Briefkasten Smart machen

Hallo zusammen

Ich wollte meine Briefkasten Smart machen, da unser Postbote zu so unterschiedlichen Zeiten kommt.
Zuerst hab ich das mit Fibaro Fenster Kontakten versucht, die sind aber total unzuverlässig (zumindest draussen in meinen Briefkasten)

Die Idee als Skizze

Alternative
Eigentlich wollte ich das mit nem Fibaro 441 lösen, da hätte ich nur ein Gerät gebraucht, aber die Lieferzeit war mir zu lang , trotzdem hier ein Bild der Alternative

Ich wollte 2 Widerstände in das 1-10v Signal schalten und mir je nach Dimmwertänderung eine Benachrichtigung senden, also 40% = Brief, 60% = Paket

Erschliessung mit Strom

Das Graben und verbuddeln ging recht schnell ca. 2 Stunden. Ich hab es über meinen alte Ölleitung in den Keller geführt.

Reedkontakte anbringen

Mit nem Messgerät war die Positionierung recht einfach, ich habe die Sensoren mit doppelseitigem Klebeband befestigt und danach mit 2 Komponenten „Leim“ noch gesichert.

Die Kontakte von ABB sind echt supper :+1:



Die Verkabelung

Mein Briefkasten ist Ist super gebaut um alles zu verstauen Glück gehabt

Verkabelung im Keller

Ich verspreche das ich das noch in nen Kasten verpacke :grin:

Die Beleuchtung

Musste einfach sein, konnte nicht wiederstehen :flushed:

Hab ein Hue Band (2m) reingehängt

Das fertige Ergebnis

Ich bin total zufrieden, die Kontakte schalten perfekt und der Qubino melden mir nun immer per Nachricht, wann ein Brief oder ein Paket gekommen ist.

Der Briefkasten Leuchtet bei Dunkelheit, wenn der Postbote was reinschmeisst wird die Beleuchtung grün und nach 10sek. Geht sie wieder auf WW zurück, schaut echt super aus, wollte ein Video hochladen, ging aber nicht :frowning:

Hier noch das Bild in Grün

Lg Tedi

30 Like

Sehr geil :+1:t2:

2 Like

Super Beschreibung!
:coffee:

Leider geil :grinning: :+1:

So wird mir das ganze angezeigt je nachdem welches Fach der Briefträger öffnet.

4 Like

Nur Verrückte hier unterwegst - find’ ich gut :blush:

3 Like

Da ist ne alte Oma vorbeigekommen und hat mich gefragt was ich da mache, den Teil mit der Benachrichtigung auf Handy fand Sie mega interessant.
„Das ist mal was gutes“ hat die nette Dame gemeint :grin:

10 Like

Tolle Arbeit. :+1:

Theoretisch hättest du auch das Qubino 1D Flush nehmen können, dann hättest du nur ein Gerät gebraucht.

Du meinst doch bestimmt den Flush 2 oder? Oder wie würde das mit dem Flush 1 funktionieren?

Es geht auch ein Zuno oder nen Nodemcu ( esp8266 ). Hier bist du schnell bei vielen Möglichkeiten die du damit umsetzen kannst.

Cool gemacht auf jedenfall.
:+1:

1 Like

Weder noch.
Ich meine diesen:

http://manuals-backend.z-wave.info/make.php?lang=DE&sku=GOAEZMNHND1&cert=ZC10-15070017

1 Like

Aber dann ist die Meldung ob Paket oder Brief nicht gegeben oder?

Doch, man schließt die Reed-Kontakte je an I1 und I2 an, dann muss man nur nixh das passende Homeegramm schreiben.

Ah ich wusste gar nicht, das beide Eingänge in homee ausgewertet werden. Gut zu wissen. Ich dachte immer nur der Status Licht an oder aus wird ausgegeben.

Tolles Projekt @Tedi_84 :+1:
welche ABB Kontakte hast du denn genommen? Ist dein Briefkasten magnetisch?

So sieht der Flush 1D in der WebApp aus:

1 Like

Ich hab’s damals mit Zigbee BWM und Neo Koktankten gemacht, klappte so naja.
Das hier ist premium, chapeau!
Nimm noch das c aus dem Packet, dann ist’s premium mit Sternchen :smirk:

1 Like

Ich hab die hier verwendet

Ja ist magnetisch, dies ist aber eher schlecht für die Kontakte, da die Feldlinien so verändert werden. Ich habe sie mit doppelseitigem Klebeband befestigt.

1 Like

Aaaaaa danke für den Hinweis, habs grad korrigiert :grin:

1 Like

kompliment zu Idee und beispielhafter Beschreibung.
Ich habe einen hue Bewegungsmelder im Brief- / Paketkasten sitzen, der meldet dann Bewegung.
Da der Hue aber regelmässig die Verbindung verliert und in homee nicht mehr sichtbar ist, wollte ich erst die hue Antenne verlängern, aber das ist ein „Gebastel“ !

Inspiriert Durch Dich, werde ich es wohl auch so lösen, werde aber wohl den SHELLY nutzen.

Grosses und herzliches DANKE !