Community

Abgeschlossen: Schranktür öffnen/schließen mittels Linearmotor


#1

Hallo Homee-Freunde,

ich versuche gerade ein Projekt zu realisieren, in dem eine Schranktüre aufgrund von Hitzeentwicklung geöffnet werden soll. Die Sensoren und Programmierung ist soweit kein Problem (wenn -> dann), allerdings weiß ich nicht, wie ich den Linearmotor ansteuern soll (auf -> zu). Die Öffnung/Schließung erfolgt mittels Linearmotor 12 oder 24V DC (Gleichstrom). Ein Transformator (Netzteil 230 AC -> 24 DC) liegt vor.

Die Richtung des Linearmotors wird durch Änderung der Pole gesteuert, und das ist das Problem. Wie bekomme ich die Richtungsänderung mit einem RollerShutter2 oder einem Relais hin (Verdrahtung)?

Meines Erachtens geht das ohne “Zwischenregler” nicht, lasse mich aber gerne eines besseren belehre. Hab auch das Stickwort H-Brücke aufgeschnappt, kann aber auch da nichts mit einer Verdrahtung anfangen.

Die Anzeige der Position der Türstellung spielt mir in einem ersten Schritt keine Rolle.

Bin für alle Anregung dankbar!

Grüße
Sebastian


Automatisches Auf und zu Ziehen von Schiebegardinen und Schiebevorhänge
#2

Hallo @CaptainL

Hier ein Bild für die Verkabelung über ein zusätzliches Relais mit zwei Wechslern


Damit solltest du es hinbekommen , zumindest die Umkehrrichtung für den Motor ,
Du kannst auch mit zwei fibaro Double Relais arbeiten , da hast du die Möglichkeit dann auch alles anzuschalten und abzuschalten
Wenn du mit den Double arbeiten möchtest dann kann ich es dir auch mal beschreiben .

VG Micha


#3

Hallo Micha,

vielen Dank für deine Antwort. So ein Schaltbild habe ich auch schon gefunden und verstanden. Der Anschluss an ein Fibaro Relais übersteigt aber meinen Horizont, vor allem der Rücklauf.

Habe ein Double Relais, wo würde ich da was anschließen?
Meinst du ich brauche 2 Double Relais für eine volle Funktionsfähigkeit?

Vielen Dank im Voraus!

Gruß
Sebastian


#4

Ja genau du brauchst zwei davon ansonsten geht es nicht !
Der Motor kommt jeweils an den I Kontakt und Pluspol an Q1 und Minus Q2 bei dem anderen Relais Motor auf I und Plus auf Q2 und Minus auf Q1

VG Micha


#5

Du Must dann im Homeegramm aber dafür sorgen das immer nur ein Schlieser aktiv sein kann .
Also keine mechanische Sperre ( wie bei einem Relais mit zwei Wechslern ) sondern eine Digitale Sperre der Pole !

Viel Erfolg damit !

Gruß Micha


#6

Und wo kommt der Trafo dran?
An L und N, oder fahre ich da mit den 230 V rein und arbeite mit einem externen Anschluss?
Und was meinst du mit Motor? Der hat nur drei Leitungen und du schreibst von dreien.


#7

Aber eine Idee ist Chat gut wenn da mal was warm dann die Kühlung herstellen mit dem Tür öffnen .

Was für ein Motor benutzt du denn ?


#8

#9

Entweder lässt du den auf dauerstrom oder musst den zusätzlich schalten !
Ich würde in separat anschließen an L und N und nicht am fibaro .


#10

Ich bin dir echt dankbar für deinen Input, aber ich kapiere es leider nicht. Wäre top, wenn du es mir Schritt für Schritt mit 2 Double Relais erklären könntest. Ich orientiere mich an der Fibaro Anleitung und ich habe nur 2 Kabel die zum Motor gehen.

Also wo geht mein 230 V rein, wo hängt mein Trafo dran, wo gehen meine beiden Kabel zum Motor hin,…
Muss auch nicht mehr heute Abend sein :blush:


#11

So da sind wir wieder bei der Sache.

  1. Also du schließt den Trafo auf der Eingangsseite an 230 Volt an .
  2. die Fibaro Double Relais auch an die 230 Volt anschließen L an braun bzw. schwarz und N an blau
  3. Motorenleitung -eine Ader an Switch 1 ( Klemme I ) die andere Ader an Switch 2 ( Klemme I )
  4. die 24 Volt DC - Pluspol an Switch 1 auf Klemme Q1 und eine Brücke auf Switch 2 Q2
    - Minuspol an Switch 1 auf Klemme Q2 und eine Brücke auf Switch 2 Q1

Wenn du jetzt die Schalter1 von beiden Switchen betätigst geht der Motor in die eine Richtung und bei betätigen der Schalter 2 in die andere Richtung .

!!! Achtung !!!
Niemals beide Schalter aktivieren da es dann zum Kurzschluss kommt .
Im Homeegramm die Bedingung setzen das immer die anderen Schalterpaare deaktiviert sein müssen !!!

Alternativ kannst du auch mit einem Double Switch arbeiten , jedoch brauchst du dann einzusätzliches Relais mit zwei Wechslern die mechanisch gesperrt sind.

Wenn du noch Fragen hast dann los .
VG Micha


#12

Hi Micha,

vielen Dank für deine sehr ausführliche Antwort!
Schau sie mir in einer ruhigen Minute mal genauer an, um sie nachzuvollziehen.
Dann auch in als Variante mit einem Double Relais, auf die Schelle dürfte das deutlich preisgünstiger wie 2 Double Rails sein.

Schönen Sonntag.

VG
Sebastian


#13

Hallo,

mit der neuen Version der Fibaro-Schalter (FGS-212, FGS-222) kann man laut Datenblatt keine Gleichspannung/ Gleichstrom (DC) schalten:

Mit der älteren Revision (FGS-211, FGS-221) wird DC noch unterstützt:

Schau also noch einmal genau, ob dein Aufbau wirklich funktioniert, sonst sind die Schalter ggf. schnell defekt.

Gruß
Greg


#14

Du hast hier einen Singelswitch !
Der alte konnte auch mit Gleichspannung betrieben werden .
Daher steht hier auch die maximale Leistung die geschaltet werden kann .
Der neue kann nur noch mit 230 Volt Wechselspannung betrieben werden .
Sobald der Kontakt Potentialfrei ist kannst du sowohl gleich als auch Wechselspannung schalten .
Bei diesem Switch brauchst du jedoch noch ein zweites Relais für die Drehrichtungsänderung.

Also ein zerstören des Switches ist im Normalfall nicht möglich wenn du damit Gleichspannung schaltest.

VG Micha

Der Alte Switch ist leider nirgendwo mehr erhältlich !


#15

Hallo Micha,

bräuchte einen kleinen Tipp: Bei dem Relais mit zwei Wechslern dürfte es sich um sowas handeln, oder:

Um die Verdrahtung mache ich mir mal morgen gedanken, wenn ich nicht weiter kommen (wird sicher der Fall sein), würde ich mich nochmals bei dir melden…

Schönen Abend und VG
Sebastian


#16

Ja genau diesen kannst du nehmen !!
Du hast hier ein Relais mit zwei Wechslern !:clap::grinning:

Gruß Micha


#17

Hallo Micha,

habe es schon geahnt, das wird nix ohne deine Hilfe. Mir ist nicht klar, wie ich die beiden Schalter (Q1 und 2) des Fibaro mit dem Relais mit zwei Wechslern logisch in Verbindung bekomme.

Mit zwei einzelnen Relais mit je einem Wechsler würde Q1 und Q2 in das Relais 1 und Relais 2 gehen und bei Aktivierung den Zustand ändern (Motor rechts oder links).

Aber wie soll das mit nur einem Relais und zwei Wechslern in Kombi mit dem Fibaro funktionieren?

Wenn du mir eine Anleitung schreibst, könnte ich diese grafisch umsetzen und anderen interessierten Usern zum Nachbau aufbereiten.

Besten Dank im Voraus und Grüße
Sebastian


#18

Hier mal ein Schaltplan für deine Lösung


#19

Hi Micha, tausend Dank für deinen Schaltplan und deine Mühe! Da wäre ich im Leben nicht drauf gekommen… Dann werde ich die nächsten Tage ein Relais besorgen und berichte :grin:

Hab jetzt auch den Richtungswechsel verstanden:
Richtung 1: Nur Q1 an
Richtung 2: Q1 und Q2 an

Richtig?


#20

Genau !

Dann berichte mal !
Micha