Verhalten Homeegramm-Rollobewegung nach manuellem Eingriff

Hallo zusammen,
ich habe ein Homeegramm, welches morgens 2 Minuten nach Sonnenaufgang die Rollos (alles Eltako FSB14) auf Position 0% fahren soll.
Greift man aber in der Zeit vor der Ausführung (Zeitraum noch nicht herausgefunden, mal 2 Min, mal 30 Min) ein, indem man ein Rollo manuell hochfährt per Taster, führt das dazu, dass dann beim Auslösen des Sonnenaufgang-Homeegramms alle Rollos hochfahren außer dem bereits geöffneten. Dieses fährt dann RUNTER auf 100%!
Das macht für mich so gar keinen Sinn, zumal ich beim Provozieren dieses Verhaltens auch beobachtet habe, dass im Homee der richtige Status nach dem manuellen Öffnen steht (0%).
Kennt das sonst noch jemand und gibts dafür Lösungsansätze?

Hallo, kannst du mal bitte einen Screenshot des homeegramms einstellen? Dieses Verhalten kenne ich so nicht. Die Rollos, die oben sind, bleiben es bei mir auch. Wobei Ich mit öffnen und schließen arbeite, nicht mit Prozenten.

Relativ unspektakulär :grinning:

Was mir noch aufgefallen ist: wenn ich das Rollo vorher aufmache, aktualisiert sich der Zustand in der App, aber im Tagebuch sehe ich keinen Eintrag wie zB Rollo Terrassentür Position 0% empfangen“

Ich vermute, dass da etwas mit dem fsb14 schief läuft…gerade, wenn keine Rückmeldungen beim homee ankommt. Ich kann dazu nichts sagen. @Steffen kann es da zu solchen Problemen kommen?

Versuch es mal mit DANN öffnen und nicht mit 0%. Passiert der Fehler dann trotzdem?

muss ich mal testen, was es dann tut. Vermutlich macht es dann das richtige. Aber trotzdem unlogisch, dass wenn etwas auf 0% fahren soll, dann eine dem entgegengesetzte Bewegung ausgeführt wird.

Eltako-Magic

2 Like