Community

Danalock V3 (Bluetooth, Zwave, Zigbee)


#21

Hallo zusammen,

habe soeben die Z-Wave Variante bestellt. Daumendrücken :wink:

Habe den iBeacon gleich mit dazu genommen - Hoffe, der passt zur V3…


#22

Ich kaufe es auch die Tage trotz 20€ teurer als ursprünglich geplant.
Jetzt bleibt man nur noch gespannt was Homee aus dem Testschloss und der Integration macht ! :wink:


#23

Hallo @Stadtkind und @aquarius82 Es wäre schön wenn Ihr beim Testen auch über die neue App, bzw. das Erkennen mittels iBeacon berichten würdet.
Unabhängig von homme ist ja auch meine bessere Hälfte entscheidend. Sonst gibt es wieder ganz schön Haue.
Mag ich gar nicht. :sob:
Gruß Peter


#24

Klar, sobald ich das Teil hab und in Betrieb nehme, werd ich hier berichten👍🏼


#25

Hallo zusammen,

heute war es endlich soweit und ich habe mein lang ersehntes Danalock V3 mit Z-Wave erhalten. Leider ist der dazubestellte iBeacon noch nicht dabei gewesen, deshalb kann ich bis jetzt nur die Grundfunktion nutzen, aber ich reiche das natürlich nach :wink:

Aber der Reihe nach…

Packung/Inhalt:
Kommt alles in einer schönen Verpackung und blablabla… Das Auspacken ist so spannend wie das “unboxing” einer Leberkässemmel https://www.youtube.com/watch?v=hhdeRRgADTM
:slight_smile:

Qualität:
Das Motorschloss an sich ist relativ hochwertig, wenn auch aus Kunststoff. Bei mir ist das Drehrad nicht 100% plan zum Korpus, weswegen ein ganz leises Schleifgeräusch in einer bestimmten Stellung hörbar ist. Das ist aber kein Problem soweit.

Einbau:
Der Einbau des Schlosses (hab ein Keso4000 mit dazugenommen) ist wirklich super leicht und selbst mit 2 linken Händen innerhalb von ein paar Minuten erledigt.

Inbetriebnahme:
Auch das ist erstaunlich simpel - Nach Download der App wird man intuitiv durch das Menü und die Integration des Schlosses in die App geführt. Dafür ganz klar 6 von 5 Sternen von mir. Es gab nicht einen Fehler.

Betrieb:
Tja, das Schloss macht, was es verspricht - Es öffnet und schliesst per App/Watch. Nett ist die Autolock Funktion, die das Schloss nach einer vorgegebenen Zeit immer wieder verschliesst.
Leider kann man nciht einstellen, ob es 1-fach, oder 2-fach verschliesst - Das hängt von der Justierung/Setup ab, wie weit das Schloss drehen soll. Ich hab jetzt erstmal 2-fach gewählt.
Schön wäre es, wenn das Schloss “Anwesenheit” erkennen würde, dass es z.B. nur 1-fach verschliesst und erst wenn ich ausserhalb der Reichweite bin, dass es dann “richtig”, also 2-fach schliesst. Das kommt ja vielleicht noch mit einem Update.
Von der Geschwindigkeit bin ich angenehm überrascht, es reagiert innerhalb von ca. 1 Sekunde nach Tastendruck.

Noch nicht getestet:
Zugangsversand von Gästen - Das reiche ich noch nach.

Negativ:
Ich muss ja schon sagen, dass das Schloss ziemlich laut ist im Betrieb. Weniger die Mechanik (ist kein Unterschied zum bisherigen, manuellen Schloss) sondern der Stellmotor ist hier der Krachmacher. Vielleicht bin ich heute ein wenig sensibel, aber das habe ich mir schon leiser vorgestellt.
In den Videos im Internet wirkt es aber wesentlich leiser, als andere, elektronische Schlösser.

Ausblick:
Ich brauche unbedingt noch den iBeacon für die AutoUnlock Funktion (Hauptkaufgrund)
Uuuuuuuund die Integration in homee!!! :slight_smile:


#26

Wen ich richtig lese hast du das Schloss aber noch gar nicht in Homee eingebunden, oder?

Sondern nur über die Danalock-App.

Gruß Thorben


#27

Ja, in homee funktioniert das (noch) nicht. Es wird als Gerät ohne Profil angezeigt und lediglich der Akkustand kann damit momentan in homee abgebildet werden.


#28

@homee könnt ihr schon etwas verraten, wie eure zeitplanung für das schloss aussieht? das wäre einfach pfundig😍


#29

Guten Morgen,…
also ich habe nun auch endlich da V3 Z-Wave bekommen und bin bis jetzt zufrieden.
Es ist kleiner und handlicher geworden und auch besser zu montieren. Keine Madenkopfschrauben mehr zum arretieren, sondern Klickverschluss.
Okay es ist etwas laut im Betrieb, aber dafür deutlich schneller und beim manuellen schließen leichter zu drehen!!!

So @Team Homee was ist denn nun ??? Wann ändert sich der Status von geplant auf gestartet ??? Bei 81 Likes dürfen wir mal etwas fordern bis Dezember, oder liebschau


#30

Hi,

blöde Frage in die Runde, wie “stabil” ist der Klickverschluß? Ich kann nach dem Klick mit zwei Fingern die V3 wieder ohne Anstrengung raus aus der Halterung drehen.


#31

Wie fehleranfällig sind diese Türschlösser eigentlich? Bin vom Konzept begeistert und würde die neue Zigbee-Version bevorzugen, weil es mir so vorkommt, als würde sich Zigbee eher durchsetzen wenn man mal bspw. das Amazon-, Philips-, Osram-, Ikea-Portfolio durchsieht und somit wohl eher das Zigbee-Mesh im Haus wachsen würde


#32

Eigentlich hat ZigBee sein Hoch hinter sich und befindet sich auf bergabfahrt und Z-Wave bergauf …

ZigBee konnte auch geknackt werden, hat etwas mit der Fallback Funktion im Protokoll zu tun…

Wobei ja auch schon Z-Wave Türschlösser mit dem HackRF geöffnet werden konnten…(als es noch unverschlüsselt war)


#33

Kaufe mir das Teil sofort% wenn Homee das unterstützt


#34

@Team Homee …ich hoffe das Danalock V3 genießt Priorität und kommt zwischen den Jahren auf die Umsetzungs-Liste 2018 ! :wink:

Man kann es aber auch über den Umweg mit ITTT in Homee einbinden ! :wink:


#35

Team homee hält die Leute schon seit ner halben Ewigkeit mit unnutzen Versprechen hin…
Sei es mit der S2 Zertifizierung sei es mit der integration des Danalock V3.
Schnautze voll von ihrem Bull…t, werde mir eventuell ein Athom Homey bestellen und gut ist.


#36

Und tschüss.


#37

Du schon wieder .:))


#38

Würde dir gerne auch ein Athom Homey empfehlen ( kann Z-Wave Plus / ZigBee /NFC usw… UND ist S2 Zertifiziert, desweiteren unterstützt er APP´s & Skill´s ) Danalock V3 läuft unter anderem auch problemlos ,
Was kann nochmals homee ?? Beta und Altbacken verkaufen ??
Achja immerhin haben sie es geschaft ein Gen.5 zu verbauen :smile:
Sorry wenn die Wahrheit nicht gefällt, aber langsam krieg ich ein Hals auf die Homee´s


#39

Homey kann kein Enocean


#40

Ist nicht so schlimm, die meisten brauchen es sowieso nicht