Welches Netzteil für homee LAN Adapter

Hallo zusammen,
Ich bin stolzer Besitzer eines homee Brain und bin dabei das alles einzurichten. Ich habe mir zusätzlich einen LAN Adapter gekauft der an mein homee Brain soll.
Leider lag kein Netzteil bei und das homee Netzteil kann ich dafür nicht verwenden.

Frage:
Welches USB Netzteil darf ich für den LAN Adapter nutzen? Da dieser ja meinen homee mit Strom versorgt, möchte nicht einen mit einer zu hohen oder niedrigen Spannung einsetzen.

Die Spannung ist bei allen USB-Netzteilen gleich 5V. Sie liefern nur unterschiedlich viel Strom und damit ist die Leistung (Strom x Spannung) unterschiedlich. Ich würde eines mit mindestens 1,5 bis 2A nehmen.

Alternativ zu einem einfachem Netzteil könntest du auch eine kleine USV


nehmen. Dann läuft deine Homee auch weiter wenn die Stromversorgung Mal wackelt.

Die USV sieht nicht schlecht aus… allerdings liefert das Teil nur 1A …Da ich 6 Würfel habe, wird das im normalen Betrieb ohne Stromausfall nicht richtig klappen, oder?

:thinking:

2 Like

Ok , das wäre das richtige

Aber wie sieht es aus, wenn der homee aus irgendwelchen Gründen nicht mehr reagiert und ich „hart“ ausschalten muss. ( beispielsweise aus der Ferne).
Hier müsste ich dann letztlich warten bis der Akku leer ist, korrekt?

Das… denke ich. Was Murks wäre, wenn der Router mit an der USV hängt.

Ne tatsächlich soll nur homee dran bleiben. :wink:

Naja muss ich mal schauen , ob ich mir das Teil mal kaufe

Die meinte ich auch … Die funktioniert bei mir seit ca. 6 Monaten ohne Probleme (Homee+ZWave+Zigbee+Enocean) und Neustart geht damit aus der Ferne nicht …

Daher habe ich eine „richtige“ USV, wo auch der Router usw. drinsteckt. Wenn ich für einen Hardreset des homee aus der Ferne einen Lösung brauche, stecke ich dazwischen einen myStrom-Plug. Der läßt sich zu Not auch über deren App bedienen.
Das geht mit der oben verlinkten MiniUSV nicht.

1 Like

Ich dachte an sowas hier. Welchen Vorteil hat die USV Lösung? Ist es nur wegen der unterbrechungsfreien Stromversorgung?

https://www.amazon.de/dp/B00ZY7H91M/ref=cm_sw_r_cp_apa_glt_i_SA189RVF4Y9HFK24WECM?_encoding=UTF8&psc=1

Das sollte funktionieren. Du brauchst dann nur noch ein passendes Kabel zwischen homee und dem LAN-Adapter.
Die USV-Lösung hat den Vorteil, dass sie in jedem Fall kurze Netzwischer abfangen kann. Es ist hier schon mehr als einmal ein homee mit einem nach Stromausfall zerschossenen Dateisystem aufgetaucht.

Das Ladegerät von Samsung was ein schnell Ladegerät ist sollte dem homee nicht schaden korrekt?

Das heißt nur, dass es entsprechend mehr Strom zur Verfügung stellen kann, wenn das Handy mehr abfordert. Es liefert bei 5V 2A

…steckt bei mir wie das netzwerk an der fritzbox. Usb3 kann 0,9A - reicht tadellos für brain, zigbee u z-wave cube =)