Verzögerte Anwesenheitserkennung über Geofence

Kann ich testen, wäre aber auch gegen den eigentlichen Sinn der Funktion. Dann geht zB ein Gerät an, obwohl zB ich noch ne Stunde einkaufen bin…

Diese ganzen Vorschläge sind bestimmt nett gemeint aber das wurde alles längst ausprobiert. Warum sollte man sich hier an den (leider bisher wenig reaktionsfreudigen) Support wenden, wenn man nicht im Vorfeld offensichtliche Möglichkeiten durch hat?

:man_shrugging: Bei mir funktioniert´s, auch mit einem Samsung Handy - und wenn es mal nicht auslöst, glaube ich nicht das es an homee liegt.
Brauchts ja nur mal an einem PC dein Android Handy orten :wink:

Das kann ich gerne machen, aber da ich z. b. auch ab und an Pokemon Go laufen habe oder Google Maps und damit meine Standort-Livedaten in Echtzeit sehe und trotzdem homee nicht auf den Geofence reagiert, würde ich meinen, dass meine Standorterfassung eher nicht das Problem darstellt.

2 „Gefällt mir“

Bringt null Effekt.

Klappt problemslos! :wink:

Sehe ich auch so, wenn mein Navi mich nach Hause bringt, passt es ja auch immer. warum sollte dann etwas mit der Standortortung bei Android nicht stimmen?!

Es geht nicht um die „Ortung“.
Sondern um die RECHTZEITIGE Benachrichtigung von 3rd-party Apps bei Standort - Annäherung.

Vielleicht ist Android das Problem, weil die Homee- App nicht ausreichend aufgeweckt wird ???
Darf die immer mitlaufen im Hintergrund , ohne jeglichen Sparmodus?
Und wenn sie es früher durfte - darf sie es auch seit dem letzten OS-Patch?

Und eine Internetverbindung am Handy (mobile Daten oder Wlan) muss beim Erreichen oder Verlassen des Zuhauses immer verfügbar und für die App aktiv sein, damit die Meldung an homee auch erfolgen kann. Wann hier dann wiederholte Versuche starten, wenn dies direkt beim Wechsel nicht der Fall ist (hier erfolgt ja auch oft zeitgleich ein Wechsel von Wlan zu mobilen Daten), könnte uns vllt @Steffen verraten.

Das mag sein, kann und aber auch nur homee klären. Deswegen wäre ja eine Meldung von @Steffen vorteilhaft. Homee hat bei mir keinerlei Einschränkungen und mir wäre zumindest auch nicht bekannt, dass Android etwas geändert hätte.

Ja und ja. Es gibt keine Patches mehr beim S7… :wink:

Du missversteht mich.
Die Tatsache dass eine Google App wie Google Maps unter Ausnutzung interner APIs funktioniert, lässt keinerlei Schlüsse darauf zu, ob Google dass auch fremden Apps zugesteht.

Ich gehe davon aus, dass du regelmäßig prüfst ob Android homee noch die maximal möglichen Rechte und Power-Modi zugesteht ???

Ich habe jetzt das Geofencing mit MacroDroid ausprobiert, das ist relativ neu in der App. Sprich mit Webhooks über MacroDroid Homee gesagt, wann ich da bin und wann nicht.

Es scheint ähnlich schlecht zu funktionieren, wie das in der Homee App eigene Geofencing. Vielleicht sogar noch schlechter. Wobei ich nochmal eine kleinere Änderung am Umkreis im MacroDroid vorgenommen habe und es noch mal ein paar Tage testen werde.

1 „Gefällt mir“

Hallo @Steffen irgendeine Reaktion wäre wirklich mal toll. Als jemand, der 4 Würfel gekauft hat und auch durch Shopkäufe homee unterstützt, jetzt mal mit einer Supportanfrage um die Ecke kommt und einfach keinerlei offizielle Reaktion erhält, obwohl sich auch weitere Betroffene gemeldet haben, bin ich langsam etwas enttäuscht…

Guten Abend @dasAge,

entschuldige bitte, denn leider ist es ein wenig untergegangen und wirkten an manchen Stellen noch nicht richtig reproduzierbar.

Wie ist die Netzauslastung vor dem Geofence bereich?

Ist das Verhalten immer das gleiche und zur gleichen Zeit?

Hast mal mit den Entfernungen im Geofence Bereich gespielt um hier Funklöcher ausschließen zu können?

Hallo @Steffen, vielen Dank für deine Antwort. Das Verhalten ist nicht immer gleich. Der Geofence ist aktuell auf 240 Meter gesetzt, hatte aber auch schon andere Bereiche probiert. Die Netzabdeckung ist hier eigentlich durchgängig mit LTE sehr gut.

„Früher“ konnte ich wirklich den Fence überschreiten und die Homeemeldung war nahezu in Echtzeit da. Jetzt vergehen meist mindestens 5 bis 10 Minuten, bis ein überschreiten des Fences erkannt wird. Es kann teilweise auch länger dauern, unabhängig davon ob ich gemächlich zu Fuß den Fence überschreite oder mit dem Auto unterwegs bin.

Gibt es eine Möglichkeit in einem Log mehr nachvollziehen zu können?

Es kann ja durchaus sein, dass Android aus irgendwelchen Gründen hier die Ursache ist und dadurch die Überschreitung des Fences nicht (mehr) zeitnah übermittelt wird. Wobei natürlich alle notwendigen Hintergrunddienste laufen und homee von allen Einschränkungen befreit ist.

Viele Grüße André

Bei meinem OnePlus 7T funktioniert die Geofence Erkennung auch überhaupt nicht mehr. Ich verwende Homee nur zu diesem einen Zweck um die Anwesenheit zu steuern, das hat eine ganze Zeit lang gut funktioniert aber momentan überhaupt nicht mehr. Bei Nuki geht es doch auch, also sollte es technisch möglich sein. Ich habe mich mittlerweile an das manuelle Schalten gewöhnt, wenn das nicht bald wieder behoben ist fliegt der Homee aus Stromspargrund endgültig raus.

Von aktuellen Beobachtungsstand scheint das ganze bei aktivem Screen wieder(?) gut zu funktionieren und die Problematik im wesentlichen im nicht aktiven Modus zu bestehen. :slight_smile: Aber irgendwie scheint ja weiterhin kein richtiges Interesse an einem Troubleshooting zu geben. :man_shrugging: