Community

Dimmbares/ r Vorschaltgerät/LED-Treiber - wie smart machen?


#1

Hi zusammen,

ich habe eine LED-Pendelleuchte über dem Esszimmertisch, die sehr hell und nicht smart ist. Über den Hersteller habe ich nachgefragt, ob man die Lampe dimmen kann. Die Aussage war, dass der gelieferte LED-Treiber dass nicht kann, dieser aber ersetzbar wäre.
Die Lampe mit dem selben Panel gibts auch als Stehleuchte, diese ist dimmbar mit einem Schiebedimmer (ich gehe deshalb davon aus, dass das LED-Panel sich dimmen lässt).

Der aktuell verbaute Treiber hat folgende Spezifikationen:

  • Konstantstrom 350 mA DC
  • 72-86 V
  • 25-30 W

Ich habe nach längerer Recherche folgenden Treiber gefunden:
https://www.longlife-led.de/zubehoer/led-netzteil-trafos/dimmbare-konverter-phasenan-und-abschnitt/led-trafo-20-30w-350ma-dc-57-86v-ip20-triac-dimmbar.html

  • Konstantstrom 350 mA
  • 57-86 V
  • 20-30 W
  • dimmbar phasenAN- und phasenABschnitt

Soweit so gut… ich denke mal, dass dieser Treiber funktionieren müsste?

Wie stelle ich es jetzt am besten an, die Lampe in homee zu integrieren? Welche Varianten würdet ihr empfehlen?

Zwave, Enocean oder Zigbee (über Hue) sind möglich.

Besten Dank für Eure Tipps!


Kaufberatung: dimmbare LED Panels
#2

Könnte man einen Fibaro Dimmer 2 vor den LED-Treiber in den Schaltkasten setzen? Dort ist momentan noch ein normaler Fibaro Relay Switch…


#3

Das habe ich in einem ähnlichen Fall auch vor…

Der Dimmer kann LED-Lampen mit PhasenANschnitt (“LEADING EDGE”) oder PhasenABschnitt ((“TRAILING EDGE”) bedienen

https://manuals.fibaro.com/dimmer-2/

Unklar ist mir noch, wie weit ich eine LED-Lampe mit 23W herunterdimmen kann, bzw. ob ich den Fibaro Bypass benötige …
Ideen willkommen


#4

As a dimmer it operates under the following loads:

  • 230V operated conventional incandescent and halogen light sources
  • 12V operated ELV halogen lamps and dimmable LED bulbs (with electronic transformers)
  • 12V operated MLV halogen lamps (with ferromagnetic transformers)
  • dimmable LED bulbs
  • dimmable compact fluorescent CFL tube lamps
  • supported dimmable light sources (power factor > 0.5) with minimal power of 5VA using FIBARO Bypass 2 (depending on the type of load)

#5

Calibration

Dimmer 2 is equipped with an algorithm of smart light source detection. Depending on the connected type of light source, it automatically adjusts an optimal control mode (leading edge for inductive loads, trailing edge for capacitive or resistive loads). The procedure of learning the light source type is called calibration .


#6

23 W dürfte einen Bypass benötigen…

Ich werde auch einen verbauen…


#7

Danke, damit sollte ich auf 5Watt runterkommen…

Der Bypass 2 funktioniert nur mit einem Dimmer 2 im Phasenabschnittsmodus. Verbinden Sie Ihn nicht mit dem Dimmer im Phasenanschnittsmodus


#8

Ich werde mal berichten…


#9

Der Fibaro kalibriert sich beim ersten Einschalten auf den Treiber, da ist die Mindesthelligkeit noch recht hoch, um einigermaßen schnell Licht zu erzeugen. Das kann im Expertenmodus reduziert werden, benötigt dann aber Geduld, bis Licht da ist. Als Lösung habe ich die Einschalthelligkeit manuell gesetzt.


#10

Kurzes Zwischenfazit…

Ich habe meinen alten gegen einen neuen, dimmbaren LED-Treiber ausgetauscht und die Lampe funktioniert bestens.

Aber: Der Fibaro Dimmer 2 funktioniert nicht… er führt zwar die Autocalibration ohne Probleme durch (LED-Lampe dimmt schön und geschmeidigt hoch und wieder runter, kein Flackern), aber letztlich wird der LED-Treiber als nicht dimmbar eingestuft.

Ich habe dann noch etwas recherchiert… Mein Konstantstrom-Treiber ist TRIAC dimmbar… Der Fibaro 2 und der Qubino machen wohl aber MOSFET, nur der Fibaro Dimmer 1 kann TRIAC.

Ich teste jetzt trotzdem noch den Qubino, ob er das nicht hinbekommt…

Vielleicht kann mir hier noch jemand weiteren Input geben?


#11

https://aeotec.com/z-wave-plug-in-dimmer ?

" traditional incandescent bulbs to energy-saving halogen bulbs with or without transformers. Smart Dimmer 6 is also compatible with dimmable LED bulbs that use traditional, TRIAC dimming."


#12

Habe ich auch gefunden…
Aber ist es 1. leider ein Plug und kein UP-Modul und 2. wird es von homee nicht unterstützt.

Als nächstes würde ich mir einen alten Fibaro Dimmer besorgen.


#13

und der hier? Nano Dimmer

n the past, to automate your lights with Z-Wave you’ve had to worry about the type of wiring you have, whether your lighting is trailing or leading edge, and whether you’re using TRIACs or thyristors. Far too complicated. Get any of those wrong and your connected lighting would quickly become a connected headache.

No more. Nano Dimmer offers smart, connected lighting without any of the hassle


#14

Stimmt… wird aber auch nicht in homee unterstützt… leider.


#15

Evt. verbaue ich auch einen Eltako Dimmaktor… auch wenn ich den nicht in homee nutzen kann.

FUD61NPN-230V

Dann kann ich aber auch einzelne FT55 koppeln.


#16

Schon an den Parametern der Gruppe 30 gedreht?


#17

Hey… ja… hab ich versucht manuell einzustellen (Parameter 30 und 32)… Ergebnis: In homee kann ich den Dimm-Schieberegler bedienen, ohne dass er direkt auf 100% springt, aber an der Lampe tut sich nix.


#18

Welchen Treiber hast Du denn im Einsatz?


#19

Den hier…


#20

:thinking: wenn der auf Phasenabschnitt nicht funktioniert, weiß ich ich in der Kombi auch nicht weiter. Kannst Du die Spannung auf der Sekundärseite des Netzgeräts messen? Wenn die nicht allzu hoch ist könnte ein anderer Treiber evtl. Abhilfe schaffen… gibt schon einen Grund, warum die namhaften Hersteller ungern über 20 Watt bei Phase cut gehen…