Verständnisfrage Rufname

Bei manchen Geräten (z.B. Doppelrelais mit Icon 2 Lampen) kann man zwei Rufnamen vergeben. Das halte ich für sinnvoll.

Bei einem Klimagerät (Icon Blatt) kann ich aber auch zwei Rufnamen vergeben. Welchen Sinn hat das?

Bei z.B. Steckdosen (Icon Steckdose) kann ich gar keine Rufnamen vergeben.

Ich halte die Rufnamen für sehr praktisch. Aber die Umsetzung verstehe ich nicht ganz. Kann mir jemand den Sinn erklären?

Du kannst bei jedem Gerät beliebig viele Rufnamen eingeben. Sie können in den Sprachassistenten alternativ zum „normalen“ Gerätenamen verwendet werden, um das Gerät „anzusprechen“. Da wird zwischen den Geräteklassen auch kein Unterschied gemacht.

Ahaaa, jetzt habe ich es auch verstanden, ABER…

Ich habe ein Doppelrelais, wo ich den Schalter 1 den Namen Sofa und dem Schalter 2 den Namen Esstisch gegeben habe.

Wenn ich jetzt über die WebApp den Schalter betätige, funktioniert alles. Wenn ich über Alexa den Schalter betätige, funktioniert das auch, aber der Schalter wird in der Anzeige nicht umgelegt.
Auch nicht in der Android App.
Bug oder Feature :slight_smile: ?

Dann müssten in Alexa aber auch zwei Geräte angelegt werden. Woher sollte Alexa sonst wissen, welches Gerät sie schalten soll. Ist das in der Alexa App so?

Alexa erkennt den Doppelswitch als einzelnes Gerät.

Rufname: Gerät
Bezeichnung 1: Schalter1
Bezeichnung 2: Schalter2

Alexa sieht und kann Schalter1 und Schalter2 nicht betätigen.
Alexa kann Gerät sehen und betätigen (beide Schalter werden an und ausgeschaltet)

Wenn man sich HGs für die Schalter anlegt (wenn abgespielt als Auslöser und als Aktion: Schalter umlegen), kann man diese einzeln über Alexa schalten (Alexa spielt die HGs ab, entweder direkt oder für einen flüssigeren Satzbau als Alexa Routine)

4 Like