Community

Eigene Variablen definieren und als Auslöser/Bedingung/Aktion verwenden


#22

Woher hast du diese Zahl? :thinking:
Ich finde hier sind +/- 50-60 Leutchen aktiv :joy:


#23

Sven hat ja nicht von aktiven Mitgliedern geschrieben…

Mit 87 Likes gehört es aber schon zu den sehr gewünschten Features… Mal abgesehen davon, daß bestimmt Features zusammengefasst werden können…

Viele Grüße
JayJay


#24

Die Zahl der Aktiven ist leider relativ gering, der Rest liest wahrscheinlich nur heimlich mit :wink:

Finden kannst du die Zahl der Mitglieder in den Einstellungen neben deinem Profilbild. Dort kannst du Benutzer auswählen und hast dort einen Überblick über alle Mitglieder und eine kleine statistische Auswertung.

@JayJayX
Mit inzwischen 88 Likes liegt dieses Feature inzwischen an Platz 5 der Rangliste.

Gruß Sven


#25

Heißt ja auch nicht das sie alle einen Homee haben.
Ich war Anfangs auch nur so angemeldet und habe mir den Homee erst ein Paar Monate später zugelegt.


#26

Hi,

anders herum wird auch nicht jeder der einen homee hat im Forum angemeldet sein :wink:
Anhand der Seriennummer sind schon über 100000 produziert worden. hat jemand eine Seriennummer im ein bis fünfstelligem Bereich?

Viele Grüße
JayJay


#27

Ich hab ne Nummer von 110000 und der ist 3 Jahre alt .


#28

Ich habe 110499 und ebenfalls knapp 3 Jahre.


#29

Also das zu diesem Zeitpunkt schon über 100000 Geräte verkauft wurden möchte ich mal stark bezweifeln!
Wenn wir die erst Zahl wegnehmen dann wären das immer ich über 10000 und das schon vor drei Jahren.

Naja da lässt es sich wahrscheinlich nicht so einfach herleiten, wieviele davon im Umlauf sind.

VG


#30

Naja,
wenn man die 011 als gemeinsamen Nenner vorne weg lässt könnte es schon mal hin kommen… Sicher wurde ach nicht brav nach Seriennummer verschickt.
Schön wäre mal eine Nummer der V2 zu kennen…

Viele Grüße
JayJay


#31

Also ich muss hier nochmal pushen. Ich habe in letzter Zeit vermehrt den Bedarf an Variablen. So könnte man ja, wie schon in anderen Apps umgesetzt, virtuelle Geräte als Speicherzelle anlegen. Diese kann man dann nach Belieben auf einen Integerwert setzen und in Bedingungen und Aktionen nutzen.
Z.B. Ich möchte die Anwesenheit einer Person in einem Raum speichern. Person betritt Raum und setzt somit einen Wert xy. Jetzt kann ich in allen Homegrammen diesen Wert nutzen und die Anwesenheit der Person in dem Raum zur Bedingung machen.
Aktuell ist die Programmierung solcher Sachverhalte nahezu unmöglich.


#32

@Oehm2007: Ich übernehme mal und pushe das Thema mal wieder…


#33

Also bei nun 120 Likes warte ich täglich auf ein Feedback der homees :slight_smile:


#34

Hmm also wie könnte man hier jemanden von homee dazu bringen ein Statement abzugeben?
Ist schon erstaunlich. Für mich völlig sinnfreie Geräte wie Netatmo Presence wird nach nur 48 Likes wohl so halb eingebunden.
Statt neuer Geräte wäre es aber doch nötiger bestehende nervige Fehler auszubügeln und das Grundsystem zu verbessern. Da gibt es viel zu tun und ich dachte, dass zumindest bei den Variablen mal ein Statement kommt. Das kommende Update, lasse ich mal ausfallen. Bringt mir null Mehrwert und die Gefahr mein System zu schießen ist mir zu groß.


#35

Ist dieses Thema durch das de-/aktivieren
von Homeegrammen nicht mittlerweile halbwegs abgefrühstückt?

Wenn homee die Funktion, die ja technisch eigentlich schon gegeben ist, als neuen HG-Typ “Variable” einführt, sodass man nicht immer sinnloserweise eine Aktion angeben muss, die eh nie ausgeführt wird, dann wäre das Ding eigentlich ein Quickwin…

Oder verstehe ich den Threadvorschlag falsch?


#36

Es müllt dir deine Homegramme halt noch mehr zu. Da es ja bis jetzt keine Möglichkeit gibt irgendwie zu filtern angeht wird es mit Hilfs-homeegrammen halt arg unuebersichtlich.

Es sollte technisch nicht schwer sein das ein zu fuehren. Eigene Kategorie von Variablen, neben Geräten, Gruppen und HGs.
Schön waere auch nur bestimme HGs und Geraete pro Nutzer anzeigen zu lassen. Aber ein anderes Thema.

Und zu netatmo ist einfach zu sagen das es einfach laecherlich waere groß Videos und News zu Variablen zu machen. Da zieht netatmo einfach marketingtechnisch viel mehr.


#37

Das stimmt, dieser Vorschlag ist auch nicht grundlos in der Top 10 der Like-Hall-of-Fame…

Leider sind die homee’s an dieser Stelle stur. Wie leicht wäre es eine neue Kategorie anzulegen (… und z. B. die ungeliebte Begrüßung zu optionalisieren…)


#38

+1


#39

+1


#40

Hi sehe das Thema Variablen etwas weitreichender.

Boolsche Variablen (Zustand ist entweder an oder aus) kann ich mit den HGs umsetzen. Da die namentlich bei mir alle mit Variable- beginnen, leidet auch die Übersicht nicht allzu sehr.

Was ich derzeit nicht kann:
-Werte / Zustände “für später” merken --> Lampe war auf Orange, dann wird sie kurz rot gefärbt, um die fertige Waschmaschine wiederzugeben. Derzeit gibt es keine Möglichkeit, auf den alten Wert zurück zu gehen.

  • Werte / Zustände per Webhook verschicken. Ich würde gerne die Temperatur eines Thermostats an einen Webhook übermitteln und in einem Automagic Dashboard wieder auswerten.
  • einen per Webhook angegebenen Wert an homee übermitteln und diesen Wert in einer Aktion verwenden --> Im Webhook steht eine Temperatur, auf die das Thermostat eingestellt werden soll.
  • Werte inkrementell verändern -> Einen Wert nehmen, um x erhöhen und das Gerät wieder auf diesen Wert setzen, beispielsweise erhöhe die Temperatur um 5 Grad.

Sicherlich gibt es da noch viele weitere Beispiele…

:coffee:


#41

Hi,

ich möchte dem noch hinzufügen, das viele huntert HG nicht unbedingt zur Performance von homee beitragen. Wer schon mal jenseits der 350-400er HG-Grenze war/ist, weiß bestimmt wovon ich rede. Ich konnte dank “bastelei” dutzende von HG einsparen, die genau das versucht haben auszugleichen.

Viele Grüße
JayJay