Wenn homee nicht zum Shelly kommt

dann kommt der Shelly eben zum homee.

Vor ein paar Tagen habe ich meine neue Lib für den ESP32/ESP8266 hier vorgestellt:

Nun habe ich mein erstes Projekt damit umgesetzt.
Häufig wird ja hier im Forum die Integration von Shellys angefragt, welche leider nicht von homee unterstützt werden. Klar haben die Shellys webhooks, welche man auch mit homee nutzen kann, jedoch ist eine „native Integration“ wünschenswert. Ich wollte nun wissen, ob das auch geht.

Wir haben leider keine Möglichkeit, unseren homee mit neuen Schnittstellen auszustatten, also nutzen wir diese, welche schon da sind. Und das ist eben die hih-Integration.

Ich habe zu diesem Zweck eine neue Firmware für den Shelly i3 geschrieben.

Ich unterstützte aktuell

  • SingleClick
  • DoubleClick
  • LongClick

In der App sieht es dann so aus:

Der Schelly ist ohne PI o.ä. direkt mit dem homee gekoppelt (über WLAN).

Bisher habe ich das Projekt noch nicht veröffentlicht.
Was noch fehlt, ist die Beschreibung, wie man (einfach) von der Shelly-Firmware auf die vhih-Firmware wechseln kann, wie evtl. wieder zurück (OTA). Ich programmiere den Shelly noch über die herausgeführten Pin-Header.
Außerdem fehlt noch die komplette Konfiguration über eine Web-Oberfläche, damit man das Device auch ordentlich konfigurieren kann. Zu den Parametern, welche Konfiguriert werden können sollten zählen aus meiner Sicht momentan:

  • Wlan Zugangsdaten
  • Device Name
  • Eingänge aktivieren/deaktivieren
  • Schalter/Taster
  • Doppelklick/LongClick verfügbar
  • Doppelklickgeschwindigkeit
  • Zeitserver
  • Und evtl. noch ganz viele andere Dinge, die ich gerade nicht bedenke.

Außerdem, wenn Interesse an dem Projekt besteht, später die Umsetzung für weitere Shelly-Devices.
Spontan fallen mir hier ein:

  • Shelly 1 (lässt sich über den Enocean/OPUS Hack auch so vollständig abbilden)
  • Shelly 1 PM
  • Shelly 2.5
  • Shelly Dimmer
  • Shelly RGBW2

Ich habe die Geräte nicht hier und auch momentan keinen Bedarf. Der 2.5 steht jedoch auf meiner Liste (als Doppelrelais mit Strommessung, Rolladen haben bei mir Gurte :wink: ), das würde ich gerne wissen. Diese Geräte haben aber alle einen Header, über den man die programmieren kann. An die Bulbs und batteriebetriebenen Geräte würde ich mich nicht heran machen wollen, das macht aus meiner Sicht für homee auch keinen Sinn.

Wenn Interesse an der Shelly i3 Firmware besteht, dann würde ich die noch etwas aufbereiten und auch den Update-Weg mal testen. Bin gespannt,

Gruß
Daniel

35 Like

Ich nutze den i3 aktuell über hih in homee. Verbaut hinter einen Gira 3-fach Taster.
Super Teil, keine Ausfälle und spitzen Preis-Leistung-Verhältnis.
Sowas fehlt im homee einfach!
Deine Lösung ist super :+1:t2:
Ich warte dann auf deine „idiotensichere“ Anbindung zum homee :wink:

4 Like

Was auch richtig gut wäre, wäre die Integration des Shelly 3-EM. Also die Amperezange.

Richtig cooles Projekt aber :+1:

Ja stimmt, das wäre bestimmt auch ganz cool. Allerdings scheint es mit der Kalibrierung nicht so einfach zu sein und „nur so“ zum Testen ist der mir zu teuer.

@danil klingt super. Bitte weiterverfolgen!

@ danil TOP, weitermachen!

Respekt :+1:

Super Sache. Gibts bei dem Projekt schon was Neues?

Aktuell nichts, was man zeigen könnte. Hab die warmen Tage eher im Garten als am Rechner verbracht :wink:

5 Like