Abus Innensirenen Fehlalarme

Hallo @Support,

Ich habe mir vor ein paar Monaten in der Homee Welt 3 Abus Innensirenen gekauft und habe ernste Probleme mit den Teilen, da diese ohne mir ersichtlichen Grund einfach Alarm machen. Die Teile sind nicht unbedingt leise und bei mir gehen dann halt alle an. Ausschalten geht nicht, also bleibt nur mit Gehörschaden die Dinger in Handtücher einwickeln bis der Akku leer ist. Meine Kinder haben schon ernste Traumata und Angst entwickelt, denn ich kann es nur wiederholen: die sind laut.

Mich betrifft das scheinbar nicht alleine, siehe Link. Schaut euch das bitte mal bei mir an, ob ihr irgendwas findet, warum die Teile angehen. Falls es nicht an Homee liegt, nehmt die Teile bitte aus dem Sortiment und nehmt meine zurück.

1 Like

Moin @tpheine,

Die erste Rückfrage die kommen wird: homee Core Version, App Version etc. bitte kurz ergänzen.

Die zweite Rückfrage wird sein, wieso gehen bei dir immer alle drei an?
Hast du die Über HG etc. verknüpft? Wenn ja trenn das mal, so könnte man zumindest eingrenzen ob es alle oder nur eine Betrifft.

Dann wäre interessant zu sehen, was homee in das Tagebuch schreibt, es muss ja einen Auslöser geben.

1 Like
  1. Es ist unabhängig von den Versionen, sonst hätte ich das reingeschrieben. Erst heute gab es ein Update und Montag mit RC1 fiel eine aus. Davor sogar vor etwa 1 Monat. Aber legitimer Hinweis dennoch:
    Core Version: 2.31.0 (80b6f6af rc.2)
    Android App Version: 2.31 (Beta 2) (203)
    Web App Version: 2.31.0 (436f95bb) | beta

  2. Es betraf bisher 2 von 3 Geräten, jeweils an einem anderen Homee.

ah okay also nicht immer alle parallel sondern abwechselnd richtig?

durch was wird denn im regelfall die sirene ausgelöst?

Edit:
Grund:
mir fallen div. Möglichkeiten ein, die der Grund seien könnten.

1 Gerät defekt (bei 2 recht unwahrscheinlich)
2 aus irgendeinem Grund wird der Auslöser zur Aktivierung gesendet (HG falsch, ein Gerät sendet fälschlicherweise)
3 Geister Assoziation
4 beliebiges Z-Wave Gerät defekt und spamt das Z-Wave Netz zu (dadurch gab es schon die kuriosesten Verhalten)

1 Like

Danke für deine Ideen.

  1. Tritt ja auch bei anderen Leuten auf, siehe mein Link
  2. Laut Tagebuch gibt es keinen Auslöser. Deckt sich mit dem Thread in meinem Link.
    3.+4. Wir reden hier von 2 unterschiedlichen Homees. Mit unterschiedlichen Geräten. Da sollte das nicht sehr wahrscheinlich sein. Außer es ist ein HIH Problem.

Ist es denn in homee irgendwo ersichtlich, das der Alarm auch von homee ausgelöst wurde?

…der zwave-stack ist vlt der Übeltäter?!

Ich habe genau das gleich Problem mit der Abus Sirene.
Innerhalb des letzten halben Jahres hatte ich bestimmt 3-4 Fehlalarme. Einen mitten in der Nacht… seitdem liegt die Sirene mit leerem Akku im Keller, da ich sie so sicher nicht mehr nutzen möchte.

Im Tagebuch keinerlei Befehle in Richtung Sirene, auch der Schalt-Verlauf selber hatte nie eine Aktivität gezeigt und das Ausschalten ging auch nur schwer bis garnicht. Aufgrund dessen und da ja in einem halben Jahr einige Software Versionen (inkl. Beta) über den homee gingen und andere zwave Geräte nie solche Probleme hatten, bin ich mir recht sicher es liegt direkt an der Sirene…

1 Like

Nein, im Tagebuch steht absolut nichts drin. Wie @Ced schon sagt, die gehen einfach so an, ohne erkennbaren Grund und bleiben unsteuerbar bis der Akku alle ist. Deshalb meine Bitte, da vielleicht „unter die Haube“ zu schauen, ob die mit irgendwas nicht klar kommen.

2 Like

Kann ich mal bei dir unter die Haube sehen, also im Log :wink: ob das was homee kam?

Also kannst du mir bitte einen Support-Zugang zusenden?

1 Like

Ist meine PN angekommen? Finde die nicht in meinem Profil :roll_eyes:

Gibts hier ein Update?

Überlege gerade eine über die Homee Welt zu kaufen, aber wenn es Fehlalarme gibt, habe ich keine Lust drauf.

Wir haben viele Fehler im ZWave System bei mir gefunden. Zu den Sirenen direkt noch nix, oder @Steffen ? Ich habe jedoch in der Zwischenzeit einen komplett neuen ZWave Cube gekauft und das System neu aufgesetzt, seit dem keine Fehlalarme.

1 Like

Ich hatte ja trotzdem alle Daten dazu aufgenommen und an die Entwickler weitergegeben.

Vielleicht kann @Ced seinen Status uns nochmal mitteilen?

2 Like

OK, danke. Hoffe, das ist nur ein Einzelfall.

Sorry, etwas verspätet aber gerne kann ich nochmal Feedback geben.

Wirklich verändert hat sich and der Situation mit der Sirene jedoch nichs, noch habe ich sie deaktiviert. Habe aber grundsätzlich vor sie wieder einzubinden.
Zudem habe ich vor einiger Zeit bereits ein paar Z-Wave Parameter geändert (Stichwort UP-Module mit Strommessfunktion und häufiger Status-Übermittlung), vielleicht ändert das alleine ja schon etwas an der Situation.

Grundsätzlich bin ich auch mit meinem Z-Wave zufrieden, hin und wieder sind jedoch etwas größere Delayzeiten vorhanden.

@Steffen vielleicht könntest Du aber dennoch bei Gelegenheit bei mir mal „unter die Haube“ schauen, könnte mir vorstellen, dass ich in meiner Z-Wave Konfiguration auch einige Ungeschicklichkeiten eingebaut habe. Eillt aber nicht so :slight_smile:

Hallo Zusammen,
Vielleicht kann ich etwas dazu beitragen.
Ich habe ebenfalls die Abus Innensirene und wie Ihr hatte ich Fehlalarme. Bei einem der Fehlalarme ist nur ganz kurz eine Pushmitteilung auf meinem Handy aufgetaucht und wieder verschwunden, dass der Akku der Sirene nur noch 65% hätte… also eine Art Fehler des Akkus. Es war wie bei Euch, dass die Sirene weder über App noch sonst irgendwie reagiert hat.
Dann wurde mir bewusst, dass die Akkukapazität in letzter Zeit immer irgendwo bei 96-98% lag. Niemals mehr aber bei 100% wie am Anfang nach dem Kauf. Also habe ich einen neuen Akku eingebaut um zu sehen, ob der alte defekt war. Zu Beginn wurde der Akku auf 100% geladen. Aber nach einigen Wochen fing es an, dass auch beim neuen Akku die Kapazität nachließ und die Anzeige irgendwann auf 98% eingependelt hat.
Ich gehe von einer schlecht ausgelegten Ladeschaltung und Kapazitätsüberwachung der Sirene aus. Evtl. geht hierdurch der Akku auf Dauer kaputt oder die Spannung bricht kurzzeitig ein. So erkennt die Sirene kurzzeitig einen internen Fehler und fängt an unaufhörlich Signal zu geben.
Meine aktuelle Lösung:
Hab den Akku in der Sirene abgeklemmt. Dadurch wird dauerhaft 100% Ladekapazität angezeigt und es gab bisher keine Fehlalarme mehr.
Natürlich ist die Sirene nun nicht mehr akkugestützt, aber zumindest funktioniert sie so zuverlässig bei mir und es ist besser als sie wegzuwerfen :wink:

4 Like

Bei mir sind es aktuell auch 98%. Habe noch nie Fehlalarme gehabt. Aber das es kein Einzelfall ist, macht mich nervös. Habe meine Lust auf Fehlalarm.

Hallo Smart_Dave,
Deine Aufzeichnung zeigt eine Lade-Entladekennlinie. Bei mir habe ich das so nicht erkennen können. Vielleicht täusche ich mich auch oder es liegt an der Firmwareversion. Bei mir: 5.03 und Software 1.02

Hallo,
Hänge mich hier an, hatte durch einen kurzen Internetausfall (kein sonstiger Auslöser erkennbar) auch eine Sirene die nun seit 6 Stunden :thinking: vor sich hinheult.
Eine andere Sirene zeigte 80% Ladezustand.
Ist wohl etwas sensibel das Ding.
LG