Community

Verlaufsdaten automatisch löschen oder Umfang reduzieren


#1

Was willst du damit machen?
Verlaufsdaten automatisch nach 3 Monaten löschen bzw Umfang reduzierten (z.B. nach 3 Monaten Schalter an/aus nur 1x pro Tag speichern, Rest löschen). Sprich, die letzten 3 Monate bleiben erhalten, was älter ist wird gelöscht oder stark im Umfang reduziert. (Die 3 Monate sind nur ein Beispiel, können auch weniger/mehr/benutzerdefiniert sein).
Warum interessiert es nicht nur dich?
Man liest im Forum sehr oft, dass der homee nach dem Löschen der Verlaufsdaten potenter läuft. Warum also nicht alte Daten löschen oder reduzieren (bei einer Jahresansicht der Daten ist es z.B. egal, ob ein Schalter am Tag 1x oder 30x betätigt worden ist). Poweruser exportieren ihre Verlaufsdaten eh und bereiten sie am PC optisch auf.


#2

… oder ein Aufzeichnungsfenster angeben (z. B. 1,2,3,6,12 Monate). Wird dieser Zeitraum erreicht, dann werden die ältesten Daten verworfen um die neusten einzutragen (FIFO)


#3

Das meinte ich. Beim nochmaligen Durchlesen meines Textes sehe ich, dass man es besser hätte formulieren können :sweat_smile:
:+1:t2:

(hab’s mal editiert :wink: )


#4

Super Idee!

Ich würde noch hinzufügen, dass wenn homee die Daten löschen/überschreiben möchte, eine Export-Aufforderung per Push-Notification gestellt wird (insofern ein Export noch nicht eingerichtet wurde). Sonst wären sie plötzlich futsch :cry: ist letztendlich nur ein kleiner Punkt, der aber meiner Meinung nach zum Komfort beiträgt.


#5

Ich lasse Mal mein Bauchgefühl sprechen.

Die Verlaufsdaten werden heute nur max. über den letzten Monat angezeigt.
Daher gehe ich davon aus (=spekulativ), dass auch nur ein Monat gespeichert wird.

Dein Vorschlag würde also erst Mal zu einer Speichermehrbelastung führen, wenn ein Zeitraum > 1 Monat gewählt wird.

Insofern könnte ein einfacher Nutzer mit wenig Verlaufsdaten länger glücklich sein ohne Nutzung der Exportfunktion.

Der Poweruser könnte im Zweifelsfall geneigt sein eher einen Wert kleiner 1 Monat einzugeben, um potentielle Speicherprobleme in den Griff zu bekommen.

Beides gehört meinem Empfinden nach nicht zu dem was Homee ausmacht, ein einfach zu nutzendes System, bei dem der Anwender nicht unter der Motorhaube Führwerken soll (ähnlich Apple).

Von daher schöne Idee, wird wahrscheinlich nicht umgesetzt.

Gruß Andreas


#6

Hallo @andy167

leider muss ich deinem spekulativen Bauchgefühl widersprechen.

Habe jetzt gerade zu Testzwecken über Gerät bearbeiten Verlaufsdaten exportieren

einen Verlauf exportiert.

Siehe da, das älteste aufgezeichnete Wert ist vom 29.10.2018 00:00.

Im Durchschnitt alle zwei Stunden ein Wert.

MfG Michael


#7

Danke für die Aufklärung.

Dann macht es natürlich Sinn.

Gruß Andreas