Community

USB Kabel nicht vorhanden

hatte ganz lange her bereits den BrainCube erstanden, erfolgreich in meine Smarthome Anwendungen integriert. 2017 brach der Anschluß-Stecker ab. Daraufhin wurde mein Cube anstandslos ersetzt, vielen Dank nochmal! ABER: jetzt wollte ich ein Update machen, stelle fest, dass ich gar kein USB-Kabel dafür bekommen habe. Mein Cube hat nur den festen Netzstecker. Bei meiner Ersatzlieferung lag ein Netzteil ohne USB-Kabel bei. Also mein alter V1 hatte wohl lediglich das feste Netzteil (Stecker und Kabel lassen sich nicht trennen), das Ersatzgerät hat einen separaten Stecker im Karton gehabt, den habe ich noch, aber kein Kabel.
Leider fällt mir das jetzt erst auf, da ich noch nie ein USB-Update machen musste. leider funktioniert das aktuelle Update wohl nur via USB. Könnt ihr mir da weiterhelfen? Habt ihr noch ein Kabel für mich? oder welsche technischen Daten benötigt das passende USB-Kabel? ich finde darüber nichts in der Anleitung und es gibt auch keinen Hinweis bei euch über “Lieferumfang”… über eine Antwort freue ich mich! Viele Grüße kattob

Ein Standard Micro USB Kabel mit Datenleitungen wirst du doch noch rumfliegen haben ?:face_with_raised_eyebrow:
Ansonsten einfach ausprobieren, hat das Kabel nur die Powerleitungen belegt, bekommst du keine Verbindung.

1 Like

Wichtig:

Mikro-USB zu USB-Kabel: Dieses Kabel verfügt über einen Standard-Typ-A-USB-Stecker an einem Ende und einem Micro Anschluss vom Typ B auf der anderen Seite. Zum Beispiel können Sie den Typ-A-Stecker an Ihren Computer anschließen dann schließen Sie das Micro Typ-B-Stecker in ein Gerät mit einer Micro-Typ-B-Port.

Ich glaube wir haben alle ein Netzteil mit einem fest verbautem USB Kabel bekommen, so dass dieses für ein Update nicht geeignet ist. Wenn du das Update nicht online durchführen kannst (sollte eigentlich gehen), dann brauchst du in der Tat einfach nur ein Standard USB Kabel mit Mikro USB Stecker.

@ch.krause 1Cent??? Das ist ja echt lachhaft…

Kommen noch 1,98 Versand dazu (da versteckt sich der Verkaufspreis)

Ist aber immer noch preiswert. :wink:

Soll auch nur ein Beispiel sein, wie das Kabel beschaffen sein muss.

“hat das Kabel nur die Powerleitungen belegt, bekommst du keine Verbindung.”
bei mir gibt es nur eine Buchse, die fürs Power-Kabel… dachte das geht über USB am Laptop dann auch??

Es wurden mal USB-Kabel mitgeliefert, die nur die USB-Stromversorgungsleitungen kontaktiert hatten, aber nicht zum Download taugten.
Vielleicht habe die nur einen halben Cent gekostet…

1 Like

also brauche ich jetzt nur dieses Kabel mit dem Micro-Anschluss Typ B, die sind standardisiert? davon habe ich noch eins, wenn die Pins alle gleich belegt sind??

Bei “normalen” Kabel sind alle vier Pins belegt:

grafik

grafik

hab hier 5 Belegungen???

IMG_3975.jpg

Mhh… was es alles für Threads gibt…
Vielleicht einfach mal den homee mit einem vorhandenen Kabel an den Rechner anschließen, und dann so feststellen, ob der homee am Rechner als Laufwerk erkannt wird?

2 Like

will vermeiden, dass durch zu viel probieren wieder die Buchse abbricht… kann man ja mal im Vorwege die infos abfragen…
Danke ch.Krause für die bisherige “Begleitung”

Das ist kein Micro USB Kabel, das ist ein Mini USB Kabel

1 Like

Naja gut, hast du kein anderes Gerät mit Micro-USB-Anschluss zur Hand, mit dem du das testen kannst? Ein Vor-USB-C-Smartphone, zB?

1 Like

stimmt, sehe ich jetzt auch… hüstel

1 Like

nee, bin Apple ausgestattet

1 Like

Aber generell muss ich schon sagen, dass mir die vergangene Praxis, den Brains Netzteile mit separatem USB-Kabel beizulegen, durchaus besser gefallen hat. @Andreas, ich möchte hiermit anregen, die gängige Praxis wieder zu ändern. Netzteil, Daten-USB-Kabel, fertig.

1 Like

Wenn du tatsächlich kein Micro-USB-Datenkabel im Haus hast, ist das natürlich Mist. Dann wirst du wohl tatsächlich nicht drumherum kommen, eins zu beschaffen. Wenn du denn das Update unbedingt via USB machen willst.

will gar nicht via usb, aber online Update funktioniert nicht