Community

Warum sind die Wetterdaten so unzuverlässig?

Hallo zusammen,

Ich steuere mit Homee meine Beschattung für das Haus im Sommer.

Dazu löst das Homegramm nur aus wenn um 11:15 Uhr das die Temperatur über 20 Grad ist.
Oftmals funktioniert dies nicht weil das Homee Wetter gefühlt immer 5 Grad daneben liegt.

Ist es nicht möglich einen Anderen Wetterdienst für die Datenerhebung zu verwenden?

Nein, du kannst den Wetterdienst, den homee verwendet, nicht ändern. Der verwendete ist aber eigentlich sehr gut. Aber die Daten werden da auch nicht minütlich aktualisiert, sondern alle ca. 45 Minuten. Das könnte, zusammen mit dem Ort der Messstelle, deine Diskrepanz erklären.

In deinem Fall würde ich einen smarten Temperatursensor verwenden, der direkt bei dir die Temperatur misst.

Kompatible Geräte:

Klima (mehr als nur Temperatur):

Nur Temperatur:

Und dann halt auswählen, ob innen/außen, Funkprotokoll und ob Temperatur langt, oder du noch mehr willst (z.B. Helligkeit).

2 Like

Sicherlich auch vom Wohnort abhängig. Hier im Ammerland sind sich homee und der Wetterdienst auch nicht einig. Temperaturen passen noch, aber bei Gewitter ist homee anderer Meinung. homee hat hier noch nie Gewitter gemeldet obwohl es Tagelang krachte.

Ja, sicherlich funktioniert es auch an manchen Orten gut.

Eine super Lösung wäre es 1-2 weitere Wetterdienste zur Verknüpfung anzubieten.
Wofür eine teure Wetterstation kaufen wenn die Daten alle im Internet verfügbar sind.

Die meisten Wetterdienste, die eine API für die Integration zur Verfügung stellen, damit man es in seiner App einbinden kann, sind kostenpflichtig. Zumindest, wenn Du es in ein kommerzielles Produkt einbaust und dort nutzt. Daher haben die homees nur diesen einen Dienst angezapft, um die Kosten gering zu halten. Die Daten werden durch ihren Server abgerufen und an die angemeldeten Brains verteilt. Sonst müsste jeder User selber bezahlen.

Aber der Dienst wird nach dem Kauf der Firma von Apple bald eingestellt - demzufolge steht da bald ohnehin eine Änderung ins Haus…