Community

Verlust aller Verbindungen

Hallo, Anfang Dezember habe ich mit der Benutzung der Homee-Zentrale incl der Zigbee-Würfels begonnen. Angeschlossen sind 2 Zigbee-Geräte und 3 Wlan-Geräte.
Die Zigbees sind eine Steckdose von Osram und ein Leuchtmittel von Phillips. Die WLan-Geräte sind ausschliesslich tplink-Steckdosen. Die Zentrale ist per Lan angebunden und hängt an einer USV. Sie ist erreichbar und die Oberfläche bedienbar. Updates wurden eingespielt.

Es hat alles funktioniert, ca 25 Tage. Sicher, manchmal gab es die in verschiedenen Foren beschriebenen Verzögerungen bei den Schaltvorgängen … aber das wars dann auch schon.
Aber von einem auf den anderen Tag ist keines der Geräte mehr über Homee erreichbar. Zigbee- und WLan-Geräte sind nicht mehr zu sehen.

Die tplink-Steckdosen sind im WLan (Fritzbox) zu sehen und zu erreichen über die eigne App schaltbar.

Ich habe schon alles restartet und auch vom Strom genommen: Homee macht aber keine Anstalten da jemanden wieder zu verbinden. Finde es etwas befremdlich, dass so ein System einfach so den Geist aufgibt. Es sollte nicht mal nen Schluckauf bekommen, denn wenn wir über Woche nicht daheim sind und z.B. Thermostate mit einbinden, dann wäre ein Fehlfunktion schon mal fatal.

Woran kann es liegen, dass Homee sich so sperrt?

Was heißt das? Ausgegraut und nicht schaltbar oder ist die Geräteübersicht in homee komplett leer?

Bitte poste mal deine Core und App Version
Einstellungen ->
image

Auf kopieren klicken und dann den Text hier einfügen

Die Geräte sind ausgegraut. Man kann auch die Schalter bedienen, jedoch springen sie nach wenigen Sekunden wieder zurück in die Ausgangsposition.
Es sieht so aus und verhält sich auch so wie ein Gerät, welches mal erreichbar war und von mir entfernt wurde.

Versionen
Brain Cube: 2.27.1 (717cee78) und ZigBee Cube: 2.6.3

Nimm mal den ZigBee Cube (im Betrieb) ab und setz ihn nach ein paar Sekunden wieder auf. Dann ein paar Minuten warten (bei mir dauert es bis zu 30 Minuten, bis nach einem Neustart/Würfel Abnahme alle ZigBee Geräte wieder verfügbar sind).

Poste außerdem noch die App Version, die du verwendest. Wenn es ne alte ist, kann es unter Umständen zu dem von die beschriebenen Verhalten kommen.

Das mit dem Absetzen habe ich schon ein paar mal gemacht.
Aber: das Problem haben wir heute Nacht gelöst.
BrainCube und ZigBee-Cube stehe sehr hoch in einem dafür vorgesehenen Bereich. Beim Abnehmen des ZigBee-Cubes haben wir nie auf die Kontakte geschaut. Gestern wurde aber mal alles runtergenommen und da haben wir an einem Kontakt am Brain Cube kleine schwarze Felder/Flecken gefunden. Mit Alkohol sauber gemacht, einen ganz kleinen Spot of Kontaktfett drauf … und schon lief es wieder. Problem gelöst. LG und Danke!

1 Like