Wasserführenden Kaminofen abfragen

Hallo zusammen,

vielleicht hatte schon mal jemand eine ähnliche Konstellation und kann mir den ein oder anderen Tipp geben.
Zur Unterstützung meines Ölkessels habe ich einen wasserführenden Kaminofen an einem Pufferspeicher hängen. Über ein Thermostat wird die Umwälzpumpe zur Puffererwärmung geschaltet. An dem Puffer hängt eine umfunktionierte Solarregelgung, welche ein 3-Wege-Ventil im Heizkörperrücklauf schaltet.
Ist der Rücklauf kälter als der Pufferspeicher, wird dieser durch den Puffer geleitet, erwärmt und kommt dann aufgewärmt zum Kessel zurück. Ist der Heizkörperrücklauf wärmer als der Pufferspeicher (Kamin brennt nicht, etc…) geht es direkt in den Kessel.

Ich würde gerne mitbekommen, wenn der kaminofen brennt bzw. Wärme liefert um so meine Heizpläne zu ändern / anzuheben.

Ich hatte bereits versucht, ein NodOn Relayswitch an die Solarregelung zu hängen um zu sehen, wann das 3-Wege-Ventil schaltet, hatte allerdings nicht geklappt.

Danke und Grüße

Hast du dazu einen Schaltplan? Dann könnte man schauen, warum es nicht geklappt hat.

Ansonsten gällt mir nur ein Temperaturfühler ein, der entweder in der nähe des Ofens platziert ist oder ein Temperaturfühler im Wasser kreislauf, der an einem Shelly UNI zum Beispiel.

Ich hatte ein 2 Kanal Relay Switch dran hängen und bin dort auf den Schalter 1 gegangen. Wie genau ich es getestet hatte, weiß ich gerade nicht mehr…

Ja von einem Shelly mit Temperaturfühler hatte ich auch schon gelesen, war mir aber nicht sicher, was ich da nehmen muss?!

Mach an die Umwälzpumpe , die das heisse wasser aus der Wassertasche pumpt einen Stecker und steck den in einen Steckdose mit Plug (Strommesser). Wenn Plug über x dann Heizplan…Wenn Plug unter x dann Heizplan x nach X Zeit…Die Zeit kannst du ca 30 Min bis 1 Std machen wenn der Ofen gut brennt wird die Wassertasche locker alle 15 min abgeholt…

1 „Gefällt mir“

Ja stimmt, die Idee hatte ich auch schon als ich mir die Shelly Plug S bestellt hatte, hatte ich vorhin vergessen zu erwähnen…
Glaube, das ist die einfachste Lösung.

1 „Gefällt mir“

Normal kommt am Pumpenblock ein 5adriges Kabel an , wenn ich mich recht erinnere , da kommt L1 und N aus der Solarsteuerung runter…die musst du kurz vor der Pumpe rausnehmen machst einen Schukodose hin und steckst ein Plug rein …fertig

Ich habe einen Fibaro Kontakt der auch Temperatur misst unterm Kaminofen im Fach, ab 25° heißt es für mich Ofen ist an, und ich regele per Homeegramm die Wohnzimmerthermostate runter. Klappt ganz gut

Ein weniger invasiver Eingriff wäre mit dem Aeotec Zangenamperemeter.
Wenn man das worst case Szenario betrachtet:
Ofen brennt >> Plug fällt durch technischen Defekt aus >> man bekommt es nicht mit (außer wenn die Tasche platzt und dann ist es eh zu spät) >> X K€ Schaden am Ofen

Das ist definitiv auch ein guter Einwand. Ich muss mir das mal durch den Kopf gehen lassen…