Devolo Raumthermostat und zwei Devolo HKT

Hallo zusammen,

in meinem Wohnzimmer habe ich zwei Heizungen mit zwei Eurotronics HKT. Da meiner Frau ab und an doch kühl ist (ich habe schon Booster Automatisierungen :wink: ) habe ich mir testweise einmal ein Devolo Raumthermosthat und zwei Devolo HKT bestellt. Ich hatte früher mein Smarthome komplett auf Devolo und war mit der Lösung ganz zufrieden.

Bevor ich nun die bestehenden HKT lösche und die anderen einbinde, habe ich vorab zwei Fragen - eventuell kann mir diese jemand beantworten:

  • Aktuell nutze ich einen Heizungsplan für die beiden HKT - ich nehme an, ich binde das Raumthermostat ein und der Heizungsplan muss dann mit diesem gekoppelt werden / dieses regeln?

  • Wie funktioniert dann das übermitteln vom Raumthermostat zu den HKT, geschieht dies automatisch? Muss ich alle drei Geräte in eine Gruppe nehmen?

Danke Euch!

Wenn Du mit den Raumthermostaten die IST-Temperatur messen und an die HKTs übergeben willst:
Ein HKT wie die Eurotronics Spirit Z bei dem das von homee unterstützt wird, mit einem beliebige Temperatursensor (egal welcher Hersteller) verknüpft. Dazu gibt es in den Geräteeinstellungen des HKT einen entsprechenden Punkt (ziemlich weit unten) wenn Du im Bearbeiten-Modus bist. Das ist von den Plänen unabhängig.
Zur Zeit geht das nur mit den Eurotronics Spirit Z, den Stella E und den baugleichen Afriso AVD-10.
Die Devolos nutzen eine proprietäre Protokollerweiterung, die von homee nicht unterstützt wird.
Aber mit den Eurotronics bist Du ja schon super ausgestattet.

1 Like

Ah perfekt danke, Du meinst vermutlich das hier:

Mh schade dann hätte ich mir ja die Devolo sparen können und nur das Raumthermostat kaufen können. Aber gut zu wissen dass es geht.

Beim einem aktuell verbauten Eurotronics ist der Motor sehr laut, daher wollte ich in dem Zuge auf Devolo „upgraden“

@ch.krause eine Frage, wie lerne ich das Raumthermostat an? In der Liste der verfügbaren Devolo Geräte steht es nicht drin.

Die Devolos lassen sich auch mit dem Danfoss Raumthermostat verknüpfen

grafik

Danke!

Ich hab es nun drin und kann auch über das RT eine Verknüpfung herstellen, hier wird mir sowohl Temperatur als auch Soll Temperatur zur Auswahl gegeben:

Ich muss ja aber beides mit den HKT verknüpfen wenn ich sie darüber steuern will, oder sehe ich das falsch?

Außerdem wird mit in der Liste auch ein Danfoss Living Connect Z angezeigt, gehen die dann auch zu verknüpfen obwohl der umgedrehte Weg (HKT zu RT) nicht angezeigt wird?

Sorry fürs nerven, das mit den Verknüpfungen hab ich selbst gefunden. Das Danfoss HKT taucht auch nur bei der Solltemperatur auf. Um zu prüfen ob die Devolos nun doch gehen, wie @Dvirush1 meint, müsste ich diese testweise anlernen oder sagt ihr, dass die definitiv nicht gehen?

Habe jetzt alles eingestellt und verknüpft, ich habe nun noch eine Frage zu den Plänen.

Momentan habe ich in den Plänen beide HKT und das RT drin, das das RT ja ein geringeres Aufwachintervall hat. Ist das korrekt so? Ansonsten dauert es ja zu lange bis die Heizungen reguliert werden, vor allem wenn das Fenster auf gemacht wird. Das Intervall am RT habe ich schon auf 15 Minuten runtergesetzt, es hat ja aber meines Wissens kein FLiRS. Oder sollte der Plan nur das RT steuern weil es sonst zu Problemen kommen kann (Heizungen runter wegen Fenster offen aber RT noch nicht etc.)

Nein da gibts kein Flirs. Du benutzt das RT um dir eine Raumtemperatur am gewünschten Ort einzustellen. Es ist ungünstig dafür die HKT zu benutzen weil sie meist in Nieschen sitzen und du somit ständig ein hin und her regeln produzierst. Wenn homme jetzt aus deinem Homeegramm die Temperatur an den Rt übergibt , kann es im schlechstens Fall deine 15 min dauern bis das RT aufwacht und den Wert übernimmt. Dazu noch die Zeit die evtl deine HKT brauchen , wenn du sagst das das RT am kürzesten eingestellt vom Aufwachen her. Das RT sendet dann wieder an homee zurück wenn die Solltemperatur erreicht ist , im schlechtesten Fall auch wieder 15min und dann an die HKT (im schlechtesten Fall die anze Aufachzeit). Für eine Fenster auf Erkennung ist das eigentlich weniger geeignet und mir ist auch nicht bekannt das das Thermostat selbst eine hat. Auf der Devoloseite wird das mit Tür/Fensterkontakt in Verbindung der Fensterauferkkung gebracht , was aber auch dem Aufwachintervall unterliegen würde…Ich habe meine RT auf 10 min stehen und die HKT auf 5 min , komme damit ca 9 Mon mit den Batterien hin…

@Dvirush1 Danke für die Erklärung. So dachte ich mir das ja auch. Ich habe ja Fensterkontakte (Asus) als Bestandteil des Heizungsplans, das funktioniert super mit den HKT. Nun kam ja quasi das RT noch mit dazu, nur damit ich eine bessere Messung im Raum habe.

Wenn ich Dich richtig verstehe, würdest Du (bzw. hast Du) in den Plan nur die HKT wie bisher drin und das RT nimmst Du nur um die Raumtemperatur zu übermitteln und im Zweifel nochmal die Soll Temperatur temporär zu verstellen?

Also quasi die Verknüpfung zwischen den Thermostaten für Raum- und Solltemperatur (sonst kann ich die ja nicht ändern) aber das RT nicht in den Plan aufnehmen?

Ich habe im Büro und Spielzimmer zb 4 Heizkörper (offener Raum) mit HKT. Diese sind alle 4 mit dem RT verknüpft und dann sind alle 5 Geräte im Heizungsplan.

Danke, das habe ich nun auch so gemacht. Die Solltemperatur wird in allen drei Geräten auch korrekt angezeigt.

Ich habe dann die HKT mit dem RT verknüpft, so dass in den HKT folgendes steht:

Daraus lese ich, dass sich die HKT die aktuelle Temperatur vom RT holen.

Nun sehe ich aber das Phänomen, dass die HKT seitdem nicht mehr so heizen wie vorher, obwohl die Solltemperatur den ganzen Tag noch nicht erreicht ist.

Das untere HKT steht auf Ventilstellung 0, eigentlich die ganze Zeit schon.

Hast Du ne Idee warum? Die Solltemperatur wurde am RT heute noch nicht ein Mal erreicht.

Die Verknüpfung wird mir eigentlich korrekt angezeigt:

Du musst warten die HKT lernen bis zu 7 tage lang und testen sich langsam weiter rann (laut Devolo Beschreibung ) . Ich würde das einfach mal paar Tage beobachten jetzt . Bei mir kommt es sehr gut hin
http://prntscr.com/20xws7t
das die RT Temperatur ziemlich genau erreicht wird.

Aber mal ne Frage , welche HKT benutzt du genau , weil bei meinen leider keine Ventilstellungen angezeigt werden (die sehen aus wie meine alten Spiritz)
http://prntscr.com/20xwr56

Kann Deine Screenshots leider nicht laden.

Naja was mich wundert dass es den ganzen Tag schon auf 0 steht. Die HKT arbeiten schon seit 4 Monaten hier und bisher auch gut, müssen die nun durch die Verknüpfung „neu lernen“? Ich habe Raum und Soll mit denen verknüpft damit ich ggf. auch am RT ändern kann.

Das betrifft vor allem nur ein HKT, das andere scheint zu gehen.

Ja genau, es sind die Spirit Z-Wave Plus weil die für Raum- und Solltemperatur mit den Devolo RT funktionieren. Die Devolo HKT können im homee im Zusammenspiel mit dem Devolo RT ja nur die Solltemperatur. Ich hab zwar noch 4 Aqara Temperatursensoren im Einsatz aber im WoZi will ich die Temperatur auch ablesen können.

Das kann ich dir nicht mit Gewissheit sagen, im Zweifelsfalle würde ich das mal tun

Okay, dann werde ich die beiden zur Sicherheit mal komplett resetten und neu verknüpfen

Es wäre auf jeden Fall besser, wenn die HKTs sich neu kalibrieren und das Heizverhalten (z.B. welche Ventilstellung bei welcher Temperturdifferenz) bei dieser geänderten Regelschleifenanordnung neu einzustellen. Durch die große Entfernung des Sensors (RT) zum Aktor (HKT) kommen alle Änderungen, die der Aktor macht (Ventil auf → Heizkörper wird warm) kommt über das langsame Erwärmen der Luft mit einem entsprechenden Zeitversatz beim Sensor an. All dies muss der Regelalgorithmus im HKT neu berücksichtigen, sonst hast Du ein ständiges Über und Unterschwingen der Ist-Temperatur um die Soll-Temperatur.

1 Like

Danke für die Hilfe Euch beiden!
Ich hab nun beide HKT aus dem homee entfernt, zurückgesetzt und wieder neu angelernt. Dann gebe ich den beiden nun mal Zeit zu lernen.

1 Like

:+1: