Welche Parameter setzt homee bei Inklusion eines Z-Wave Geräts

Hallo zusammen,

wenn man ein Z-Wave Gerät inkludieren möchte, ist es ja prinzipiell egal, welches Gerät man für die Inklusion selbst auswählt.

Aber ich meine gelesen zu haben (ich find es aber jetzt nicht mehr), dass abhängig vom ausgewählten Gerät einige spezielle Parameter zusätzlich gesendet werden.
Also solche Parameter, die man später im „Expertenmodus“ selbst noch senden könnte (Parameter, Größe, Wert).

Beispiel:
Ich hab einen Plug (SSP 302), den ich direkt mit homee verbinde.
Danach schickt er mir sofort ein paar Werte an meinen homee, z.B. den aktuellen Verbrauch.

Im Handbuch steht aber, dass die Übertragung solcher Werte (z.B. Verbrauch) per default ausgeschaltet ist.
Man muss diese Übertragung also erst über das Setzen einiger Parameter absichtlich einschalten bzw. aktivieren.
Das lässt sich auch nachvollziehen, wenn ich dieses Gerät an einer anderen Z-Wave Zentrale anlerne.
Da werden nämlich gar keine Werte übertragen, es sei denn, ich stelle die Parameter entsprechend ein.

Gibt es denn so etwas wie eine Liste (offiziell oder inoffiziell), in der steht, welche Parameter homee bei (zumindest einigen) der inkludierten Z-Wave Geräte noch zusätzlich setzt (abhängig vom inkludierten Gerätetyp)?

Viele Grüße

kurz und knapp…

leider nein.

:smiley:
Tja… :man_shrugging:

Dann wird’s Zeit für „homee-leaks“, oder? :wink:

@Chris - wo wir es doch letztens mal von Verbesserungen für die Geräteliste hatten: Das wäre in der Tat eine sinnvolle Ergänzung derselben, damit man weiß welche Werte beim Anlernen gesetzt werden. @Tobias sprach ja auch mal davon, dass es mit dem neuen Cube möglich wäre die gesetzten Parameter auszulesen - was die noch bessere Lösung wäre…

1 Like