Community

Verknüpfung Homee + Apple Homekit über Raspberrypi + Homebridge


#41

Hi,
Alter Falter - das wär was!
Ich nutze ein QNAP NAS TS-239 Pro II, auf dem sich teilweise auch die für Synology kompilierten Apps laufen lassen. Leider ist mein NAS nicht ganz taufrisch, obwohl es immer noch rennt und rennt und rennt und die Firmware auch mit Stand Dezember 2016 durchaus aktuell ist. Leider ist das Container/Docker-Feature aber nicht enthalten, das es ja auch in der benannten Synology-Lösung braucht.
Hat es schon wer geschafft, homebridge nativ (ohne Container-Technologie) auf einem QNAP/Synology-NAS (ARM-basiert) ans Laufen zu kriegen? Bei mir endet der Versuch in Fehlern bei der Installation mit npm.


#42

Hallo zusammen,

ich versuche gerade als Linux/Raspberry Pi Laie auch die Homebridge zum laufen zu bekommen. Ich habe noch ein paar Verständnislücken. Ich habe verstanden, dass ich die Konfiguration der Plug-ins in der *.json Datei durchführen muss. Leider habe ich nach der Konfiguration keine Verbindung mehr zur Home App. “Gerät (homebridge) ist nicht erreichbar”. Habt ihr erst alles konfiguriert und dann die Verbindung zur Home App erstellt?
Wie bearbeitet ihr die *.json Datei? Gibt es eine komfortablere Lösung als die Eingabe über das LXTerminal?
Vielleicht ist meine Zeit für Siri und Homee aber einfach noch nicht gekommen;-)
Falls ihr noch Notizen/Tipps zur Einrichtung habt, wäre ich euch sehr dankbar.
Schönes Wochenende
Jochen


#43

Hey @medicus,
vielen Dank für Deine Pionierarbeit hier, herrlich!
Ich habe die homee-homebridge-Anbindung nun mal (temporär auf meinem iMac) nachgebaut und es funktioniert sehr gut, homeegramme per switch in Homebridge aufzurufen.
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, hast Du für die Rückmeldung des Status einen Webhook von homee an Homebridge als letzte Aktion im homeegramm gesetzt, das Du auch mit genau diesem Switch in der home-App aufrufst, oder? Ich habe sowas nun nachgebaut und habe aber offenbar eine Schleife gebaut, die nun meine Garten- und Außenbeleuchtung blinken lässt statt sie ein- oder auszuschalten. Fällt Dir da spontan etwas zu ein? Muss ich ggf separate homeegramme zum Schalten und zum Status abfragen/mitteilen nutzen?


#44

Ein erneutes Bearbeiten der beiden Homeegramme ohne eine Änderung (nur bearbeiten, speichern) hat zumindest die Dauerschleife beendet…


#45

Hey Christian,

das Erstellen von 2 zusätzlichen HG´s (Status an/Status aus) hat sich im Verlauf aus mehreren Gründen als notwendig erwiesen. Damit deckt man alle Eventualitäten sicher ab (z.B. Licht wird über Schalter, HG, usw aktiviert). Die von dir beschriebene Schleife tritt auch nicht auf.

Viele Grüße
Michael


#46

Hey Michael,
danke für die Rückmeldung. Verstehe ich es also so richtig?

  • 1 Homeegramm zum Einschalten mit diversen Auslösern (inkl. Webhook, der von homebridge aufgerufen werden kann)
  • 1 Homeegramm zum Prüfen des Status, ob z.B. eine Lampe eingeschaltet ist, und dann aufrufen des Status-Webhook der homebridge, um dort den Status mitzuteilen

Fange ich damit auch ein Ein-/Ausschalten von außen mit ab? Oder fehlt da was in meiner Überlegung? Das Ganze natürlich auch noch für’s Ausschalten…

Danke Dir für die Unterstützung!
Schöne Grüße,
Christian


#47

Genau…

Die Status-HG´s lauten so…

Wenn Gerät wird ein-/ oder ausgeschaltet —> dann Webhook (Trigger true oder false an Homebridge)

Somit ist es egal, wie es zum Ein- oder Ausschalten kommt.


#48

Du Must einfach nur ein HG für den Zustand erstellen !

Lampe 1 wird angeschaltet
Dann Aktion
Webhook an Bridge

Beim ausschalten genau das gleiche !

Also die Zustandsänderung des jeweiligen Gerätes als Auslöser und als
Aktion dann den webhook zur Bridge !


#49

Der Nachteil ist das die HomeKit immer ein schaltsignal zur Bridge sendet.

Also schaltest du eine Lampe an dann schaltet sie HomeKit nochmal nach !


#50

Meinte ich so, wie du es beschreibst… habe mich nur kompliziert ausgedrückt…:see_no_evil:


#51

Danke für die Hinweise - das klingt verständlich. Genau das nachschalten (also doppelte Schalten) ist allerdings etwas, das ich gerne vermeiden würde. Dafür gibt es aber keine Möglichkeit, oder? Umsetzen müsste ich das im Prinzip für jedes Gerät (oder jede Gruppe), die ich von der homebridge in homee schalten möchte… auf dass man hoffentlich irgendwann die Ansicht konfigurieren und z.B. solche Hilfshomeegramme ausblenden oder verstecken kann.


#52

Hallo @medicus07 @CaptainL,

wie habt ihr es geschafft, dass die Homebridge auf dem pi weiterläuft, wenn ihr die ssh Verbindung trennt? (Terminal oder Putty beendet)
Bei mir läuft die Bridge, solange das Terminal offen ist, aber sobald ich es schließe funktioniert in der Home app nichts mehr.

Ich habe die Anleitung Schritt für Schritt von @CaptainL befolgt, auch den Teil mit dem Autostart.

Vielen Dank im voraus.

Daniel


#53

Hallo Daniel,

bei mir gab es da keine Probleme. Da ich nicht wirklich Ahnung von der Materie habe kann ich dir nur die Klassiker empfehelen:

sudo reboot
sudo /etc/init.d/homebridge restart
sudo /etc/init.d/homebridge start
sudo /etc/init.d/homebridge stop

Vielleicht hilft ja einer der Befehle…

Wenn gar nichts geht, den Pi platt machen und mit der App von Niklas von Weihe (siehe oben und iOS) arbeiten. Die läuft zwischenzeitlich auch bei mir. Seit dem letzten Update der App und einem Neuaufsetzen der Homebrige läuft auch diese jetzt stabil mit Webhooks, HarmonyHub und Wake on Lan üder php.

Viel Erfolg.

Gruß
Sebastian


#54

Danke ich werde den pi jetzt auch nochmal neu aufsetzten und dann mit der App Homebridge einrichten. Ich hoffe das läuft dann bei mir auch.

Vielen Dank

Daniel


#55

Kann es sein, dass Homebridge nicht mehr mit iOS 10.3 läuft…

Bei mir nach dem Update seit gestern Abend so.

EDIT: Durch Update des Pi sowie von NPM läuft alles normal.


#56

Hallo @medicus07,

ich bräuchte mal wieder deine Hilfe. Bei mir läuft seit ein paar Wochen (iOS 10.3) meine Home-App nicht mehr richtig. Wenn ich in der App bin, kann ich Geräte schalten, allerdings bekomme ich keine Rückmeldung mehr (Gerät antwortet nicht). Der Zustand bleibt solange, bis ich die App schließe und neu öffne. Daher kann Siri auch nur bedingt Geräte schalten, da auch sie keine Rückmeldung bekommt. Davor lief alles ohne PRobleme, wobei ich nicht sagen kann, ob es an iOS 10.3 liegt…

War das auch dein Problem, was du beschrieben hattest?

Update Pi und NPM habe ich gemacht, leider ohne Ergebnis.

Danke vorab!


#57

Ja, ist Problem mit dem httpwebhook Plugin… muss wohl daran liegen, da die anderen Plugs alle funktionieren. Habe den Entwickler schon angeschrieben. Müssen warten, bis ofziell die iOS Released wird.


#58

Geht Leider nicht nur dir so :confused:.
Liegt wohl wiedermal an einem Update.

Auch bei mir gibt es keine Rückmeldung.


#59

Dann danke für eure Rückmeldung. Hätte früher fragen sollen - hätte mir 4 Stunden Fehlersuche gespart…:sob:


#60

Für alle die nicht den Weg über Homegramme gehen möchten und z.B. Werte von Sensoren direkt in Homekit haben wollen habe ich ein homebridge Plugin entwickelt. Alles weitere findet ihr hier: Erstellung eines Homebridge Plugins für HomeKit