Community

Doorbird d2102v_Fragen

Hallo zusammen,

wir werden in diesem Jahr unser Haus kernsanieren und ich benötige eine Türsprechanlage.

Ich überlege ob wir uns Doorbird d2102v anschaffen.
Mir geht es hauptsächlich darum, wenn jemand Klingelt zu sehen wer vor der Tür steht und diesen dann über einen normalen Schalter (meachanisch, nicht unbedingt übers Handy) zu öffnen. Geht das?

Wie läuft das mit dem Bild bei zwei Wohneinheiten?
Bei uns kommt ein Tablet an die Wand, wir haben eine Fritzbox.
Aber meine Schwiegermutter hat keine Fritzbox bzw. Tablet.
Kann man das Videosignal auf einen kleinen Bildschirm der an der Wand befestigt ist senden?

Gruss
Sebovic

Zur Doorbird kann ich leider nichts sagen, aber wenn du sanierst, lege dir ein Lan Kabel zur Klingel nach außen. Am besten gleich ein duplex Verlegekabel.
So eins in der Art:

Dann bist du für die Zukunft gerüstet und kannst eigentlich alles mögliche Anschließen. Von zwei Draht Systemen bis hin zu PoE.

Hallo Sebovic,

Ich habe zwar leider nur die 2101 Variante, aber ich versuche mal deine Fragen zu beantworten.

Klar. Den elektrischen Türöffner sofern im Türrahmen verbaut, kannst du ja ansteuern wie du willst. Zusätzlich würde ich bei der Sanierung aber auch hierfür ein extra Kabel an der Klingel vorsehen, so dass du später sämtliche Möglichkeiten hast…

Ein DoorBird Empfangsgerät für die Wohnung gibt es meines Wissens nicht. Das Bild wird ja übers Netz an die Geräte mit DoorBird App gestreamt. Da kommst du wahrscheinlich günstiger weg wenn ihr beider Sanierung gleich ein netzwerkabel in ihre Wohnung legt und dann eventuell noch mit wifi Adapter mit einem kleinen gebrauchtem Tablet verbindet. Powerline/Dlan etc sind ausdrücklich von DoorBird als unbrauchbar erwähnt.

Habe noch etwas zum Thema mulritenant/Mehrparteienmodul von https://www.danholt.de/deutsch/doorbird-tuergong,4505,i.html

Ist bei der DoorBird D2102V das Mehrparteien Modul MTM 18A serienmäßig vorhanden? Kann mit den 2 Ruftasten ein bereits vorhandene 12 V Etagenklingel (Türgong) je Ruftaste angesteuert werden; also zu jeder Ruftaste eine Klingel?
«Sehr geehrter Herr …! Herzlichen Dank für Ihr Interesse an DoorBird Türstationen! Das MTM18 Modul ist bei den Varianten mit 2- und 3-Klingeltasten im Lieferumfang enthalten bzw. bereits in der Station eingebaut. Auch können separate Türgongs von den jeweiligen Klingeltasten ausgelöst werden. Die Gongs müssen über eine eigene Spannungsversorgung verfügen, die 24V bei max. 1A nicht überschreitet. Gongs mit 12V bei weniger als 1A also auch problemlos einsetzbar. Falls die Anschaffung neuer Türgongs eventuell erwogen wird, sollten sie sich auch den smarten Türgong von Doorbird mal ansehen: http://www.danholt.de/deutsch/doorbird-tuergong,4505,i.html Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung - auch telefonisch. Daniel Holtwiesche danholt International DoorBird Authorized Partner http://www.danholt.de http://www.soraa-shop.de»

Zur Verkabelung wie @PauliPaul bereits angemerkt hat - lieber mehr als zu wenig (da kämpfe ich gerade mit):

  • ein vernünftiges LAN Kabel
  • 2 x Kabel für die Türgongs (wenn es nicht nur das Tablet oder die wifi chime sein soll)
  • 2 x Kabel für die Relais
  • einmal Strom (dann hast du es wenn du es mal brauchst)

Gruß, Andreas

Habe zu Doorbird eine. Blogartikel verfasst, der viele Deiner Fragen beantworten sollte:


Viele Grüße Thomas

2 Like

Hallo,

danke den habe ich bereits gelesen.
Aus meiner Sicht ist das ganze halt immer noch eine Bastellösung.

In meinem speziellen Fall brauche ich für die OG Wohnung einen Bildschirm der mit Anlage am Eingang funktioniert und verbunden ist.
Wenn in die Wohnung mal ein Mieter einzieht, kann ich ja schlecht sagen kauf die erstmal ein Router u. ein Tablet um den vollen Funktionsumfang der Anlage(Bild, Ton) genießen zu können.
Danach konfiguriere ich das ganze dann.

Hier sind die Anlagen von Goliath IP echt gut. Es gibt die Türsprech-/Gegensprechanlage aufeinander abgestimmt. Diese funktioniert unabhängig, auch wenn das LAN mal ausfällt
Leider nur zu einem hohen Kurs - Zweiparteien 1.500 €.

Hallo, habe mir auch eine Doorbird d2102v zugelegt, allerdings Probleme mit dem Türöffner der in der Tür verbaut ist. Der Türöffner ist an dem Rahmennetzteil 12v, welches im Rahmen der Tür verbaut ist, angeschlossen. Ich glaube durch 2 potentialfreie Drähte wird dann das Türöffnersignal ausgelöst und die Tür geöffnet. Wie kann ich den Türöffner an die Doorbird anschließen und was muss ich genau in der App konfigurieren. Habe es irgendwie nicht zum Laufen bekommen! Brauche ich noch ein Relais welches zwischen die Doorbird und den Türöffner kommt?

Hallo Andreas,
du schreibst man sollte

  • ein vernünftiges LAN Kabel
  • 2 x Kabel für die Türgongs (wenn es nicht nur das Tablet oder die wifi chime sein soll)
  • 2 x Kabel für die Relais
  • einmal Strom (dann hast du es wenn du es mal brauchst)

verlegen.

Ist mit einem Cat7 Kabel nicht alles getan?
2 Drähte zum Türöffner hab ich natürlich auch noch.

Grüße
Marco

Vor der Frage stehe ich auch grade und diesbezüglich haben mir mehrere Doorbird-Nutzer folgendes geraten:

1x CAT Kabel PoE vom Serverschrank zur Doorbird (PoE !!)
1x Telefonkabel entweder von der Doorbird zum E-Öffner (unsicher) oder vom E-Öffner in den Verteiler bzw. Serverschrank und mit einem extra (teuren) Modul von Doorbird darüber die Tür öffnen (allerdings sicher)

Das wars.
Als Gegensprechanlage kannst du dann z.B. das FritzFon nutzen (inkl. Bild, Taste für Tür öffnen etc.)

2 Like

weiß jemand ob es auch mit dem relativ neuen fritz fon C6 gut funktioniert? Danke.

Sollte locker , Avm hat nur ein Facelift gemacht und die akkuzeit verbessert

Die doorbird hat doch einen integrierten Bewegungsmelder. Macht es sinn, mit diesem die Außenbeleuchtung vor der Eingangstür zu triggern? Funktioniert das über homee? Natürlich in Verbindung mit einem smarten Schalter wie z.B. Fibaro switch.
Danke.

IIRC kann die Doorbird bei Bewegungsalarm einen Webhook auslösen.

Also brauchst du eigentlich nur ein Homeegramm “Bei Auslöser Webhook schalte Außenbeleuchtung ein und schalte Außenbeleuchtung aus nach n Minuten”.

Wenn in der Doorbird die “Pause zwischen Alarmen” < der oben definierten n minuten ist wird das homeegramm immer wieder neu getriggert und das Licht bleibt an solange der Sensor Bewegungen wahrnimmt.

Ggf. kann man das homeegramm dann noch um Bedingungen (z.B. zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang) ergänzen oder wenn statt des Fibaros eine Zigbee- oder ZWave-Birne zum Einstaz kommt das Licht erstmal auf 50% dimmen bevor man es ausschaltet.

2 Like

Kann das die Doorbird auch beim klingeln? Meine einen http-Request absetzen?

Schaust Du hier:

2 Like


Hab auch mal in der App geschaut, so sieht das dann in der Konfiguration aus.

1 Like

Hallo zusammen,
mal ne Frage zum Steam der doorbird.
Ich bekomme beim http Aufruf (http://{ip-adresse}/bha-api/video.cgi) nur ein 640x480 Bild.
Wie bekomme ich da ein 720p Bild?
Danke!

niemand ne Idee? Danke

Hast Du die Frage schon mal an den Support von Doorbird gerichtet?

Hi!
Die Bilder der History-Funktion und Video per Http Zugriff auf die DoorBird werden immer nur in VGA-Qualität 640x480 aufgelöst. Eine Änderung ist nicht möglich bzw. kein 720p über HTTP Request abgreifbar.

Grundsätzlich aber bietet die Doorbird zwei Arten von Streams. Dies sind MJPG mit einer Auflösung 640x480 und ein RTSP Stream mit einer Auflösung 1280×720.

Nachtrag:
Damit kann man zum Beispiel im VLC Player das HD Video der DoorBird aufrufen: rtsp://USER0001:PASSWD@192.168.XXX.XXX:554/mpeg/media.amp

Hi,
danke für die Rückmeldung.
Habe es gerade mit VLC versucht und das hat auch funktioniert. Allerdings sehe ich keinerlei Qualitätsverbesserung ggü. HTTP im Browser :frowning:
Also aus meiner Sicht sollte 720p deutlich besser aussehen.
Könnte es mit Cloud-Recording Pro etwas zu tun haben? In der Hilfe steht, dass nur in der Pro Variante HD-Video 720p gibt bzw. aufgezeichnet wird…
Danke