Community

Einbau-Bewegungsmelder mit 230V und Fibaro Double Switch 2

Hallo,

ist es möglich einen Einbau-Bewegungsmelder mit 230V mit dem Fibaro Double Switch 2 zu verwenden? Ich möchte auf einen batteriebetriebenen Z-Wave Bewegungsmelder verzichten.

Müsste doch möglich sein am 2. Tastereingang den Bewegungsmelder zu legen und an den Aktor die Lampe? Wenn dieser auslöst (wie ein Schalter) dann solle er dem Aktor sagen die Lampe einzuschalten. Zusätzlich könnte ich mit dem 2. Eingang Szenen aktivieren also auch als Alarm verwenden?

Habe hier noch einen spezielleren Bewegungsmelder gefunden, wäre der verwendbar?

Grüße

Philipp

Ja das sollte eigentlich funktionieren.

VG Micha

Mach es einfacher: nimm irgendeinen Einbau-Bewegungsmelder, hänge die Lampe direkt an den Schaltkontakt des Melders und parallel dazu hänge den Eingang I2 (oder I3) eines Qubino Flush-Relais dran.

Dann schaltet der Bewegungsmelder direkt das Licht und du bekommst über den Qubino den Alarm mit. An ein Relais kannst du max. 2 Melder anschließen.

Hallo CaptainVoni,

würde das mit dem Fibaro Double Switch 2 auch funktionieren? Ich möchte aber evtl. auch manuell das Licht einschalten können mit dem Taster oder per App.

Grüße

Philipp

Zu Fibaro kann ich nichts sagen, ich vermeide diese Firma.

Wenn du es auch per Taster einschalten willst, wirst du wohl ein HG brauchen. Der BWM schaltet das Licht ja nach einer bestimmten Zeit wieder aus. Über den Taster wirst du das wahrscheinlich nicht wollen, daher kannst du die nicht gleich anschließen.

Hallo @philippk,

hast Du die Lösung inzwischen umgesetzt?
Ich stehe nämlich vor einer ähnlichen Konstellation:

Gira Bewegungsmelder braucht leider eine Mindestlast zum Schalten - und ich habe inzwischen mit 5 LED-Lampen zu wenig, um die Lampen stabil durch den Bewegungsmelder zu schalten - habe dauerndes Flackern und keinen stabilen Betrieb…
Hatte jetzt gehofft, dass ich mit einem Fibaro Double Switch die Konstellation lösen könnte, aber was zu erwarten war, ist, dass der BWM gar keinen Impuls an den Switch weitergibt. Bin mir eigentlich sicher, alles richtig verkabelt zu haben und suche daher eine Alternative zum BWM von Gira - die Position ist nämlich optimal.

So schalte ich jetzt erst einmal mit einem Fibaro Motion Sensor und nutze des Fibaro Switch nur fürs Schalten der Lampen. Der Gira BWM ist im Endeffekt aktuell “blind”.

Solltest Du eine Lösung mit einem funktionierenden BWM gefunden haben, würde ich mich freuen.

VG
Michael

hallo michael,

ich habe mir 4 deckenleuchten von steinel gekauft, haben z-wave und bewegungsmelder eingebaut, habe mir dadurch die bewegungsmelder und aktor gespart.

grüße

philipp

Danke Dir. Die Steinel-Leuchten passen leider nicht in unseren Flur - die Optik geht da nicht …
Ich such mal weiter.

Hallo zusammen,

ich klinke mich hier mal ein. Ich habe ein ähnliches Vorhaben für die Außenbeleuchtung und würde daher mal von den Elektro-versierten unter euch gerne wissen, was ihr davon haltet.
Ist das technisch überhaupt möglich? Ist das sinnvoll oder gibt es einen besseren/einfacheren Weg?

Folgende Funktion verspreche ich mir davon:

  • Q1 an --> Licht manuell eingeschaltet
  • Q1 aus & Q2 an --> Licht wird durch BM geschaltet
  • Q1 aus & Q2 aus --> Licht & BM sind aus
  • Auslösen des BMs kann anhand des geänderten Stromverbrauchs an Q2 erkannt werden (unter Berücksichtigung, ob Q1 an/aus ist)

@philippk
Welche Steinel Lampen nutzt du? Funktionieren die gut? Ich glaube gelesen zu haben, dass Steinel Lampen nicht wirklich mit ZWave nutzbar sind, weil sie das Netz zuspammen?!

1 Like

hallo,

die nutze die RS LED D2 Z-Wave , bisher geht es sehr gut, ab und zu schaltet homee nicht 100% zuverlässig, aber man kann damit leben, ideal wäre natürlich wenn homee sie unterstützen würde mit allen funktionen, so habe ich es mit expertenmodus eingestellt.

grüsse

philipp

@annaeymnd Hat das so geklappt?

Leider noch nicht getestet. Steht aber noch auf meiner To-Do-Liste.

@annaeymnd

Ich hatte es gestern mal probiert, mittels Bewegungsmelder (BWM) und Fibaro Double Switch 2 (FDS2) Leuchten zu steuern.

Mein Ergebnis:

  • BWM allein funktioniert
  • FDS2 allein funktioniert
  • BWM in Kombination mit FDS2 habe ich nicht zum Laufen bekommen

BWM + FDS2:
Ich hatte den BWM allerdings an S1 angeschlossen und hofft damit, ihn als Schalter zu nutzen zu können.

Während ich das schreibe schaue ich deinen Plan genauer an und stelle fest, du würdest den BWM an Q2 anschließen. Da hatte ich wohl einen Denkfehler.

Das werde ich wohl nochmal ran müssen.

Oder meinst du, mein Ansatz ginge auch?

Danke

OKraftDD

Da die handelsüblichen Bewegungsmelder beim Schalten die 230 Volt “durchlassen”, wird das mit dem S1 so nicht funktionieren, da der Fibaro am Eingang ein potentialfreies Signal erwartet.

Gegebenenfalls gibt es Bewegungsmelder die einfach ein Relais schalten. Mit diesen könnte es dann funktionieren.

Das ganze hätte dann aber auch weiterhin den (potentiellen) Nachteil, dass man Bewegungsmelder respektive das Licht nie komplett ausschalten könnte.

Bin auf das Ergebnis von deinem Versuch gespannt :grin:

Das ist so nicht korrekt. Sowohl der Single als auch Double Switch 2 bekommen zum schalten 230V und brauchen nicht einen Potentialfreien Anschluss.
Wenn der 230V Bewegungsmelder an s1 angeschlossen wird müsste das funktionieren. Gegenfalls den Schaltertyp anpassen auf Schalter und nicht Taster?

Wo kann man den Schaltertyp anpassen?

Wenn das unter dem Gerät -> Bearbeiten nicht steht über den Expertenmodus. Die Parameter dafür stehen in der Bedienungsanleitung.

Orientiert an deinem Plan, überlege ich, wohin ich welches Kabel stecke.

L… das aktive Kabel (Phase) mittels einer Wargoklemme vom „aus der Wand kommenden„ Kabel?
(N)… die Masse (Nulleiter) mittels Wargoklemme vom „aus der Wand kommenden“ Kabel?
~… ?

Wie klemme ich denn BWM zwischen Q2 und Leuchte?

@memooo Das schau ich mir an, danke dir.

Der BWM kommt vor dem Switch. ~ auf S1. Und die Lampe dann an Q vom Switch. So schaltet der BWM den Fibaro und dieser die Lampe.