Community

Abgeschlossen: Schranktür öffnen/schließen mittels Linearmotor


#21

Hat direkt funktioniert :grin:

Muss nur auf einen neuen Motor warten, da ich bei den ersten Versuchen ohne deine Zeichnung aus Versehen und spät abends den Motor direkt an 230 V angeschlosssen habe. Dabei ist nicht nur die Sicherung raus, sondern auch der Motor über den Jordan… Das nennt man dann wohl Lehrgeld zahlen :joy:

Wenn alles steht, stell ich mal alle Komponenten und deine Zeichnung zusammen!

Besten Dank nochmals!
VG Sebastian


#22

Freue mich das alles geklappt hat.
Für deinen Motor tut es mir leid!

Dann wünsche ich dir viel Erfolg damit!

Gruß Micha


#23

Das Projekt ist so gut wie abgeschlossen, lediglich die Aufhängungen für den Linearmotor fehlen noch (gibt es leider nur aus China oder evtl. über den örtlichen Metallbauer). Abschließend möchte ich kurz die Komponenten aufzeigen, die ihr braucht, falls ihr dieses Projekt nachbauen oder adaptieren wollt.

Folgende Komponenten habe ich benutzt/verbaut:

  1. Fibaro Double Switch FGS-221 (ca. 50 €)
  2. Linearmotor 24 V DC, 250 N, 150 mm Hub (Ebay, ca. 50 €)
  3. Motor Aufhängungen, 2 St. (Ebay, ca. 5 €)
  4. Relais mit 2 Wechslern, 24 V DC, 5 A (Conrad, ca. 10 €)
  5. Trafo 230 V -> 24 V DC, 3 A (Amazon, ca. 10 €)
  6. Elektro-Dose (OBI, ca. 5 €)
  7. Diverse Stromkabel

Für die Verdrahtung von Fibaro, Relais, Trafo und Netzteil könnt ihr die Anleitung von Micha verwenden. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an ihn, ohne seine Unterstützung wäre das Projekt nicht realisierbar gewesen! Unabhängig von seiner Zeichnung bitte dennoch die Gebrauchsanleitung des jeweiligen Relais beachten, da Abweichungen bei der Schaltung und den Klemmen möglich sind (war bei mir auch so)! Evtl. bieten sich Zwischenchecks mittels Multimeter an.

Wenn alle Kabel richtig verbunden sind, müsst ihr prüfen, wie lange der Moter für das Ein- und Ausfahren benötigt. Bei mir 8 bzw. 8,5 Sekunden. Dementsprechend sind noch 2 Parameter im Fibaro zu setzen:

Schalter 1: Paramater 4 -> Wert = 80 (= 8 Sekunden)
Schalter 2: Parameter 5 -> Wert = 90 (= 9 Sekunden)

Für die Programmierung mit Homeegrammen müssen für das Ausfahren nur Schalter 1 ausgeführt werden, für das Einfahren Schalter 1 und 2 gleichzeitig. Letzteres hängt damit zusammen, dass erst bei Betätigung des Schalters 2 das Relais die beiden Wechsler ändert und dann der Strom wieder mit Schalter 1 (jetzt in umgekehrte Richtung) fließt. Wenn ihr euch das Schaltbild von Micha anschaut, solltet ihr das verstehen.

Das Ganze sieht dann (ohne Finalmontage im Schrank) wie folgt aus:

Bei Fragen einfach melden.

Grüße
Sebastian


Garagentor mittels Fibaro Relay Switch FGS-212
#24

Na bitte dann hat es ja alles gut geklappt !!!:grinning::grinning::grinning::grinning::+1::+1::+1::+1::+1:


#25

Hallo Micha, Sebastian, Greg und Co,

gehen die Fibario FGS-212, FGS-222 mit Hom.ee?
In der Liste der Kompatiblen Produkte finde ich diese leider nicht. Funktioniert der Fibaro Relay einwandfrei mit hom.ee?

Mein Plan ist 2 Garagentore mit dem Fibaro Relay Switch 2x1,5kW zu steuern.

Die Garagentor-Motoren werden bereits normalen Tastern (an der Wand) gesteuert.
Ich würde hier gerne parallel dazu den Fibaro Switch 2x1,5kW setzen.
Man kann ja den Fibaro Switch so konfigurieren, dass er einen Taster imitiert und nach einer festlegbaren Zeit (200ms) das Relay wieder abschaltet. Den Zustand des Garagentors würde ich gerne mit einem Tür-Sensor erfassen. Also mittels eines Magnetschalters erkennen ob das Tor geschlossen ist. (Ggfs auch noch mit einem 2ten Magnetschalter den Offen Zustand zu erkennen um auch zu erkennen, dass das Garagentor weder offen noch geschlossen ist d.h. in der Mitte gestoppt hat.)

Da ich noch kein Hom.ee besitze nun zu meiner 2ten Frage:
Ist es möglich ein Homeegramm zu erstellen welches den Ist-Zustand des Garagentors über 1-2 Magnetschalter visualisiert? Ist es möglich dann hierzu noch den Fibaro Switch 2x1,5kW zu verbinden und auch in der Oberfläche als Taster zu konfigurieren. Oder alternativ die festlegbare Zeit (200ms) nicht im Fibaro selbst sondern im Homeegramm zu hinterlegen, so dass die Schalter darstellung automatisch wieder auf deaktiv gestellt wird.
Hatte versucht das in der Demo Version der App auszuprobieren. Jedoch scheinen hier die Änderungen nicht gespeichert zu werden.

Thomas


#26

Hallo @thkopp,

ja, FGS-212 und FGS-222 werden mit Homee einwandfrei unterstützt.

Zu Umsetzung mit dem Garagentorantrieb hilft dir vielleicht das hier weiter: Garagentorantrieb mit Fibaro

Für die einfache Zustandserfassung offen/geschlossen funktionieren zwei Türsensoren. Für die erweiterte Zustandserfassung brauchst du einen Sensor mit Neigungserfassung. Soweit ich weiß, ist aktuell noch keiner kompatibel. Bei den Gerätevorschlägen wird allerdings einer bereits gelistet: Garagentorsensor

Über die Relais Parameter (Expertenmodus) kann das Relais als Taster konfiguriert werden, sodass nach x Sekunden der “Schalter” wieder deaktiviert wird. Hierfür per Stoppuhr die Dauer für den Öffnungs-/Schließvorgang ermitteln. Die Einstellung erfolgt beim 2xRelais z. B. wie folgt:

Schalter 1: Paramater 4 auf Wert = 80 (= 8 Sekunden) setzen
Schalter 2: Parameter 5 auf Wert = 90 (= 9 Sekunden) setzen

In der Homee App werden dir in der Geräteliste die Zustände der jeweiligen Geräte angezeigt, z. B. Schalter an/aus. Oder Garagentor offen oder zu. Zudem kannst du hier über die Experteneinstellungen einzelne Parameter entsprechend der Bedienungsanleitungen der jeweiligen Geräte anpassen, wie bspw. die Taster-Parameter. In den Homeegrammen erstellst du Regeln was passiert, wenn ein Ereignis (Auslöser) eintritt (wenn --> dann).

Hoffe ich konnte dir helfen.

VG


#27

Hallo @thkopp

Hast du dir schon mal den Fibaro Roller shutter 2 angeschaut .
Den kannst du wuchs für solche Sachen nehmen ! Da hast du dann auch gleich eine Visualisierungen !
Ist natürlich die Frage wie dein Motor angesteuert wird . http://www.fibaro.com/manuals/de/FGRM-222/FGRM-222-DE-A-v1.00.pdf

Du kannst es auch wie vom @CaptainL beschrieben machen .
Mit den zwei Sensoren lassen sich die Zustände auch gut anzeigen .
Wenn du die Parameter nicht änder magst kannst du auch im Homeegramm eine Abschaltung nach cx Sekunden realisieren

VG Micha


#28

Der Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber für die die es nachmachen wollen empfehle ich zum steuern eines linearantriebs den Qubino Flushshutter DC.
Funktioniert ohne Einschränkungen, hat bereits eine H-Brücke zum Polwenden integriert und zeigt wie ein rolladenaktor die exakte Position in n % an.