Community

Verknüpfung von Geräten in CCU2 notwendig/hilfreich?

Hallo,
ich habe eine CCU2 im Einsatz und in einigen Räumen sowohl Homematic Thermostate ( HM-CC-RT-DN) als auch ein Homematic Wandthermoistat ( HM-TC-IT-WM-W-EU).

Hier habe ich die Frage, ob es notwendig/sinnvoll ist die Geräte, die in einem Raum sind, in der CCU2 zu verknüpfen oder ob es reicht, wenn ich die Geräte z.B. in den selben Heizplänen in Homee einbinde, um optimale Einstellungen zu haben - vor allem, wenn Wandthermostat und Heizungsthemostat-Werte bereist raumbedingt um 1 Grad abweichen.
Danke für den Support!

Im selben Heizplan ist genug. Damit bekommen sie die selben Steuerbefehle von homee.

Hallo, danke für die Rückmeldung. Das habe ich auch so vermutet.
Wie geht Homee denn damit um, wenn ich drei Geräte habe, die drei verschienene IST-Temperaturen melden, z.B. weil der Raum sehr groß ist, sie sich in unterschiedlichen Ecken befinden etc.? Wir dann der Wert gemittelt oder was ist ausschlaggebend?
Es kann ja sein, dass SOLL 20 Grad sind, ein Gerät 20,1 hat und zwei 18,5 - was passiert dann?
Gruß
Thomas

Jedes Gerät regelt selbst nach seiner gemessenen IST-Temperatur.