Verbindung funktioniert nicht mit promatic3

Hallo. Ich habe gerade ein Homee mit dem Horman-Würfel installiert. Ich möchte mein Garagentor fahren. Der Motor ist ein 2012er Promatic 3.

Ich kann ihn nicht programmieren.

Wenn ich die Prozedur mit einem Sender verfolge, blinkt der Sender nicht wie abgebildet blau und rot und das Tor wird nicht erkannt.

Wenn ich die Prozedur von der Engine aus mache, wird das Portal erkannt und ist in homee in Ordnung, aber die Befehle funktionieren nicht und werden als nicht verfügbar angezeigt.

Hat jemand diese Manipulation gemacht? Danke für deine Hilfe

Wenn du vom Sender anlernst, dann musst du die Taste gedrückt halten bis der Vorgang beendet ist.

Wie hast du dir Frage nach ESE beantwortet? Hier musst du meistens „Nein“ angeben.

Danke für Ihre Hilfe.

Wenn ich vom Sender lerne, sagt homee weiter zu drücken und die LED sollte rot und blau blinken. Wenn ich zu Hause bleibe, um zu drücken, bleibt die LED rot und erlischt schließlich und das Tor wird nicht erkannt.

Ich setze nein für ese.

Müssen wir den Puls messen?

Ich bin nicht zu hart an der Übersetzung, um sehr gut zu sein. Wenn Sie es nicht verstehen, lassen Sie es mich wissen. Ich werde wieder anfangen.

Die LED leuchtet erst nach ca. 8 Sekunden rot und blau. Dafür muss aber die Taste gedrückt gehalten werden.

Hallo, danke für deine Hilfe.
Ja, ich bleibe länger als 8s gut unterstützt. Die LED bleibt rot und erlischt schließlich.

Wenn ich mit dem Motor programmiere, gehe ich genauso vor wie bei einer Fernbedienung: Ich drücke die P-Taste am Motor, aber Homee erkennt sie nicht. Ist das die richtige Vorgehensweise?

Welchen Sender verwendest du?

@Hoermann_KG_AST ist das Gerät ggf zu alt? Oder Firmware - Update nötig ?

Der Sender ist HSE2-868-BS

Leuchtet der Sender also garnicht blau?

Du kannst auch direkt vom Garagentorantrieb „Gerät“ lernen. Hierfür startest du erst im homee und drückst erst bei Aufforderung „Lernen für Kanal ‚Impuls‘ am Gerät aktivieren.“ die P-Taste 1x am Garagentorantrieb.

Danke für die Hilfe.

Beim Sender leuchtet die LED nicht blau.

Direkt an der Engine habe ich diese Prozedur mit dem P durchgeführt. Das Gerät wird in Homee hinzugefügt, aber es wird als nicht verfügbar vermerkt und der Befehl implus funktioniert nicht.

Ich verstehe das Problem nicht, hoffe der Motor ist kompatibel!

Wir haben ebenfalls zwei ProMatic 3 im Einsatz. Daher sollte es schon gehen. :wink:

Wenn du vom Gerät anlernst, wird es auch von diesem bestätigt? Siehe 2. Punkt des Kapitel 8.1.1 der Anleitung: https://cdn.hoermann-cloud.de/fileadmin/_country/dok/TR10A151_ProMatic_3_DE_FR_IT.pdf?v=1512546025

Ich verstehe, dass ich das Problem verstanden habe. Ich habe einen großen Fehler gemacht, der Motor ist ein Promatic 2. Gibt es eine Möglichkeit bei homee?

Der ProMatic 2 hat keine native Unterstützung. Siehe hier: https://cdn.hoermann-cloud.de/fileadmin/_country/kataloge/pdf/homee_Kompatibilitaetsliste.pdf?v=1597226598

Eventuell kann dies aber über einen externen Funkempänger erweitert werden. Dafür fehlt mir allerdings das Wissen. Am besten kontakierst du dafür Hörmann oder einen Vertreter direkt.

Das ist was ich dachte. Ich glaube, ich gebe vorerst auf. Danke trotzdem für deine Hilfe.

Ein ProMatic 2 ist nicht ohne Weiteres kompatibel. Es wäre zwar möglich, aber nur im Impulsbetrieb. Zusätzlich müssten bauseits potenzialfreie Schließerkontakte nachgerüstet werden, damit die Endlagen erfasst werden können.

@Hoermann_KG_AST
Hallo, meinst du es ist möglich den Hörmann Würfel für die promatic 2 im Pulsbetrieb zu verwenden? Können Sie mir das Verfahren geben? Endschalter dienen der Rückmeldung oder der Bedienung? Danke für deine Antworten.