Workaround 1 Voice Command verschiedene Ausführungen nach Uhrzeit

Hallo ich möchte gerne meinen Workaround teilen wie ich mit einem Befehl an Alexa verschiedene Stimmungen über den Tag schalte.

Ich begrüße Alexa immer wenn ich zuhause bin und ins Wohnzimmer /Küche komme mit …
" Alexa Moin". auf dem Homee laufen daraufhin verschiedene Homeegramme ab.

Was löst „moin“ aus?

  1. Routine in Alexa in der die Szene (HG) „Alexa Moin“ abgespielt wird
  2. Homeegramm „Alexa Moin“

Dieses HG löst dann 3 weitere mit einem Delay von 1s/2s aus, welche verschiedene Uhrzeiten enthalten:

  1. HG Trigger Morgens, Bedingung NUR zwischen 04.05 Uhr und 8 Uhr, löst Morgenstimmung aus
  2. HG Triger Tags, Bedingung NUR zwischen 08.05 Uhr und 17 Uhr, löst Tagesstimmung aus
  3. HG Trigger Abends NUR zwischen 17.05 und 04.00, löst Abendstimmung aus

Die Homegramme sehen wie folgt aus:

Je nach dem welche Uhrzeit wir haben haben, lösen diese Homegramme dann ein Master HG aus, in dem alles geschaltet wird was zu dieser Uhrzeit geschaltet werden soll in den Intensitäten.

Das HG der Masterstimmungen sieht das zum Beispiel so aus:

Ich hoffe ich konnte Euch damit weiterhelfen.

Warum habe ich es über 3 Homeegramme gelöst?
Da es diverse Probleme gibt wenn Homegramme mit getimeten Abfragen laufen habe ich mich dafür entschlossen, alles zu trennen.

Würde ich zum Beispiel das „Moin“ HG abfahren in dem die 3 Stände abgefragt werden und geprüft wird wie spät es ist, und die erste Bedingung würde zutreffen und dann würde direkt der Schaltzustand der Geräte abgefahren, würden aus dem ersten HG „Moin“ auch noch versetzt die anderen Zustandsabfragen abgefahren.
Das würde das System dann wie des öfteren geschehen aus dem Ruder bringen und Schaltstände die geschaltet werden sollen, würden nicht geschaltet weil sich das erste HG ungeordnet dazwischen drängelt.

Negativ: Leider gibt es bei den Zeiteinstellungen nur die Möglichkeit alle 5 Minuten einen Wert auszusuchen…warum auch immer das so ist , wenn man jetzt die das erste Macro zwischen Beispielsweise 08:00 und 08:05 z.B. 08:03 Uhr abfährt passiert nix.
Ich verstehe nicht warum es nicht möglich ist minutiös die Zeiten zu stellen, aber Useranregungen werden ja leider nicht angenommen von daher heißt es friss oder stirb und komm damit klar.
Das Risiko um 8 Uhr beispielsweise 2 Homegramme los laufen zu lassen, so dass sich das komplette System verschluckt war mir zu groß.

1 Like

Sei mal ehrlich. Meinst Du irgendwer schafft es wirklich exakt um 08:00:00 den Alexa-Befehl zu geben? Wenn Du die eine Bedingung auf bis 8 Uhr setzt und die andere auf ab 8 Uhr wird dieser Fall mit 99% Wahrscheinlichkeit nie eintreten. Es ist ja nun auch noch fraglich, wie homee die Grenzen eines Zeitintervalls in den Bedingungen definiert. Möglich und sinnvoll wäre z.B. das bis 8 Uhr definitionsgemäßt als 07:59:59 eben nicht identisch ist mit einem ab 8 Uhr, was erst ab 08:00:00 gilt. Aber das können nur die Programmierer sagen.
Mich würde viel mehr stören, dass in den 5min zwischen Deinen HGs gar nichts passiert.
Das Abspielen zweier HGs kannst Du verhindern, indem Du bei beiden ein „läuft gerade nicht“ des/der anderen HG(s) als Bedingung setzt.

1 Like