Community

Z-Wave-LED-Kerzen?


#1

Ich bin auf der Suche nach batteriebetriebenen LED-Kerzen, die ich (optimalerweise, da Würfel vorhanden) per Z-Wave ansteuern kann. Die Objekte der Begierde sollten in etwa so aussehen…

…und würden - wer hätte es gedacht - den WAF erheblich steigern, da einige dieser Kerzchen in Latern(ch)en verteilt sind und alle einzeln per Schalter eingeschaltet werden müssen… :smile:
Das entspricht nicht unbedingt meiner Vorstellung eines Smart Home :stuck_out_tongue_closed_eyes:

Auch gegen eine Bastellösung hätte ich nichts einzuwenden. Evtl. könnte sogar das Innenleben der Kerzen gepimpt werden.

Das Ganze sollte jedoch „erschwinglich“ bleiben. Ab 30 Euro aufwärts pro Kerze bekomm ich Stirnrunzeln… :wink:

Zusammenfassend also die Kriterien:

  • Batteriebetrieben
  • (wenn möglich) Z-Wave
  • Max. 30 Euro pro Kerze

Habt Ihr Ideen? Vorschläge? Danke vorab!


#2

Hast du dir schon mal die Esp01 angeschaut ?
Das sind beschreibbare Chips die dann das machen was du möchtest. Die haben ein wlan an Board und können mit 3,3 Volt eingespeist werden.
Diese kannst du dann über entsprechende Software auch in homee einbinden.


#3

Mir würde im Z-Wave Bereich nur der Fibaro Universalsensor einfallen. Der funktioniert von 9-30V. Ich selbst hatte ihn noch nicht in der Hand, wäre aber sicher eine Möglichkeit. Gruß


#4

Bei dem kannst Du aber die Ausgangsrelais nicht aktiv schalten. Die sind fest mit den beiden Eingängen verbunden.


#5

das wird bei der neuen Version des Fibaro UBS geändert. Der wird ziemlich cool mit zwei unabhängig schaltbaren Ausgängen.


#6

Und dann auch voll integriert in homee und gibt es da schon einen Zeitplan wann die neue Version erscheint?


#7

:rofl:


#8

Danke für die Anregung. Der ESP01 ist - soweit ich das verstanden habe - aber nur per WLAN einbindbar, oder? Ich bräuchte aber einen Z-Wave-Empfänger, da das WLAN nicht durchgehend an ist…


#9

@Chris, weißt Du, wann die angesprochenen neuen Fibaro UBS auf den Markt kommen? Und ob der UBS bald von homee unterstützt wird?

Die Winter- / Weihnachtszeit ist wieder in vollem Gange und das manuelle Ein- / Ausschalten der Kerzen nervt… :wink:


#10

Das ist zwar nicht mit homee verknüpft aber es gibt doch auch solche LED Kerzen (z.B. die von Ikea) die nach Aktivierung 6h an bleiben und dann ausgehen. Am nächsten Tag gehen sie zur gleichen Zeit wieder an usw…
Das wäre unter 30€ (unsere hat 4€ gekostet, aktuell nur 3€ mit Family Card) und sooo schnell verschieben sich die Sonnenauf- und Untergangszeiten auch nicht bzw. das kann man auch beim 7-10 täglichen Batterietausch dann wieder anpassen… so schnell ist zumindest bei der Ikea-Kerze der Saft leer.

https://www.ikea.com/de/de/catalog/categories/departments/decoration/39266/


#11

Danke für den Hinweis. Die sind mir jedoch zu „un-smart“ :wink:
An- / Abwesenheiten werden da ja nicht berücksichtigt und falls ich sie mal nicht anhaben will, muss der Plan am nächsten Tag wieder zur richtigen Zeit angelernt werden… Und die Batterielaufzeiten sind dazu noch unterirdisch; alle 7-10 Tage?! :flushed:

Das muss doch irgendwie auch smart gehen!