Bedingung Schwellwert über Zeitraum bzw. erneute Validierung vor Aktion (Lichtsensor - Rolläden)

Hallo zusammen,

Ich habe mir Homee mit Z-Wave, ein paar Fibaro Roller Shutter 2 sowie einen Aotec Gen6 Bewegunssensor für die Lichtstärkemessung zugelegt.
Erst mal nur im Westen. Wenn ich es hinbekommen habe sollen auch noch andere Himmelsrichtungen folgen.

Der Sensor meldet seine Daten zur Zeit alle 10 Minuten (über Experteneinstellungen aktiviert).

Ich habe nun schon ein wenig mit den Homeegrammen herumprobiert aber ich finde keine zufriedenstellende Lösung.

Mein Problem ist, dass die Bedingung nur beim ersten Erreichen des Schwellwerts geprüft wird und die Verzögerung die Aktion dann trotzdem ausführt auch wenn der Schwellwert dann nicht mehr erreicht wird.

Dadurch kommt es dazu, dass die Rollos zugehen obwohl nur kurz mal die Sonne zwischen den Wolken durch kam.
Oder die Rollos gehen auf wenn mal kurz eine Wolke vorbeihuscht.

Dadurch habe ich v.a. bei solchen Wetterbedinungen, aber auch wenn die Sonne rumkommt (Westen, ca. 13-14 Uhr) und rund um den Sonnenuntergang deutlich mehr Rollo auf/ab Bewegungen als mir lieb ist.

Nun war die Idee mir jeweils mit einem Hilfshomeegramm zu behelfen, also:

Hell-Hilfs-HG:

Bedingung - Wenn Lichtstärke > 3.200 am Sensor
Dann - Hell-Rollo80% HG nach 15 Minuten aktivieren

Hell-Rollo80%-HG:

Bedingung - Wenn Lichtstärke > 3.200 am Sensor
Dann - Gruppe Rollos im Westen sofort auf 80% runterfahren

Dunkel-Hilfs-HG:

Bedingung - Wenn Lichtstärke < 2.800 am Sensor
Dann - Hell-Hoch HG nach 20 Minuten aktivieren

Dunkel RolloHoch-HG:

Bedingung - Wenn Lichtstärke < 2.800 am Sensor
Dann - Gruppe Rollos im Westen sofort auf 80% runterfahren

Die ausführenden HG Rollo80% und RolloHoch habe ich “deaktiviert”, d.h. sie sind grau und sollen damit nicht selbst triggern.

Das Ganze hat jeweils 1x gut funktioniert, beim ersten Mal… weil aber beim ersten Lauf ja das ausführende HG aktiviert wird (somit nicht mehr grau ist und auch nicht grau wird, also ab da dauerhaft aktiviert ist) und ab diesem Zeitpunkt wieder unabhängig vom Hilfs-HG losläuft.

Damit werden ab da die Rollos wieder sofort gestauert wenn die Bedingung eintrifft, natürlich ohne Verzögerung.

Also sogar eine Verschlechterung ggü einem einzelnen HG mit Verzögerung.

Was mir wahrscheinlich helfen würde:

  • Homeegramme können Bedingungen auch selbst nach Ablauf der Verzögerung noch einmal prüfen ob sie noch gültig sind
  • Das Hilfs-HG kann das ausführende HG nur “ausführen” aber nicht “aktivieren”.

Beide Funktionen habe ich aber nicht entdeckt.

Ich bin doch bestimmt nicht der einzige der die Rolläden mit Lichtsensor steuert und nicht wil dass die Rollomotoren Disko spielen?

Vielleicht denke ich auch nicht quer genug… habe das Homee ja erst seit knapp 2 Wochen.

Vielleicht habt jemand ja einen guten Tipp für mich.

Danke & Schöne Sonntagsgrüße

Hell-Hilfs-HG:
Bedingung - Wenn Lichtstärke > 3.200 am Sensor
Dann - Hell-Rollo80% HG nach 15 Minuten abspielen

Hell-Rollo80%-HG:
Auslöser: Wenn HG abgespielt wird
Bedingung - Wenn Lichtstärke > 3.200 am Sensor
Dann - Gruppe Rollos im Westen sofort auf 80% runterfahren

Dunkel-Hilfs-HG:
Bedingung - Wenn Lichtstärke < 2.800 am Sensor
Dann - Hell-Hoch HG nach 20 Minuten abspielen

Dunkel RolloHoch-HG:
Auslöser: Wenn HG abgespielt wird
Bedingung - Wenn Lichtstärke < 2.800 am Sensor
Dann - Gruppe Rollos im Westen sofort auf 80% runterfahren

PS: Homeegramme können nach dem anlegen/speichern, sich auch wieder deaktivieren. Dafür das HG erneut bearbeiten.

Danke schon mal.
Ich versuche das gerade, aber scheitere schon bei dem ersten HG.
Ich kann als Aktion das andere HG nur aktivieren, aber nicht abspielen.

Abspielen finde ich nur als Bedingung.
Nicht als Aktion.

Oder meinst Du Aktivieren?

Du musst beim anderen HG erst das Abspielen als Auslöser eintragen. Dann kannst du es auch über andere HGs abspielen :wink:

1 „Gefällt mir“

Ahhh so erscheint diese zusätzliche Auswahlmöglichkeit :slight_smile:
Da wär ich nie drauf gekommen weil ich zeitlich immer von “vorn” anfange.
Danke.

Nun habe ich die HG so eingerichtet wie vorgeschlagen.

Kurze Frage noch.
So wie es nun eingerichtet ist müssen/dürfen die Rollo steuernden HG nicht deaktiviert sein.
Sie sollen aktiviert sein, laufen aber nie von allein los sondern eben nur durch das vorangestellte Hilfs-HG.
Ich brauche (oder darf sogar gar nicht) die Rollo steuernden HG nicht auf grau setzen.
Richtig?


Das war genau so auch mein Thema, bin auch noch dabei das zu optimieren. Das mit dem Abspielen war schon mal ein wichtiger Baustein.
Danke

Da hast Du Recht. Deshalb hat Highcontrol ja auch nur das Abspielen als Auslöser. Nicht auf grau setzen.
Gruß Peter

1 „Gefällt mir“

Danke. So funktioniert es mittlerweile besser.

Zumindest mit dem Aotec Gen6 Multisensor.
Der Fibaro Motionsensor an der anderen Hausseite macht mir noch Probleme. Viel zu viele große Ausschläge von mehreren tausend Lux vor allem an bedeckten Tagen.
Hab mir nochmal einen zweiten Aotec bestellt.
Und einen Cyrus zum Testen.

Der Aotec Gen5 war für den hier benötigten Zweck übrigens ein Reinfall.
Leider auch der Einzige der für den Outdoor-Betrieb zugelassen wäre.