Community

Beninca Bull5M Torantrieb smartisieren

Hallo Jungs, Projekt Nr. 3 am Start :joy:

Nachdem die Netatmo Presence super läuft, die Fibaro Roller Shutter 3 super laufen, will ich mit Projekt Nr 3 mein Haus noch ein Stück weiter smart machen.

Mein Torantrieb wird momentan per Funkfernbedienung geschaltet.

Hier im Forum gibts einige Threads über das Thema jedoch keiner mit dem Beninca Bull5M.

Was soll ich da verwenden? Single? double? Und vor allem wie anschließen?

Danke und Liebe Grüsse

Es gibt doch den Aeotec Garage Door Controller.
Der sollte doch was sein for denken Anwendungsfall, der ist seit einiger Zeit in der homee Welt für 99€ drin.

Gruß

Ist der nicht für ein echtes Garagentor gedacht? Ich brauche ja beim Einfahrtstor keinen Alarm, ich hab eher an einen Zwischenstecker gedacht?

Ich würde mal sagen, dass SWO (=switch-open) = Öffnertaster) und SWC (=switch-close) =Schliessentastser) heissen. Dann solltest Du das mit einem Relaismodus, das möglichst zwei potentialfreie Relaisausgänge hat, realisieren können.
An das eine Relais COM und SWO anschließen und an das andere COM und SWC.
Dazu könntest Du den Fibaro Double Relay Switch FGS 222 nehmen.

grafik

grafik

COM an IN
SWO an S1
SWC an S2

Phase an L
und Nulleiter an N
Wenn Du willst, kannst Du noch einen realen Doppeltaster anschließen.
Die Tasterwippen hängen dann jeweils zwische L und S1 bzw. L und S2.

3 Like

Einen Taster im Haus kann ich leider nicht mehr anschließen da mir die Verbindung vom Torantrieb ins Haus fehlt bzw. ich damals nicht an das gedacht hab, lediglich das Stromkabel vom Antrieb geht in den Verteiler direkt.

Ich hab das Taster Problem aber für mich zufriedenstellend gelöst indem ich für die Funkfernbedienung ein Tastercover gekauft habe und dieses an die Wand geschraubt habe.

Hy, hab alles richtig angeschlossen, als was Muss ich es im Homee konfigurieren? Als anderes Gerät ?

Wir reden vom FGS 222?
https://manuals.fibaro.com/relay-switch/https://manuals.fibaro.com/relay-switch/

Ich würde Parameter 3 auf 1 stellen, damit der "Taster"selber wieder schließt:

Parameter 4 musst dann etwas spielen. Je niedriger, desto besser, aber halt auch nicht zu niedrig, damit der Antrieb den Schaltvorgang noch mitbekommt. Je nach Antrieb sollten das so 40 bis 100 sein. Achtung: 2 Byte (die anderen Werte sind 1 Byte):
image

Und den hier noch auf 1, damit es ein „Taster“ ist:
image

1 Like

Bei Z-Wave-Geräten ist es egal, als was Du es anlernst. homee und der FGS handeln das Profil beim Anlernen aus. Danach in den Experteneinstellungen das Finetuning machen, wie @Wildsparrow geschrieben hat.

1 Like

Sooo, habs jetzt angelernt und die Parameter wie folgt geändert…

Parameter 3 - Byte 1 - Wert 1
Parameter 4 - Byte 2 - Wert 100
Parameter 14 - Byte 1 - Wert 1

Aber läuft nicht hmm

Und ich hab zwei Schalter zum ein/aus machen

im Homee

Wie hast du es angeschlossen?
Klar hast du 2 Schalter -> hast du auch beide angeschlossen? Einer auf open, einer auf close?
Was genau passiert denn, bzw. passiert denn nicht, wenn das Tor in welcher Stellung steht und du welchen Schalter aktivierst?

Angeschlossen wie folgt

COM an IN
SWO an S1
SWC an S2

L auf L
N auf N

Habe aber zwei COM, der wo mein Zeigefinger ist hab ich angeschlossen, der wo mein Daumen ist, ist nicht angeschlossen

Szenario:

Tor ist zu… Betätigung von Schalter 1 von aus auf an! Bleibt 10 Sekunden auf an und schaltet selbst wieder auf aus. Tor bleibt aber zu.

Wenn ich Schalter 2 auf an stelle, bleibt er so.

Vielleicht hilft es was… ich habe bei meiner Funkfernbedienung zwar zwei Taster jedoch hat nur der Linke funktioniert, mit dem konnte ich auf-zu und stop machen

Du hast schon den richtigen COM genommen. Schliess doch einfach mal jeweils einen Draht an COM (den zwischen STOP nd P.P.) und SWO und SWC. Versuche jetzt mal den Draht an COM und den Draht an SWO zu verbinden. Dann sollte das Tor öffnen. Das Gleiche mit COM und SWC (wenn das Tor offen ist. Das wäre dann so, als ob zwischen den Drähsten jeweils ein Taster ist. Wenn das schon nicht geht, solltst Du nochmal die ganze Bedienungsanleitung hier posten.

Bin ja auch ein Dussel. S1 und S2 sind ja die Tastereingängen am Fibaro. Die Relais liegen zwischen Q1 bzw. Q2 und COM. Mein Fehler.

Also so wäre es richtig:

COM an IN
SWO an Q1
SWC an Q2

L auf L
N auf N

Habs jetzt richtig angeschlossen und trotzdem geht nichts.

Dann nimm die Drähte am Fibaro ab und versuche von Hand den Draht von COM und den Draht von SWO „kurz zu schließen“. Wenn das nicht das Tor aufmacht, liegt es nicht am Fibaro, sondern wir müssen schauen, was man kurzschließen muss, damit das Tor aufgeht.

1 Like

Was ist mit dem kleinen roten Draht welcher COM und STOP verbindet? Welche Funktion hat der?

Der ist Möglicherweise für den Anschluß einer Sicherheitsleiste. Wenn die eingedrückt wird, unterbricht sie die Verbindung zwischen STOP und COM, damit niemand eingeklemmt wird.
Das sollte aber alles in Deinem Handbuch stehen.

Leider habe ich kein Handbuch bekommen, das Tor hat eine slowenische Firma gemacht und mir nur die Fernbedienung in die Hand gedrückt.

Also ich höre das Relay klicken wenn ich schalter 1 auf an stelle. Passieren tut aber nix