Community

Zwave Geräte Diskrepanz zwischen Senden und Empfangen

Hallo, ich habe ein Homegramm, welches im WoZi ein bisschen Ambientelicht FibaroRGBW einschaltet, wenn die Sonne untergeht. Jetzt habe ich noch ein paar Deckenspots mit Fibaro Dimmer 2 darüber laufen und das mal die richtigen Werte ankommen wird zur Glückssache.

Hey, du bist der erste mit dem Problem… Nicht. Die Suche hätte dir geholfen. Man vermutet, dass es ein Reichweitenproblem sein könnte, aber das wurde bisher nicht bewiesen. Steht dein homee weit von den Geräten entfernt?

https://community.hom.ee/search?q=An%20gesendet

Nein, weit entfernt sind Sie nicht, da sind noch nicht mal Wände zwischen, da alle Komponenten im WoZi. Die HGs haben ohne die Deckenspots, welche nachträglich hinzugekommen sind, funktioniert. Manchmal tun Sie das noch. Die weiter entfernten Rollladen schalten bisher zuverlässig.

Ich habe ein für Siri auf reines Abspielen erstelltes HG, welches auf Zuruf genau das Gleiche tun. Das geht.

Der Knaller ist doch, das im Protokoll die Diskrepanz zu finden ist, aber der smarte Homee das offenbar nicht für sich erkennt und korrigiert. Ich könnte jetzt wieder die „Wie schwer kann es sein?“-Frage stellen, aber die würde bestimmt wieder zensiert.

Und wo ich schon mal dabei bin, wie kann sowas hier sein?

Ich vermute die inklusioin des Fibaro Dimmer 2 ist nicht korrekt durchgelaufen. Leider lässt sich das in homee weder nachprüfen, noch gibt homee eine Fehlermeldung aus wenn die inklusion unvollständig war.

Einzig exkludieren und neu inkludieren hilft. Das blöde an z-wave ist, dass die Geräte bei unvollständiger inklusion meist erstmal funktionieren und später Fehlfunktionen haben oder im mesh erzeugen.

Ich nehme an, die Farbe ist tatsächlich auf “schwarz” gestellt? Dann ist der Weisswert (kaltweiss - warmweiss) “inaktiv” -> wenn du aber den Slider verschiebst, stellt sich die Lampe auf den gewählten Weisswert. Somit kein Fehler.

Oder ist die Farbe weiss und die Anzeige sagt schwarz? Das sollte ab 2.25 gelöst sein - welche Version verwendest du?

kann das Problem bestätigen. Bei mir betrifft es beispielsweise eine Z-Wave Steckdose. Schalte ich die Steckdose manuell aus, bekommt homee nix davon mit. Das nächste Homegramm mit dieser Steckdose wird dann wegen nicht erfüllter Bedingung (z.b. Lampe ist eingeschalten) nicht ausgeführt, obwohl die Lampe (manuell) angeschalten wurde.

Gehört in die Kategorie “homee Z-Wave ist kein funktionsfähiges Produkt”.

Passiert das temporär oder ständig?
Wenn es ein Dauerzustand ist, sind wohl die Assoziationen (Lifeline) nicht oder falsch gesetzt.
Da du bekanntlich mit homee keine Assoziation setzen kannst. Kannst Du nur versuchen das Gerät neu zu Inkludieren.

Ist es nur temporär, würde ich ein Reichweiten Problem vermuten.

@Wildsparrow

Ich verwende natürlich die aktuelle Version. Und bei dem RGBW Strip ist weiß auf 100 %, demzufolge sollte homee das Gegenteil von Black anzeigen, könnte man meinen…

@jano

Da das Siri-Homegramm immer funktioniert, gehe ich von einer erfolgreichen Inklusion aus. Manuell macht der Dimmer ebenfalls, was er soll.

wäre es nicht andersherum logischer? Der physikalische Abstand zwischen homee und Aktor ändert sich ja nicht, also müsste das Problem entweder jedesmal oder gar nicht bestehen.

vorher exkludieren oder einfach so lassen und neu inkludieren? Wenn ich vorher exkludiere ist es halt anschließend elendig viel Arbeit, die ganzen Homeegramme und Pläne wieder zu aktualisieren

Ein ähnliches Problem mit der Diskrepanz zwischen Senden und Empfangen habe ich nicht nur, was die Übermittlung des aktuellen Zustandes angeht, sondern auch bei der Übermittlung von Schaltbefehlen. So kommt mein zigmaliger Versuch, das HKT (welches laut Homegramm schon längst aus sein sollte) manuell auszuschalten, konsequent ignoriert. Es schickt “aus” und meldet “normal” zurück.