Community

ABUS Wassermelder

Hoffe ja dass die Innensirene bald auch in der homee Welt ist, dann könnte ich mein Mesh auch noch verbessern und man hätte nen schönen lauter “Flut-Alarm”… :wink:

Ich habe folgende zwei Geräte:

*ABUS zwave Wassermelder
*Fibaro HomeKit Flood Sensor

Beide bisher an gleicher Stelle, direkt unter der Waschmaschine. Diese steht bei uns auf einem Podest. Ziemlich dreckig da unten, aber fürs Foto egal:

Der Abus hat hier von der Idee her die bessere Lösung: Langes Kabel mit dem Sensor und daran eine “Sendeeinheit”. Diese klebt bei mir an der Wand über der Waschmaschine. Der Sensor auf dem Boden. Der Sensor wird mittels Klebeband festgeklebt. Habe ich bisher noch nicht, da ich da noch Fliesen legen will. Hier hat der Fibaro die Nase vorne. Hier steht der Sensor auf den gefederten Kontakten, er detektiert deutlich früher Wasser. Der Abus liegt dank des deutlich höheren Schaumtapes nicht direkt auf, das kann man aber durch ein dünneres Schaumband selbst regulieren.

Ich habe das ganze mal mit einem feuchten Tuch getestet, das ist die risikofreiere Variante. Man muss weniger Saubermachen :wink:
Der Abus delektiert nur, einen Alarm hat er nicht. Die LED leuchtet dann rot wenn er Wasser erkannt hat. Einen Lautsprecher oder einen Alarm hat es nicht. Deswegen gibt es dann ja die Innensirene, die das ganze dann in Lautstärke umwandelt.


Man kann den Auslöser Wasseralarm in Homegrammen nutzen, habe hier jetzt mal das ganze als Push Nachricht gelöst. Da ich nichts besseres zum testen hatte. Kam prompt, vielleicht 1s Verzögerung.

Ich hab mir für die Küche den zweiten grad in der Homee Welt bestellt.

Hoffe das beantwortet die Fragen :wink:

4 Like

Dankeschön :slight_smile:

Danke für Dein Bericht!
Hört sich interessant an.

Eine Alarmierung ausschließlich über das Gataway wäre mir zu unsicher. Aber mit Assoziationen zur einer Z-Wave Sirene macht das dann schon was her.
Warum homee Assoziationen nicht unterstützt ist und bleibt ein Rätsel!!

1 Like

Stimmt. Assoziationen wäre ein großes +. Vielleicht bei der nächsten Version? Gleich mal gucken ob es einen Feature Request gibt der noch Herzlos von mir ist :wink:

Homee macht manchmal seltsame Sachen. aber bei mir recht stabil.

1 Like

schon geprüft und festgestellt das es fehlte. Schade das für 2019 nichts auf der Roadmap ist!

2 Like

Vielen Dank @simonw :+1:

Das hast Du jetzt wirklich ernst gemeint! :scream:

Und ich dachte Du machst nur einen „schlechten“ Witz! :joy::stuck_out_tongue_winking_eye:

War auch eher so gemeint. Ich neige ab und an zu Sarkasmus. Ich hatte im Hinterkopf dazu etwas in der Roadmap gelesen zu haben. Das es einen gibt war mir klar. Bisher hatten mich Assoziationen auf Grund der wenigen zwave Geräte nicht wirklich interessiert. Solangsam wird es mehr, da wird es auch interessanter.

Das ist wie mit der Lenkradheizung. Wenn man nie eine hatte, vermisst man nichts. Wenn man mal eine hatte, will man‘s nicht mehr missen!

1 Like

Ich finde den Sensative Strips Drip klasse, weil man sie supereinfach an der gewünschten Stelle ankleben kann.

1 Like

Könnte man den Wassermelder auch zweckentfremden. Und als Regensensor missbrauchen?!

1 Like

Das denke ich schon… Das Mache ich gerade mit dem Xiaomi wassermelder über Zigbee PI…

1 Like

Denke schon. Wenn du es auf eine Plastik Fläche klebst die draußen steht sollte es gehen. Allerdings wenn nass dann nass. Das Ende des Regens detektierst du dann nicht…

Was hat eigentlich das Schaumstoffteil am Fühler für eine Bedeutung? Der ist bei mir abgefallen!

(Abus)

Ist ein klebepunkt zum festkleben auf dem Boden etc

Ist der dringend notwendig ?
Bei mir liegt er so auf dem Boden!

Nein. Ich habe keinen geklebt. Denke gehe drum wenn er nicht schwimmen soll oder an einer bestimmten Höhe sein soll

Ok Danke!

Weil er zum Anfang nehmlich ständig Alarm geschlagen hat, hat sich aber wieder gelegt. Darum dachte ich, dass das Teil dran sein muss!