Community

Verzögerung für Fensterautomatik


#1

Finde die Fensterautomatik richtig spitze :+1:
Leider funktioniert das in der jetzigen Form bei mir nicht mit der Balkontüre :frowning:
Wenn die Chefin des Hauses rauchen geht dann wird die Balkontüre geöffnet (Hoppe SecuSignal Türgriff), der dann ja offen bleibt da die Türe durch eine “Selbsthaltung” geschlossen bleibt.
Ich habe dafür noch einen Enocean Tür/Fenstersensor der wenn länger als 30 Sekunden offen ist die Thermostate absenkt, unter der Zeit passiert nichts.
Ergo müsste es nun ein definierbare Verzögerung für die Sensoren geben damit nicht bei jedem öffnen abgesenkt, und beim schließen wieder rückgestellt wird.


#2

Hilft dir hier nicht die Trägheit der Thermostate?


#3

die spirits schalten hier sofort …


#4

Dann unterstütze ich deinen Vorschlag.


#5

Dito, bei mir ist es Hund rauslassen oder Kräuter holen, ich hab auch 90s Verzögerung programmiert über HGs


#6

+1 für den Vorschlag! Bitte unter Fensterautomatik noch eine Zeitverzögerung einfügen mit der ein kurzes Öffnen der Fenster nicht zum sofortigen verstellen der Temperatur am Spirit führt.


#7

Nicht dass das SumSum noch überhandnimmt! :grin:


#8

Als Workaround, wenn man die Geräte hat:
Nicht die Spirits direkt schalten, sondern über ein Raumthermostat gehen mit einem fixen Aufwachintervall.

Im Heizplan das Thermostat einpflegen und mit einem HG dann die Temperatur ans Spirit übergeben. Löst aber nicht das Problem, wenn man in dem Raum kein Raumthermostat hat…


#9

Das ist aber nur bedingt zielführend. Da die Verzögerung zwischen 1s und Aufwachintervall liegen kann, je dach dem wann das Fenster geöffnet wurde.


#10

Danke für die rasche Umsetzung :+1:
Hundert Punkte wenn man diese nun auch in Sekunden einstellen könnte.