Afriso HG01 baugleich mit Homee? Erfahrungen?

Durch die ganzen Probleme mit der Stabilität habe ich mich mal auf die Suche nach einem anderen Gateway gemacht.
Muss jedoch zugeben, dass alles Systeme so ihre Probleme haben und Homee ist doch noch am angenehmsten zu bedienen und die Community ist einfach nur top.

Bei meiner Recherche bin ich auf den Afriso Home HG01 gestoßen.
Habe gesehen das die App von Codeatelier entwickelt wird und Codeatelier an der selben Adresse wie Afriso beheimatet ist.

Ich wollte jetzt einfach mal fragen, wie das HG01 im Vergleich zum Homee ist?

Ist das Homee Team auch an der Software des HG01 beteiligt?
Hat vielleicht jemand Erfahrung mit dem HG01?
Was ist der Unterschied zum Homee?

Also wie das Gateway von afriso sich verhält kann ich dir nicht sagen.
Die afriso App kannst du auch mit homee verwenden.
Zumindest bis zur 2.9.0, ob die mit 2.11 läuft habe ich noch nicht getestet.

Vg Micha

Nachtrag ist die gleiche iOS App und läuft.
Also hat das Gateway die gleiche Software !

Wenn das so ist, müssten doch eigentlich mehr afriso Sensoren/Aktoren unterstützt werden.

Genau und Mann könnte ja so eine Firmware 2.11 und 2.10 nicht auf den professionellen/ semiprofessionellen Bereich los lassen.
Da würde Afriso schnell seinen Ruf

Interessant wäre vor allem, wozu es hier noch ein anderes System mit gleicher Software gibt! :thinking:

Sie werden da auch ein Lizenzproblem mit openzwave haben, dies bei Ausschreibungen ohne Hinweis und Verstoß gegen gpl kann teuer sehr teuer werden…

VG

Michael

Da werdet Ihr keine Erklärung bekommen. In einem der Z-Wave-Debakel-Beiträge wurde das schon erwähnt.

Es ging darum, wie @homee bzw. Codeatelier Umsatz erwirtschaftet. Ich hatte hier auf diesen Artikel verwiesen:

Da wurde in der Community dann das Lean-Startup in Frage gestellt da wohl, und dies kommt nicht von mir, Codeatelier anscheinend zu +/-70% Afriso gehört:

Lustig ist jedoch, dass die Screens zur App bei beiden gleich sind.

Es ist aber in der heutigen Zeit doch normal, dass es Produkte für Privat und ähnliche für Gewerbe gibt wobei dahinter die Gleichen oder Fast-Gleichen stehen.

Somit, bevor wilde Spekulationen entstehen: Kann von @homee jemand dies erklären bzw. aufklären? @Jochen? @Timo? @Thomas?

Ich denke, mancher würde dies wissen möchten.

2 Like

… und wer sagt, dass die mit Homee nicht funktionieren? :wink:

Hier ist die Liste laut afriso App
Sogar die App Version von afriso und homee sind gleich !

Hier ein Link
http://www.pumpendiscounter.de/ReigaGbR-p9752h946s1341-Afrisohome-Gateway-H.html?gpc_origin=pla&gpc_feed_alias=de&gpc_pid=9752&gclid=CLvJt4WyuNECFY8Q0wodkvcMlQ

…Nur nebenbei, die App funktioniert auch mit 2.10 und 2.11. Ist ein 1:1 Clone der Homee App.

Mich würde mehr interessierende sich die Softwareversionen de Boxen unterscheiden.

Hardware wird wahrscheinlich auch andere Komponenten haben.
Die HG01 gibt es sogar mit einem GSM Modul.

Wenn das Ding nicht so teuer wäre hätte ich schon lange ein Gerät bestellt.
Im semiprofessionalem Bereich kannst du dir keine solchen Bugs erlauben. Die Enocean Geräte von Afriso sollten problemlos mit Homee funktionieren.
Ich beobachte das schon eine ganze Weile. Ich hoffe wir sind nicht die Beta Tester für Afriso.:grin:

2 Like

Ein Homee mit Z-Wave und Enocean kostet auch schon 300€
Das Afriso HG01 kostet über idealo mit Z-Wave und Enocean 364€
Die 64€ wären es mir wert, wenn die Box stabiler läuft als die bunten Würfel.

  • XXX für ZigBee, ich kann nirgends einen Preis für das Modul finden.

Spekulation: Beta-Tester nicht unbedingt aber es hat den Eindruck, dass es zwischen beiden Produkten evtl. Unterschiede bei der Software gibt.

Dazu evtl. wohl eine “schwächere” Hardware. Eben “der” Unterschied Privat und Gewerbe.

Denke, habe eine Frage hierzu klar formuliert und erwarte hier schon eine Rückmeldung:

Beitrag von mit geändert da ich vielleicht ab und an zuerst denken sollte :neutral_face:.

1 Like

Das will ich nicht hoffen… Ich habe Homee als vollwertige Smart-Home-Zentrale gekauft und nicht als abgespeckte Lightversion…

Viele Grüße
JayJay

Wie geschrieben: Spekulation!. homee ist vollwertig so wie er ist. Ähnliches gibt es bei z.B. Zipato und Wibutler: Standard und Pro.

Das Afriso-Teil gibt’s, wenn ich das richtig gelesen habe, seit 2015, also nach homee. Somit kann es auch sein, dass Afriso homee “entdeckt” hat und das unter eigenem Label “haben” wollte. Somit in der heutigen Zeit normal.

Somit aus meiner Sicht alles in Ordnung wobei eine Erklärung seitens @homee hilfreich wäre um Licht in das Dunkel zu bringen.

…Dann legt Homee sicher bald einen wireless M Bus Würfel nach, um Zählerstände auslesen zu können.
Afriso kann das schon, also die Technik ist fertig. :wink:
Hat irgendwer schon gefunden, was das Zigbee Modul kostet und ist in der Lage mich zu überzeugen so viel Geld für das Ding auszugeben ?
Mann würde es mich reizen Afriso auf den Zahn zu fühlen und das Ding parallel mit Homee laufen zu lassen, um einen direkten Vergleich zu bekommen.
Die Afriso App läuft mit Homee, ich kann aber keinen Unterschied feststellen. Schmiert unter Android genauso ab wie das Derivat von Homee.
Eine Web App habe ich keine gefunden.

Hatte mich beim Kauf der Würfel schon mal in den Impressen der beiden Firmen umgesehen.
Da gibt es viele gleiche Namen. So viel ich weiss baut Afriso die Hardware (platinen) für Homee und ist Mitgesellschafter bei Ca. , denke auch das die Homees die Software für die Afrisos basteln. Ist ja an sich nix dabei. Ganz im Gegenteil, ist ein potenter Geldgeber im Hintergrund.
Die Homees und Afrisos (nicht Nafris!! :wink:) sind auch oft gemeinsam auf Messen zu sehen.
Also ich denke auch das eine ist eben das Profigerät, das andere die Homeversion.

Schon ein Unterschied ist die Bauart wenn die Bilder stimmen: Aussenliegende Antenne. Das dürfte schon eine “Verbesserung” je nach Gebäudestruktur sein. Wüsste man das die Software auf dem Afriso-Teil stabiler läuft, würde ich wie @anon28629290 das ganze ebenfalls mit so einer Büchse “anschauen” ;-). Kosten hin oder her.