Community

Eimsig EM-FGSE-xx Fenster-+Glasbruchsensor EnOcean

Name des Produktes: Eimsig EM-FGSE-xx Fenster-+Glasbruchsensor EnOcean
Hersteller: EiMSIG GmbH ( https://www.eimsig.de/)
Technologie: EnOcean
Preis: ca. 149 €
Funktionen: Fenster Auf/Zu/kipp, Batterie, Vibration/Glasbruch
Link zum Produkt: https://www.fenstersensor.com/
Weitere Infos: “EnOceanprotokoll” A5-14-0A

Bild:

8 Like

Erst die Suchfunktion benutzen! Den Gerätevorschlag gibt es schon:

1 Like

Nein das ist m.E ein neuerer (zumindest andere Darstellung auf der Homepage) Fenstersensor mit Glasbruchsensor, habe erst länger hier gesucht ob der unterstützt wird oder bereits vorgeschlagen wurde. Hatte auch vorher direkt die Entwickler (Codeatelier) angefragt, damit ich hier nichts “altes”, schon eingepflegtes Vorschlage, aber keine Antwort erhalten.
Bezeichung: EM-FGSE-xx der das EnOceanprofil “A5-14-0A” braucht. Schon eingepflegt?
Hat vermutlich einen anderen Funktionsumfang wie die anderen EM-FSE-xx und EM-USE-xx. (aber zu viele verwirrende Bezeichungen) .

Habe aber keine Ahnung wie man sich hier verhalten darf, dachte ich beteilige mich… bin neu hier… sorry

Hallo Steffen,

Erst einmal willkommen im Forum.
Also was ich laienhaft sehe, sind wirklich beide Vorschläge zu einem Produkt, welches zusätzlich Glasbruch anzeigen soll…ich sehe ehrlich gesagt keine Unterschiede und von daher ist der sachliche Hinweis von ch.krause nachvollziehbar. Es bringt nichts, zehn Vorschläge zu einem Produkt zu haben. In jedem Forum wird dir nahe gelegt, immer erst einmal die Suchfunktion zu nutzen. Das hat nichts mit Freundlichkeit zu tun.
Nimm es als sachlichen Hinweis an und sei nicht sauer.

1 Like

Ist nicht so gemeimt gewesen von @ch.krause - in der Regel liegen die älteren Hasen bei vermeintlichen Dopplern meist richtig. Es ist halt so, dass hier immer wieder dieselben Geräte dutzende Male vorgeschlagen werden, weil viele (Du scheinbar nicht) die Suchfunktion nicht benutzen.

Kurz gesagt: Christian ist eigentlich ein ganz lieber :wink:

1 Like

Danke das relativiert die m.E. (Überreaktion meinerseits?) “plumpe” Reaktion etwas.
Ich denke aber schon dass eine erweiterte Funktion ein anderes Protokoll notwendig macht das Homee unterstützen muss. Da reicht es doch nicht (auch nur sachlicher Hinweis!) wenn nur ein AUF-/Zu oder AUF/ZU/KIPP unterstützt wird? Aber ich bin Laie und kenne mich mit den ganzen Protokollen und Funkstandards nicht aus. Es wurde mir empfohlen dass nur Geräte unterstützt werden die vorgeschlagen und geliked werden.

2 Like

Na ja, zumindest werden die vorgeschlagenen Geräte mit vielen likes vielleicht eher “gesehen”. Ob und wie sie umgesetzt werden, bleibt abzuwarten. Codeatelier und die homee GmbH haben in 2018 einige Umstrukturierungen durchgeführt … ich bin gespannt, wie es nun 2019 weiter geht und welche Neuigkeiten und Geräte kommen. Etwas Geduld ist aber wohl noch gefragt.

Sorry wenn das etwas unfreundlich klang, dass sollte es nicht sein. Für mich sah es nach einer Doppelung aus. Wenn Du in den Gerätevorschlag reingeschrieben hättest, dass es evtl. eine neue Version des Vorschlages XY ist, hätte ich nochmal genauer nachgesehen… :wink:

1 Like

auch von meiner Seite sorry… bin nun etwas verunsichert was meine Meldung von einem Gerät angeht, löschen kann ich die ganze Diskussion nicht mehr (soll andere ja nicht verwirren) -> Admin kompletten Gerätevorschlag mit Diskussion löschen! Danke!!

1 Like

Schreib in dem anderen Thema, deine Anmerkung mit dem Hinweis, dass es wohl eine Neuerung von dem Gerät gibt. Und wenn Codeatelier das umsetzen sollte , sie alles dazu beisammen haben.

Der Eimsig Sensor lässt sich als Winkhaussenor einlernen. Funktioniert im wesentlichen gut, allerdings werden Dinge wie Batteriestatus und Stärke des Funksignals nicht richtig angezeigt. Und was am meisten stört, nach jeden Update von Homee ist er ausgegraut. Wäre toll wenn das endlich mit einem eigenen Template geänder würde.

1 Like

@hclaus Wird denn der Glasbruch / Vibrationsalarm an homee gemeldet? Das ist für mich das Hauptargument für diesen Sensor.

Habe gottseidank noch keinen Glasbruch gehabt, aber es läßt sich laut Eimsig testen, wenn man auf den Sensor klopft. Das funktioniert. Homee meldet dann Manipulationsalarm.

1 Like

Hat das einen Grund dass du sie als Winkhaussenor angelernt hast, ich habe bei meinen anderes Gerät gewählt.

1 Like

Hat bei mir am besten funktioniert. Das einzige Problem ist, dass nach einem Update der Sensor neu angelernt werden muss. Vieleicht weiß jemand, warum dass so ist?

Also das ist bei mir nicht der Fall, hatte es zwar, dass einer mal nicht verfügbar nach einem Update angezeigt hat aber da hat manuelles Aufwecken ausgereicht und er war wieder da.

@Chris
Wäre dieser Sensor nicht ein Kandidat für offiziellen Support und die homee Welt?

Ein Glasbruchsensor fehlt leider bisher im Portfolio. Der hier nutzt unser geliebtes Enocean (und neuerdings liebt ihr ja auch wieder Enocean :slight_smile: ), macht einen sehr hochwertigen Eindruck und mit dem Hersteller lässt sich sicher ein guter Deal vereinbaren. Lediglich die notwendige Batterie schreckt mich etwas ab, ist aber sicher unumgänglich wenn man den Glasbruchsensor möchte.

Wäre ein guter Schritt homee auch als Sicherheitssystem zu etablieren. Was denkst du? :beers:

7 Like

Wäre dabei. So einer fehlt noch. Der eltako FTKB-hg hat zwar Einbrucherkennung, aber kein Glasbruch…

Für meine Situation wäre diese Sensor ideal da er keinen Magnetkontakt benötigt. Eine offizielle Unterstützung wäre sicher eine gute Sache.

Möchte auch meine Unterstützung hierfür hinterlassen.

Unsichtbare Montage, alle 3 Zustände (Kipp!) und Glasbruch

Wo gäbs das sonst?