Community

eCozy Heizungsthermostat


#1

eCozy Heizungsthermostat
eCozy
ZigBee
ab 69,-
Heizungsthermostat


reddot design award


Alternative zu Danfoss Heizkörper-Ventilen...
Ecozy Zigbee Heizkörperventil schon unterstützt? - Laut Hersteller ja!
#2

Die scheinen einen ziemlichen Energiebedarf zu haben, passen gleich 4 AA Batterien rein. Hat den schon jemand in Gebrauch und kann was zur Ausdauer der Batterien sagen? Ansonsten gefällt es mir sehr gut und die Anzeige lässt sich auch besser ablesen wie bei den Danfoss oder Devolo’s. Dafür auch mein LIKE


#3

Sehr schick…ich hab auch tado schon im Auge gehabt. Die Batterien 4 Stck sollen ca. 2 Jahre halten je nachdem wie oft am Display gefummelt werden wird oder soll oder muss…! Können auch mit 2 betrieben werden heisst es.


#4

Wie ist den hier der aktuelle Stand. Ich habe schon zwei im Einsatz, die funktioniert soweit auch. Woran liegt es denn das die noch nicht als Geräte mit aufgenommen sind (zumindest im Gerätescann tauchten sie nach dem 2.14 Update noch nicht auf)?

Dann noch zwei Hinweise zu dem Gerät:

  • man bekommt sie in der Regel schon fĂĽr 39€ zwischen zeitlich wurden die sogar fĂĽr nur 29€ verkauft.
  • Leider haben die nicht die beste Reichweite, hatte ein Raum bis dahin hat das Signal leider nicht gereicht.

Aber generell muss ich sagen sind die von Preis/Leistung Verhältnis wirklich super sind. Zu der Batterielaufzeit kann ich noch nichts sagen, bisher sind die Batterien noch nicht leer :slight_smile:


#5

Hab 2 seit letzem Dezember im Einsatz und auch zwischenzeitlich ausgetauscht…

Mein Resumee:

Schrott… Fressen Batterien, Melden sich desöfteren im homee einfach so ab… lassen sich oft nicht mehr bedienen, heizen unnötig hoch oder gar nicht…und und und… hab hier im Forum schon genügend dazu geschrieben.

Kann ich keinesfalls empfehlen.


#6

100% deiner Meinung! Die Teile sind im aktuellen Zustand nicht zu gebrauchen.


#7

Verstehe nicht warum das 37. Heizungsthermostat umgesetzt wird, was scheinbar nicht mal besonders toll ist anstatt zB die Ikea-Welt weiter zu integrieren- Vorschläge mit entsprechenden Likes sind ja genug da. :neutral_face:


#8

Naja, das 37. Heizkörperthermostat wäre das ja nu nicht. Zum einen sind im Herbst 2017 mehrere neue, bessere Thermostate erschienen, zum anderen denke ich nicht, dass eCozy noch umgesetzt wird. Die Rezensionen sind ja vernichtend, und im Forum habe ich auch keinerlei positives Feedback zu den Teilen gelesen. Lass die Buben und Mädel am Montag mal die Arbeit wieder aufnehmen, dann werden die schön ihre Meetings zu 2018 und dem weiteren Vorgehen abhalten, und dann werden wir schon einen Fahrplan bekommen. Und anhand dieses Fahrplans kann dann die Kritik formuliert werden. Positiv, wie negativ.

:beers:


#9

Hi,
habe mir so ein Thermostat mal für 29€ zum testen bestellt.
Kann mich meinen vorgängern nur anschliessen, aber ich habe folgendes gemacht.

Das ist eine Nachricht von mir an den Hersteller.

Guten Tag,
ich besitze ein homee Smart Home System.
Ein Inkludieren des Ecozy Thermostat funktioniert ohne Probleme, aber der Empfang bzw. die Sendeleistung ist sehr schlecht und geht ständig verloren.Das Thermostat ist ca. 8 Meter von meinem homee entfernt(Habe den homme extra etwas näher gerückt).Im homee Forum bzw. liest man sehr oft von Verbindungsproblemen und dass das Thermostat nicht reagiert.

Jetzt kommen wir zu meiner funktionierenden Lösung.
Ich habe das Thermostat geöffnet und an der internen Antenne auf der Platine ein ca. 10cm langes dünnes Kabel am Ende angelötet. Ich habe das Kabel zu einem Kringel in das Gehäuse gedreht und wieder zusammengebaut.Platz ist ja genug da.
Und siehe da, ich habe jetzt den homee an seinem ursprünglichen Platz (ca.15 Meter ein Stockwerk höher) gestellt und habe 2 von 4 Blaken beim Empfang.

Vielleicht sollte in de Bedienungsanleitung noch erwähnt werden, dass es bis zu ca.3 Minuten dauert bis die Werte vom Ecozy umgestzt werden. Übernommen werden die Werte sofort, aber nicht sofort ausgeführt.

Es gibt da eine Sache die noch länger als 3 Minuten dauert, die Korrektur der Temperaturanpassung dauert ca. 30 - 60 min.

Das Thermostat funktioniert jetzt ohne Probleme und im vollen Umfang.

GruĂź Sascha

Softwareversion V3 vom Thermostat


#10

Hallo liebe homeegemeinde,
ich bin neu hier und dies ist mein erster Beitrag.

Ich kann euch nur warnen…Die Ecozy Thermostate sind der letzte Schrott.

Ich hatte 5 von denen gekauft und einen Tag später wieder zurück geschickt.

Das Anlernen erfordert Nerven und viel Geduld.
Wenn man diese Prozedur hinter sich hat kann man sich gleich um weitere Problem kĂĽmmern.

Gerät 1 liefert ständig einen Batteriealarm, obwohl die Batterien voll sind (Getestet).
Gerät 2 bricht immer wieder die Verbindung ab.
Gerät 3 und 4 lassen sich ums verrecken nicht anlernen .Alles probiert…Reichweite zu homee, andere Batterien, reset, usw. usw
Gerät 5 lies sich nach mehreren Versuchen anlernen und ich konnte zumindest ein Thermostat testen.

Bei der manuellen Bedienung wurde ich jedoch ein weiteres mal enttäuscht.
Bei Der Bedienung des Touch Display wird klar das die Hardware nicht besonders hochwertig ist.
Die Reaktionszeit ist hoch und Bedienelemente wie Temperatur + und - werden nicht angezeigt.
Man ,Toucht" quasi blind auf dem Gerät herum um Einstellungen vorzunehmen.

Dann denkt man sich: Ok! Dann benutz ich doch die homee App…Fehlanzeige! 1 von 5 Geräten wurde zwar erkannt lässt sich aber auch hier nur sporadisch bedienen. Verschiebt man beispielsweise den Temperaturregler um ein paar Grad ,dann rutscht er wie von Geisterhand wieder zurück auf die alte Position.
Ich mache homee hier keinen Vorwurf, das Gerät befindet sich ja noch in der Entwicklungsphase und wird noch nicht 100 Pro unterstützt.
Ich finde homee, die Idee und die Community klasse und bin mit anderen Geräten die ich integriert habe begeistert.

Auch die langen Schaltzeiten (egal ob man mit homee oder manuell bedient) haben mich sehr gestört. Noch ist es Sommer…aber wenn es dann im Winter kalt wird will ich doch das die Heizung funktioniert und nicht erst 3-60 Minuten warten bis der Heizkörper anfängt die Wohnung warm zu heizen.

Eine Positive Anmerkung die ich am Ende jedoch zugeben muss. Die Ecozy Geräte haben ein tolles Design.
Bringt nur nix wenn man dann Friert und mit der Wolldecke eine Stunde auf sein Thermostat
wartet.


#11

Ja, die Dinger sind echt suboptimal. @Timo, vll sollte der Status mal von “gestartet” auf “abgelehnt” gesetzt werden, jede weitere Arbeit an den Thermostaten ist vergebene Liebesmüh, und verführt nur User zum Erwerb.


#12

Sehe ich genauso, jeder Neuling der sich so ein Gerät kauft wird schnell enttäuscht.
Der Ruf von homee sollte nicht unter diesen Dingern leiden mĂĽssen.


#13

Das stimmt, die Reichweite konnte ich verbessern indem ich die interne Antenne verlängert habe, aber der Batterieverbrauch geht gar nicht.
Nach ca.3 -4 Wochen leer.

Das Ding ist bei mir in den MĂĽll gelandet.


#14

Sollte der Status dieses Vorschlages vll mal aktualisiert werden? @Andreas


#15

Danke fĂĽr den Hinweis @Kappezkopp :+1:

da die Thermostate anscheinend nicht wirklich gut sind und das Interesse daran auch nicht wirklich groß ist, könnten wir das machen. @Thomas wie sieht es hier aus? Der Status ist momentan auf gestartet …


#16

Vorerst wird mit den Geräten sicher nichts passieren, ich habe mal den Status aktualisiert.