interessant, um den Winkel nach oben zu erweitern da ich Doorbird tiefer als vom Hersteller empfohlen eingebaut habe (da die Einbau-Öffnung vom ursprünglich installierten Gerät bereits vorhanden war).


#20

Teilweise die Befürchtung, dass die 180 Grad sonst nicht reichen bzw. die Personen dann arg am Rand des Bildes sind - mit entsprechenden Verzerrungen (wegen meiner Einbausituation)- und andererseits auch die Angst, dass ich ansonsten in den öffentlichen Raum bzw. den Raum meiner datenschutzsensitiven Nachbarin hinein filme.


#21

Zu letzterem kann ich Dir sagen, dass sich in Doorbird Zonen konfigurieren lassen, die ignoriert werden sollen. Das sollte also kein Problem sein. Dazu anbei ein Screenshot der Einstelloptionen.