Community

Zusätzlicher Tab "Szenen" zur reinen Raum-Lichtgestaltung


#1

Was willst du damit machen?
Einen Tab hinzufügen, der den reinen Fokus auf der Lichtgestaltung eines Raumes hat. Diese “Szenen” könnte man auch in die jeweilige Gruppe integrieren, sodass diese auch mit 1-2 Klicks sofort zur Verfügung stehen.

An sich kann man diese Funktion auch über Homeegramme erledigen, jedoch leidet die Übersicht massiv an den zig Homeegrammen, wenn man pro Raum mehrere unterschiedliche Lichtgestaltungen hat. Zusätzlich hat ein Homeegramm viel zu viel überflüssige Funktionen, die für “Szenen” irrelevant sind und somit die Übersicht einschränken.

Ein schneller Zugriff auf gewisse Lichtgestaltungen/Raum ist zur Zeit recht umständlich.

Warum interessiert es nicht nur dich?
Ich bin von Philips Hue zum Homee gewechselt und vermisse die Szenen-Handhabung von Philips sehr, da sie im Homee einfach nicht genauso umzusetzen ist. Ich denke, dass ich nicht der einzige bin, der sich von der Lichtsteuerung mehr versprochen hat und gern eine solche Funktion sehen würde.


Lichtstimmung als HG abspeichern
Lichtszenen analog zur Hue App
#2

Du könntest als “Workaround” die HGs, die du als Szenen definieren willst “Szene” in den Namen schreiben, sodass du mit der Suchfunktion deine Szenen angezeigt bekommst.

Hm? :thinking:


#3

Das ist korrekt, so mache ich es zur Zeit auch, wie gesagt, es ist ja auch mit Homeegrammen komplett umsetzbar. Mir geht es eher um eine bessere Organisation/Ansicht. An sich sind es Homeegramme, die reinweg auf Lichtgestaltung ausgelegt sind. Ohne WENN, DANN, USW…

Die genutzten Lampen, ihr Dimmwert, Farbe und/oder Farbtemperatur (wenn vorhanden) und mehr nicht :wink:


#4

Leg eine Gruppe an, pack die HGs rein, erstelle ein Widget mit der Gruppe.


#5

Das könnte die Bedienung der Lichtsituationen mit Alexa vereinfachen und man könnte evt. den Szenen Taster zuweisen zum ein/ausschalten.


#6

@tpheine Klar könnte man das so machen. Fehlen dann aber immer noch die auf Lichtgestaltung ausgelegten Funktionen. Ein reiner AN/AUS Schalter ist für eine Szene nicht wirklich ausreichend. Ein Farbrad und ein Dimmregler direkt in der Gruppe wären dafür sehr wichtig. Ansonsten muss ich wieder bei jeder Lampe einzeln die Farbe einstellen und das einfach sehr mühselig.


#7

Jetzt verstehe ich, was du mit Szenen meinst. Für mich ist eine Szene ein fester Zustand mit voreingestellten Farben und Co.


#8

Ist es ja auch, aber um eine solche Szene zu erstellen oder spontan mal auf die schnelle zu ändern, dauert es gefühlt Jahre. Anstatt zwei Klicks. Deswegen die Idee des neuen Reiters der nur zur Erstellung & Bearbeitung von Szenen da ist.


#9

Kurze Seitenfrage: Wenn ich unter iOS ein entsprechendes Widget anlege ist dieses jedoch nicht in der WebApp sichtbar, oder?


#10

Richtig, die Webapp und die iOS App sind nicht synchronisiert.


#11

Sorry, aber du musst nur bei einer Lampe die Farbe ändern und dann speichern, denn die anderen Lampen kannst du im HG den Farbwert übernehmen lassen.

Sorry Nummer 2, ich bin Linux Nutzer und nicht mit iOS vertraut.


#12

Was doch auch eine gute Idee für die richtigen Szenen wäre, wäre die Möglichkeit, die aktuell eingestellten Werte (Lichtstimmung) als Szene zu speichern. Kennen sicher auch viele schon von anderen Systemen, wie eben auch hue…
Momentan ist es ja sogar so, dass nichtmal händisch die aktuell für ein Gerät eingestellte Farbe in einem HG gespeichert werden kann. Stattdessen muss über den bescheidenen Colorpicker, der stets zielgenau die seltsame Bezeichnung des Farbtones verdeckt, dieser gewählt, alles gespeichert und dann das HG getestet werden. Sieht die Farbe nicht aus wie gewünscht, dann darf man halt noch ein paar mal das HG anpassen :hugs:

Die bisherige Lösung über Homeegrame kann man sich sicher schön reden und auch damit leben, aber toll ist anders :wink:


#13

Du sprichst mir aus der Seele. Dem kann ich nichts mehr hinzufügen. Mir kommt es auch so vor, als entsprächen die angezeigten Farben nicht denen, die die HUE Lampen später anzeigen. Hatte mit der Hue-App nicht annähernd die Probleme die passende Farbe zu finden. Hier zeigt er ein schönes Orange in der App an und die Lampe leuchtet eher leicht lachsig (gibts dieses Wort?!) :wink:
Könnte man auch über den Szenen-Tab lösen, dass man hier und eine Echzeitschaltung einbaut. Farbewählen, Finger vom Diplay nehmen, Farbe setzen. Ohne endlose Speicher Exzesse. Ein Code für die Farbe wie bei HTML wäre auch nicht schlecht, damit man den an ein Homeegramm übergeben kann, usw…

@tpheine Du scheinst nicht zu verstehen, dass es mir um spontane Änderungen geht und um eine allgemein übersichtlichere und einfachere Lichtgestaltung unter Homee. Die Homee Oberfläche bietet für spontane Änderungen einfach keine gescheite Oberfläche. Deine Lösung würde voraussetzen, dass ich ein Homeegramm erstelle, welches eine solche Abfrage enthält. Trotzdem fehlen die Schnellzugriffe, wie jetzt schon x Mal oben beschrieben :wink:

Wie ich ebenfalls mehrmals geschrieben habe, stimme ich dir ja zu, dass es mit den Homeegrammen und co. bereits jetzt irgendwie umsetzbar ist, jedoch alles andere als elegant und wenn das eigene Smarthome zur Zeit hauptsächlich aus Lampen besteht, ist der Homee nun mal eher eine Enttäuschung, als eine Bereicherung. Die Philips Hue App ist da 1000x intuitiver und vielseitiger. Solch eine Oberfläche ins Homee System integriert und das Teil ist unschlagbar als Alternative.


#14

Gehört zu einem Smarthome nicht auch eine gewisse Automation?
Sonst wäre es ja kein Smarthome mehr. Was ich damit sagen will:
Ich habe bei mir alles so eingerichtet, dass ich mich nicht mehr um die Farben etc. kümmern muss und alles per Sprache oder Schalter steuern kann, sodass ich kaum noch für solche Verwendungen in meinen homee gehen muss, um etwas zu ändern.

Das löst zwar dein Problem nicht, aber nachdenken sollte man vielleicht schon darüber.

Es gibt auch schon etliche Vorschläge diesen Colorpicker zu vereinfachen, sodass die Farbwahl angenehmer/intuitiver machen lässt.

My 2 cents. :moneybag:


#15

Da stimme ich dir ebenfalls zu. Mir geht es ja auch nicht um die Definition von Smarthome. Auch ich habe das meiste automatisiert, bzw. unterschiedliche Lichtsituationen über Homeegramme auf meine Hue Dimmschalter gelegt. Nur gibt so ein Taster halt auch nur bedingt viele Tasten zur Verfügung und da wäre ein manueller Eingriff in bestimmten Situationen sehr geil. Vorallem wenn es um Farbsettings geht, die man halt nicht vordefiniert hat.


#16

Ich wollte dir nur helfen, was ich in Zukunft wahrscheinlich sein lasse. Ich zweifelte in keiner Silbe an deinen Ausführungen, oder?


#17

@tpheine

Ich danke dir ja auch für deinen Versuch mir zu helfen :wink: Jedoch hilft es mir leider nicht, wenn du mir Vorschläge lieferst zu Umsetzungsmöglichkeiten, die ich in meinen Texten vorher bereits erwähnt habe und aufgrund von Umständlichkeit oder ähnlichem ausgeschlossen habe.

Mir geht es in diesem Bericht darum keinen neuen workaround, der nie 100% geil wird, zu schaffen, sondern die Entwickler anzuregen das System Homee, dass aus meiner Sicht das Potential hat einmal den Markt in Zukunft anzuführen, mit neuen Ideen zu versorgen.
Homee ist derzeit noch an vielen Stellen zu umständlich. Wenn dieses System jemals den Markt erobern soll, dann MUSS es benutzerfreundlicher werden und da helfen workarounds selten weiter :wink:

Versteh mich nicht falsch. Ich finde es toll, wie schnell einem hier in diesem Forum geholfen wird. Jedoch nennt sich das Themengebiet hier “Feature vorschlagen” und nicht; “wie bekomme ich das zur zeit mit Homee hin?”.
Also nicht böse sein :wink:


#18

Ist zwar schon ein halbes Jahr alt, aber ich als neuer Homee User, fände es auch toll, wenn es die Szenen in der Art wie bei Philipps Hue gäbe. Diese Szenen sollten dann natürlich in dene Szenen bei Alexa auch auftauchen. So kann ich dann z.B. in einem bestimmten Zimmer, das ich als Gruppe definiert habe eine bestimmte Lichtszene laden (vorausgesetzt, in der Szene sind die Lampen mit drin).