Definition von Standardtemperaturen für Heizkörper

Was willst du damit machen?
In den meisten Fällen wird bei der Steuerung von Heizkörperthermostaten mit festen Temperaturen z.B. für einen Tag- und Nachbetrieb gearbeitet.

Es würde die Steuerung über die Homeegramme erheblich vereinfachen, wenn für jeden Thermostat diese Temperaturen für die verschiedenen Situationen beim Gerät selbst definiert werden könnten, um in den homeegrammen dann “Setze Tagbetrieb” oder “Setze Nachtbetrieb” zu programmieren. Bei einer Veränderung dieser Temperatur für einen Heizkörper müsste dann nur der Wert geändert werden, der für das Geräte definiert wurde ohne ein einziges homeegramm anpassen zu müssen. Heute muss man alle hommegramme anpassen, in denen diese Temperatur gesetzt wird.

Warum interessiert es nicht nur dich?
Weil sicher noch mehr homee-Nutzer Heizköperthermostate über homeegramme steuern und das vereinfachen möchten.

19 Like

Hallo @shamrock,

ich glaube, ein ähnliches Thema wurde bereits gestartet:

Eigene Variablen definieren und als Auslöser/Bedingung/Aktion verwenden

Ist etwas allgemeiner gehalten, sollte deine Anforderung aber abdecken. Ich habe z.B. abends eine kleine “Lichtshow” laufen, wo ich mehrere Lampen mit Farbwechseln ausstatte. Da böten sich solche Konstanten auch dafür an, die Farbwerte der verschiedenen Lampen synchron zu halten.