Bestes Heizungsventil?

Also ich bin zu doof glaube ich. Komfort und Absenkung ist beides aus. Jetzt steht im Display des Thermostat aus und er nimmt nix mehr von homee an

Da ich dieses Thema gerade selbst recht interessant finde, gebe ich auch einmal meine Erfahrungen zum besten.

Ich hatte ebenfalls die Spirits in V1 und habe letztes Jahr alle inlk. dem Z-Wave Stack verkauft. Jetzt sind erst einmal wieder „dumme“ Heizungsventile installiert.

Leider sind einige Ventile häufiger mal ausgefallen und dann war „smart“ < „dumm“. Schön zu hören, dass die v2 stabiler laufen.

Neulich hatte ich schon ein Thread zu Enocean Thermostate gestartet. Leider sind diese recht teuer. Finden muss man die Teile im Netz ja auch erstmal.

Mich würde mal interessieren wie das mit den Fritz Thermostaten funktioniert. Verstehe ich das richtig, dass diese ohne Firtzbox nicht funktionieren? Also die Box = zusätzliches Gateway welches ich mit Homee verknüpfen kann? Sind die Thermostate dann einzeln in Homee sichtbar?

Ich hatte mich damals für homee entschieden weil ich persönlich diesen ganzen unterschiedlichen Gateways entfliehen wollte.

Grüße

Von Hause aus spricht homee keine DECT, daher brauchst Du für die Anbindung dieser HKTs die FritzBox. Die Anbindung findet dann über WLAN/LAN statt. Dasselbe gilt analog für Homematic, wo Du auch eine CCU als Bridge brauchst. Bei Netatmo ist es ähnlich.
homee hat nur den Anspruch, alles unter einer Oberfläche zu vereinen.

Dazu : Die Anbindung geht reibungslos und ohne Stress. Alle sind einzeln sichtbar

Ihr nutzt die ganz normal in den Heizplänen oder via HG´s ?

Hey - sag mal du sagst die FB regelt das Grundprogramm ? Wie hast du das eingestellt ? Kommen die sich nicht in die quere ?

und : Was ist wenn man am Ventil direkt etwas ändert ? Wie lange bleibt das bis das Heizprogramm wieder greift ?

grafik

Das ist mein Grundprogramm. Es schaltet also immer Mo.-Fr. 4-6 und 14:15 - 21:45 und Sa.+So. 6:45 - 21:45 Fenster geöffnet Erkennung machen die Thermostate (erstmal) selber und das wird auch nur am Thermostat angezeigt. An diesen Schaltzeiten kann homee nichts ändern.
Schaltet homee aber z.b. um 14:31 das Thermostat auf 12°C dann bleiben Diese eingestellt bis die Änderung eintritt, also spätestens um 14:15. Genauso verhält sich das mit manuellen Änderungen, die bleiben bis das nächste Programm greift…

Ich hoffe ich konnte das einigermaßen verständlich rüber bringen.

Got it. Macht absolut Sinn. Vielen Dank. Grüße Kai

1 Like

Mal noch ne Frage : Die Fenster auf Erkennung bei den 301er… das funzt ja gar nicht oder ?
Wie habt Ihr die Empfindlichkeit eingestellt ?

Das wird nicht weitergeleitet, du kannst es nur hören bzw. am Sternchen im Display erkennen. Man kann die Empfindlichkeit einstellen? Ich habe bei mir nichts geändert, kann aber auch nur von den Cometen mit Sicherheit sagen, werde beim 301er mal drauf achten beim nächsten Lüften…

Ja kannst du einstellen in der FB. Default ist mittel. Nutzt du dann die Erkennung von Homee ? Das macht auch keinen Sinn oder ? Oder via HG, wenn Fenster auf dann trigger an Ventil = Zu ?

Hmmm,
der 301 hat das geöffnete Fenster echt nicht mehr erkannt heute morgen. Entweder weil homee dazwischen gefunkt hat, nach ca. 2 Minuten ist das Thermostat auf 8°C gesprungen (ich habe da schon immer HG am laufen) oder weil es zu warm war im Raum und draußen nicht kalt genug. Die Temperatur am Thermostat war nur um ca. 3°C gesunken.
Ich werde das mal weiter beobachten, ich habe die Erkennung in der Fritzbox übrigens auf „hoch“ eingestellt…

EDIT: An den Cometen funktioniert es nun auch nicht (mehr), sehr mystisch…

Hallo ihr zwei :wink:

auch bei meinem Zeitplan im io Broker ist das Thermostat nicht aus, sondern bei 8 °C
Das ist wohl generell so bei den Thermostaten so programmiert (nicht nur fritz).

Das ist so korrekt, auch bei offenem Fenster muss es einen Frostschutz geben. Die Eurotronics gehen auch bis min. 8°C runter. Die Homematic lassen als min. 5°C zu, etc.

Und wenn man das Spirit manuell auf OFF setzt lässt sich es auch nur manuell wieder beleben. Habe da auch schon alles versucht. Aber 8° ist ja so gut wie OFF. Die Bude möcht ich sehen, bei der das Sirit heizen muss um auf 8° zu kommen.
Deswegen setze ich meine immer auf 8° wenn das Fenster aufgemacht wird. Ich nutze dafür Fenstersensoren, weil die eingebaute Erkennung funktioniert meiner Meinung nach nicht gut genug. Aber das liegt auch sicher immer am Aufbau der Wohnung. Wenn der Heizkörper ohne was dazwischen direkt unter dem Fenster sitzt mag das klappen. Bei mir ist aber die Fensterbank dazwischen und die steht auch ordentlich über. Wenn das Fesnter aufgemacht wird bekommt der Spirit erstmal keine Frischluft ab und die massive Holzfensterbank sorgt für einen schönen Hitzestau. Mit dem Fenstersensor klappt das einwandfrei.

@homer woran erkenne ich denn die v2 der Spirits? Ich habe bei mir einige verbaut und sollten da noch alte bei sein, würde ich die gern tauschen

Das stimmt, hat aber nichts mit der Fensterautomatik zu tun. Hier wird lediglich ein Sternchen oder ne Schneeflocke angezeigt wenn aktiv, sonst ändert sich nichts an der Anzeige…

Moin Marcel, dass erkennst Du am Schraubring.
Alt:

Neu:

VG
Homer

Ich denke, Du vertust Dich hierbei.
Alle meine mind. 3 Jahre alten Spirits haben die grobe Riffelung am Schraubring.