Community

Diskussion rund um den Input der Community für die homee Roadmap 2019


#101

Man sollte sich mal überlegen warum das so ist, dass die homees sich kaum noch zu Wort melden…

Ansonsten halte ich es wie @Micha - ich hoffe auch, dass es wieder etwas positiver wird hier, aber da müssen beide Seiten etwas für liefern…


#102

Ich sage nur Modelleisenbahn oder basteln im Hobbykeller 2.0.
Sorry aber ein 400€ Gerät kann nicht mehr sein als eine nette Freizeitbeschäftigung in Richtung Zukunft Smart Home. Da waren wahrscheinlich alle Smartphones, außer meins, teurer.
Ich bin auch für Bugfixes, damit Zufriedenheit aufkommt und sie sollen sich ruhig neues Geld (mit einem neuen Partner wie für mein Garagentor) holen.:wink:


#103

Ich hoffe das liegt einfach daran das fleißig gearbeitet wird und nicht so viel Zeit dabei drauf gehen soll im Forum zu lesen!


#104

Aber selbst das wäre eigentlich auch mal ein kurzes Statement seitens CA wert…


#105

Der Ton hier ist manchmal zu rauh, ja…
Aber die Enttäuschung über die nicht eingelösten Ankündigungen bzgl. Features und Stabilität ist nachvollziehbar. Lunos ist ein Beispiel von vielen…

Jede Roadmap kann nur eine Vorhersage ein, das ist überall so…
Und wir wissen, dass es mit dieser Firmengröße nicht einfach ist, gegen die großen Player zu überleben…

Dennoch sollte man zumindest das liefern, was beworben wurde, stabil und benutzbar…
Aktivere Kommunikation tut not…


#106

Ich gebe Dir recht, ich halte mich ja auch bewusst zurück hier irgendwelche Extremaussagen (egal aus welcher Ecke sie kommen) zu kommentieren. Wenn das, was für uns noch unter der Oberfläche schimmert, sich dieses Jahr bewahrheitet, dann ist mir um die Zukunft von homee nicht bange (wenn denn auch geliefert wird)… Und wenn nicht, dann haben wir ja alle einen Plan B (homey, etc.).


#107

Guten Morgen,

mir ist die Roadmap 2019 völlig egal. Ist eh nur eine “Wunschliste” um die Nutzer zu beruhigen oder Neue anzulocken… Abgeschlossen wurden sie eh nie…

Seit ich 2016 mit homee angefangen habe, hat sich einiges geändert. Doch ohne die Ideen und Projekte der Power User wäre homee heute noch lange nicht soweit… Damals haben (fast) alle an einem Strang gezogen und hatten die gleiche Vision von homee. Wenn jemand Probleme hatte würde angepackt und was die Community nicht geschafft hat, hat dann CA erledigt… Heute liegt der Schwerpunkt eher darauf Andersdenkende anzuranzen…

Bis heute steht nirgendwo offiziell irgendeine Begrenzung, darum darf man nicht alles auf große Installationen schieben. Hätte damals irgendwo gestanden, dass ich nicht mehr 20 Geräte verwenden darf, hätte ich schon damals anders geplant.

homee sind für mich nicht nur die Würfel, sondern zu einem großen Teil auch die Community. Beides scheint aktuell zu zerfallen. Die Auswirkungen kann jeder selber sehen.

Wie auch immer, einige werden sich freuen, ich habe vorgestern mit tränendem Auge das Projekt “Loch im Rumpf” gestartet, mein Smarthome zieht um und meine beiden homees werden jetzt nach und nach die Geräte entzogen und nur noch nicht so wichtige Aufgaben übertragen…

Viele Grüße
JayJay


#108

Das freut mich überhaupt nicht @JayJayX, wenn ein Alfa Tier das Boot verlässt. Nun ja, ich kann mich aber nicht über etwas beschweren, was ich selbst getan habe.
Du bist wenigstens konsequent und setzt das um, was du ankündigst. :raising_hand_man:


#109

Ich folge dem Beispiel meines Lieblings-Community-Mitglieds. :wink: :beers::yum:
An den Abstürzen konnte dein genialer Antennen-Mod aber leider auch nichts ändern…

Viele Grüße
JayJay


#110

Nun ja, genießen wir die “Standing Ovations” von Teilen der Community und CA, wenn wir unsere Postings langsam einstellen.
Der Bericht über die UniFi’s heute, war definitiv mein letzter Beitrag von Onkel Undertakers Bastelstunde.
Ich bin an deinen Erfahrungen interessiert. Berichte mal im Slack Chanel.


#111

Das mach ich… Ich bleibe ja auch noch aktiv, nur eben wesentlich weniger mit homee…

Viele Grüße
JayJay


#112

So als Maßgabe für 2019:

Bugfixing

Z-Wave-Stack

https://community.hom.ee/search?q=%23geraet-vorschlagen%20%20order%3Alikes

https://community.hom.ee/search?q=%23feature-vorschlagen%20order%3Alikes


#113

Ich finde, dass es langsam an der Zeit ist, einen Termin von den homee Betreibern zu bekommen. Ich warte jetzt noch bis Ende Februar, dann wechsel ich das System. Auch ich möchte gerne mein SmartHome weiter ausbauen und habe keine Geduld mehr, auf Einbindungen, die bereits fast 2 Jahre in Planung sind zu waren.
Dass System homee gefällt mir gut, hat aber wie es im Moment aussieht hat dieses keine Zukunft!

Ich habe auch einmal die Entwickler angeschrieben. Heraus kamen auch nur Vertröstungen. Schade


#114

Es gibt leider kaum Alternativen

Mediola mit V5+ Gateway?

Ich würde auch gerne weiter ausbauen, es fehlt jedoch die planungssicherheit und gefühlt tauchen fast überall Probleme auf

Wenn ich nur unterstützte Geräte verwenden würde wäre die Auswahl zu gering


#115

Ich habe auch das Gefühl, dass für jeden Zweck 1-2 Sensoren/Aktoren offiziell unterstützt werden und dann kommt nix mehr. Meine Erwartung war, dass mit der Zeit viel mehr Alternativen geboten werden, also die Unterstützung von immer mehr Geräten (auch funktionsgleichen).

Für jeden Einsatzzweck gibt es ja was, nur leider ist das nicht die preisgünstigste Lösung und dann auch noch gut verteilt auf alle drei Cubes :wink:

Ich habe leider falsche Erwartungen gehabt, die sich jetzt immer weiter bestätigen.
Ich hoffe, dass dies sich ändert.

Aus eigener Erfahrung durchleben Firmen gerade den Wandel , von Hardwareverkäufen zu SaaS , wo im besten Fall die Hardware (Cubes) kostenlos zu haben sind.

Das Abo Modell wird kommen, da wette ich drauf und ich begrüße es (bin selbst Software-Engineer) und würde gern weiter, auch in ferner Zukunft, mein Gehalt bei solchen Projekten bezahlt bekommen :wink: Bugfixes, Features und eine generelle Entwicklung des Produktes gibt es nicht für eine Einmalzalung, wird aber erwartet.