Dark Sky Qualität des Wetterberichtes

Hallo zusammen,

ich weis ja nicht wie das bei euch ist, aber bei mir ist die Qualität des Wetterberichtes aus dem Wetter Widget von Dark Sky für den Homee echt mangelhaft.

Eigentlich benutze ich auch nur die Daten für Bewölkt, teilweise Bewölkt und Sonnig aber es passt vorne und hinten nicht. Da hilft auch die genaue Geolocation nicht.

Augenscheinlich ist der Dienst für Berlin vollkommen ungenau. Ich habe das natürlich auch schon auf der Homepage von denen nachvollzogen.

Heute ist mal wieder einer der Tage zum Haare raufen. Strahlen blauer Himmel in Berlin (auch bei mir vor der Haustür, von wegen geo und so), das Widget zeigt bewölkt an, die Homepage stark bewölkt.

Ist die Qualität bei euch ebenso schlecht?

Das ist aber nicht nur bei Dark Sky so, oder? Ich habe schon viele WetterApps ausprobiert. Die Chance liegt immer bei 50%.
Entweder es stimmt oder es stimmt eben nicht :rofl:

Deshalb nutze ich lieber Sensoren, am Besten offline, damit keine Verzögerung da ist…

Na sagen wir mal so, Dark Sky sticht mit seiner Ungenauigkeit schon hervor.

Weather Underground zeigt zur gleichen Zeit ein akkurates Wolkenbild mit Beschreibung. Der deutsche Wetterdienst sowieso.

Ich denke nicht das es egal ist, welchen Dienst man nutzt. Klar kann auch alles anders lösen, mein Ansatz war allerdings die vorhandenen Möglichkeiten zu nutzen.

Wenn du offline arbeitest ist das ja sowieso keine Option für dich.

1 Like

Mich nervt nach wie vor, dass homee nicht die Höchst- & Tiefsttemperatur von „heute“ anbietet. Find ich ne elementare Info.

cheers,
spoocs

Bei mir passt das Wetter auch nie mit dem tasächlichen überein.

Ich frage mich grad, wie man das benutzen will? Willst du die Vorhersage vom Wetterdienst? Die hoch und tief Werte kannst du doch selber im HG festlegen oder steh ich da auf dem Schlauch?
Ich will nichts schön reden, wer es braucht… Ich wills nur verstehen :wink:

spätestens wenn es um Wettervorhersage geht, ist man aber auf (Online) Wetterdienste angewiesen. Lokale Sensoren können ja nur das „Ist“ erfassen.

Ja, momentan prüfe ich immer kurz vor Mitternacht die Vorhersage für den nächsten Tag. das ist zusätzlich sicher nicht förderlich für die Genauigkeit. Könnte ich morgens um 6 Uhr prüfen oder kontinuierlich, wäre es sicherlich genauer.

ja genau. morgens um 6 will ich wissen, ob’s heute 30°C wird, damit ich frühzeitig die Rollläden schließe. :wink:

Grundsätzlich sind die verschiedenen Wettermodelle/Dienste pro Region vermutlich unterschiedlich gut/schlecht. Pauschal wird es vermutlich keinen guten Wetterdienst geben, der überall gute Werte liefert.

Unabhängig vom „Benutzen“ würd Ichs gern einfach nur „wissen“ . Stattdessen muss ich für diese grundlegende Tagesstart-Info eine weitere App bemühen.

Und wenn schon - dann macht diese Info doch hauptsächlich am aktuellen Tag Sinn, oder? Für „übermorgen“ oder „in 3 Tagen“ würde auch ich den sinnvollen Anwendungsfall mal infrage stellen (lasse mich aber gern überzeugen) - aber DAS geht sogar aus HG Auslöser. :thinking:

Kein Problem. :wink:

cheers,
spoocs

1 Like

Ich aktiviere meinen Heizmodus jetzt immer einen Tag vorher, da habe ich die zu erwartende Tiefsttemperatur.

Ich weis ja nicht wie groß der Marktanteil von Homee international ist, aber evtl. würde ein guter Wetterdienst für Deutschland schon mal ein Anfang sein. Dark Sky ist es wohl eher nicht.

Weather Underground z.B. setzt auf crowd sourcing von lokalen Wetterdaten, das ist dann schon eine andere Liga.

Netatmo tatsächlich auch link :slight_smile:

Edit: Keine crowd, aber ne coole seite → windy

Must Du bei WU nicht eine Wetterstation registrieren, die von denen unterstützt wird, damit Du einen API-Key bekommst?

So ist es.

Das kann man aber auch gut Eventgetriggert mit Sensoren erledigen. Entweder die Sensative Confort Stripes oder ein Eltako Aussenhelligkeitssensor. Da braucht man auch nicht den Tageshöchstwert, sondern da reicht auch die aktuelle Temperatur um es mit der Temperatur im Gebäude zu vergleichen.

1 Like

Das sollte doch wohl für das Homee Team nicht wirklich ein Problem sein, ich denke auch das es bestimmt ein passendes Lizenzmodel für kommerzielle Nutzung geben wird.

Du musst aber bei der Registrierung der Wetterstation den Standort mit angeben und bekommst dann für diesen Standort die Daten per API. Das würde also nichts nützen.

Man kann eine Wetterstation in der Nähe suchen und dann die ID angeben, so wie in dieser App:

1 Like

Ich benutze aktuell zwar nur die Wetterlage, kann dir aber vollkommen zustimmen. Wieso das nicht für den aktuellen Tag angezeigt wird erschließt sich mir auch nicht.

Hier mal ein kleiner Überblick über die aktuellen Wetter API Anbieter.

Kann es sein, daß Dark Sky nur gewählt wurde, weil die API für kleine Mengen an Abfragen kostenlos ist?

Naja. Das ist - denke ich - für den Start eines Projektes doch recht verständlich. Man will ja nicht sofort die Fixkosten in die Höhe treiben. :wink:

1 Like