Community

Zirkulationspumpe schalten


#1

Hallo in die Runde,

ich möchte meine Zirkulationspumpe abhängig von der Zeit und der Anwesenheit schalten.
Optimal wären dafür eigentlich die Pläne, die aber aus mir vollkommen unverständlichen Gründen nur Thermostate unterstützen.
So nun zu meinem Case:
An und Abwesenheit werden bei mir über IFTTT automatisch gesetzt. das klappt auch gut.
Jetzt möchte ich gerne das von 7:00h bis 23:00h die pumpe läuft, sich dann aber bei Abwesenheit abschaltet und erneute Anwesenheit in der Zeit automatisch wieder anschaltet.
Ich habe da einen Knoten im Kopf…

Vielen Dank und Grüße Sven


#2

Du könntest von IFTTT Webhooks an homee senden, um den Anwesenheitsstatus zu ändern.

Dann benötigst Du folgende HGs.

HG1 Pumpe morgens einschalten
Auslöser: wenn 7:00 Uhr
Bedingung: Status ist Anwesend
Aktion: Pumpe einschalten

HG2: Pumpe abends ausschalten
Auslöser: wenn 23:00 Uhr
Bedingung: keine
Aktion: Pumpe ausschalten

HG3: Pumpe aus wenn abwesend
Auslöser: Modus wechselt zu Abwesend
Bedingung: Zeit ist nach 7:00 Uhr
UND Zeit ist vor 23:00 Uhr
Aktion: Pumpe ausschalten

HG4: Pumpe an wenn anwesend
Auslöser: Modus wechselt zu Anwesend
Bedingung: Zeit ist nach 7:00 Uhr
UND Zeit ist vor 23:00 Uhr
Aktion: Pumpe einschalten


#3

Das geht auch mit zwei HGs :wink:

1. Einschalten

2. Ausschalten

Viele Grüße, Dieter


#4

Vielen lieben Dank die Version mit den vier HGs habe ich schon ausprobiert.
Die mit den zwei HGs werde ich auch noch testen…
Da hatte ich wirklich einen Knoten im Kopf…
Schönes Wochenende
Sven


#5

Im Prinzip kannst du auch mit den Plänen arbeiten.
Dabei bekommen 2 Temperaturen Deiner Wahl die Bedeutung Pumpe an und Pumpe aus.
Zwei Hilfs-HGs testen diese beiden Temperaturen und schalten die Pumpe ein bzw. aus.
In den Hilfs-HGs verknüpft Du dann noch die Anwesenheit und fertig ist der Lack.

Gruß Andreas


#6

Hallo Andreas,
das verstehe ich jetzt nicht ganz. In die Pläne müssen doch Thermostate?!
Die verwende ich aber schon für die Heizung…
Weiß denn Jemand ob und ggf wann Pläne auch für andere Geräte kommen sollen.
Das kann ja eigentlich nicht so komplex sein.


#7

Die Steuerung mit den 2 HGs funktioniert auch sehr gut.
Hätte noch Jemand eine Idee wenn ich zusätzlich über die Temperatur steuern möchte?
Welche würde ich dann nehmen Zulauf oder Rücklauf?
Und wie sähen dann die HGs aus?

Danke und Gruß Sven


#8

Ja du hast Recht es wäre eine Krücke.

Wenn Du aber normalerweise 23’C als Tagestemperatur und 20’C als Nachttemperatur nutzt,
Könnte 23.5’C Komfort-Temperatur = Heizung einschalten und 19.5’C könnte Spar-Temperatur = Heizung ausschalten sein.

Wie gesagt eine Krücke.

Gruß Andreas

Edit: Die Idee dabei ist etwas zu nutzen, für das es vielleicht nicht direkt gedacht war. Ähnlich Homeegramm aktiviert/deaktiviert als digitale Variable.


#9

Heizung oder Warmwasser? Legionellenschaltung nicht vergessen, falls es um Trinkwasser geht. Bin zwar aus einem anderen Gewerk. Hatte das aber mal bei einem Kunden. Da musste man die Zirkulationspumpe so schalten (Anweisung vom Sanitär Meister)
Bedingung:
Falls abwesend, Urlaub oder schlafend
UND
temp >55grad (unter 50grad Legionellengefahr)

Alles unter Vorbehalt, aber mal im Hinterkopf haben.


#10

Das reicht aber, wenn Du die Legionellenschaltung so einmal am Tag für eine gewisse Zeit mit hoher Temperatur durchlaufen läßt.