Community

Enocean: Eltako FT55 und weitere Tipp-Funk Geräte


#21

Oder Du mich nicht :stuck_out_tongue::rofl:

Das war ja genau das was ich meinte und versucht habe zu schreiben…
Wäre jetzt nur spannend, ob das “interne” aus den Datenpaketen auslesbar ist (ich vermute nein - Zitat “selten möglich” - was auch immer das bei dem Gerät hier konkret heißt)…

Ich finde gerade wegen deinem Doku-Auszug die Begrifflichkeit im Zusammenhang mit Enocean nicht gut. Aufwachen hat etwas aktives und da liegt ja dann wohl eher die “redundant transmission” nahe, woll?

Egal das geht in Richtung OT :slight_smile:
LGN


#22

Wie genau wird bei Luftfeuchte und Temp gemessen?
“Der Funk-Feuchte-Temperatursensor misst kontinuierlich die relative Luftfeuchtigkeit zwischen 0 und 100% (±5%) und die Temperatur zwischen -20 und +60°C (±0,5°C)”

Die Werte in Klammern bedeuten ein Meldeintervall wenn es sich so viel ändert oder in dieser Schrittweise wird gemeldet? Misst der dann trotzdem auch 21,2 oder 21,4 grad und meldet diese auch? Ist der Meldeintervall Beinflussbar oder fest vorgeschrieben (steht überall etwas von 10min)?


#23

@David007

LMGTFY

Der Funk-Feuchte-Temperatursensor misst kontinuierlich die relative Luftfeuchtigkeit zwischen 0 und 100% (±5%) und die Temperatur zwischen -20 und +60°C (±0,5°C). Der Funk-Feuchte-Temperatursensor sendet alle 10 Minuten ein Datentelegramm in den Eltako-Gebäudefunk. Das Sendeintervall kann durch Stecken des Jumpers gemäß Bedienungsanleitung auf 5 Minuten verkürzt werden.


#24

Verstehe ich das richtig, dass ich mit dem Enocean-Würfel die Eltakto-Taster einbinden und als auslöser für ein Script verwenden kann?

Danke, Ferdinand


#25

Die eltako Taster funktionieren hervorragend mit dem EnOcean Würfel und du kannst sie als Auslöser für alles mögliche nutzen. :+1::+1:


#26

Schlechte Nachrichten:
Der TF-BSB55 ist mittlerweile angekommen. Er wird beim Einlernen stets als “Präsenzmelder” vom homee erkannt.

Die erste Bewegung führt zu einem Anwesenheitsalarm. Allerdings wird dieser nach fünf Minuten nicht wie in der Anleitung beschrieben zurückgesetzt. Weitere Bewegungen führen nicht zu neuen Anwesenheitsalarmen. Nur ein manuelles Zurücksetzen über “Alarme zurücksetzen” in de homee Oberfläche erlaubt eine weitere Bewegungserkennung. Danach wieder das gleiche Spiel.

Das Anlernen als andere Eltako Geräte (z.B. als Multisensor) führt erneut zum Einlernen als Präsenzmelder und hat damit keinen Erfolg gebracht. So leider nutzlos.


#27

Hast Du mal mit der Jumper Position rumgespielt?

“Das Einschalten erfolgt mit dem Lichttaster. Mit einem Jumper in der Stellung ‚aktiv‘ wird automatisches bewegungsabhängiges Einschalten aktiviert.”


#28

Ja, beide Varianten durchgespielt inkl. Neuanlernen. Kein Erfolg :frowning:


#29

Was auch immer diese Abkürzung bedeutet. Danke für die Antwort. Das habe ich bereits gelesen und verstanden. Ich habe mich lediglich gefragt ob die Werte in Klammern ggf. Änderungswerte sind welche eine ausserplanmäßigen Report triggern würde (z.B. LF steigt von 60 auf 70% nach 6 Minuten des letzten Reports, Standardmäßig alle 10 min, kommt dann nach 6 Minuten trotzdem ein Report der Werte an die Zentrale?)


#30

Nein, das (kleine) Meldeintervall hat Vorrang (10 oder 5 min).

WENN sich innerhalb der 10min der Wert mindestens um das Mindest-Delta verändert, dann wird gesendet.
Wird das Delta nicht erreicht, kann die Melde-Frequenz absinken auf bis zu 1h…

Das ist so gewollt, um Energie zu sparen…

Je nach Hersteller/Chipsatz kann es da Variationen geben…


#31

VIelen Dank! Jetzt muss ich noch rausfinden ob das Mindestdelta anpassbar ist um es für bestimmte Räume einfach nach unten oder oben anzupassen, danke schonmal für die vielen Infos.


#32

@medicus07 Jetzt muss ich doch nochmal nachhaken. Du schreibst in dem folgenden Thread, dass der TF-BSB55 bei dir funktioniert.


Ich habe meine Probleme ja oben beschrieben. Wie hast du ihn eingebunden? Wird er bei dir nicht immer als Präsenzmelder erkannt? Sendet bzw. verarbeitet homee ein „Bewegung aus“ Signal nach fünf Minuten?

Mir ist aufgefallen, dass der Sensor bei mir anscheinend kein „Bewegung aus“ Signal sendet, da der Enocean Repeater nicht nach ca. 5 Minuten nach der letzten Bewegung aufleuchtet.

Danke dir


#33

Hi,
also ich habe den TF-BHSB55 als Eltako Bewegungs- und Helligkeitssensor FBH63AP angelernt… bei mir funktioniert alles.

Der Alarm setzt sich nach 2min zurück, wie ich glaube.


#34

@Kappezkopp @Wildsparrow @hblaschka
sollte/könnte man diesen wertvollen Thread ins Geräte-Wiki verschieben?


#35

Super, so kommt man weiter, danke.
Noch eine Frage, kann man die Einsätze vielleicht auch für spezielle Schalterprogramme wie für z. B. Busch&Jäger bekommen?


#36

Ich hab Busch Jäger. FT55R. Da findest du dann den paasenden.
Reflex SI.


#37

Originalteile (aber teurer):
https://www.busch-jaeger-katalog.de/index.php?bereich=1013995&programm=1015386

Alternativ: Schauen ob überhaupt und welche Farben des Eltakos (um die 35 Euro) passen.


#38

Also der FT55R und auch die anderen Eltako-Vorschläge passen dann auch in die Busch&Jäger-Rahmen Reflex SI, habe ich das richtig verstanden?


#39

Das müsste @memooo noch mal explizit bestätigen (habe Jung), aber alles rund um den FT55 findest Du in diesem Thread

HowTo: Taster (z.B. Enocean) SMART nutzen und diese bedrucken/lasern - mit Original-Vorlagen


#40

Der FT55R

hat im Lieferumfang:

eine Wippe, eine Doppelwippe, ein Befestigungsrahmen, eine Halteplatte (alle gleiche Farbe), das Funkmodul und eine Klebefolie.

Er passt in die Abdeckrahmen Busch Reflex und Duro.

Ich habe selber zwei davon in Busch & Jäger zuhause.