Community

Unbeabsichtigtes Schalten in der Geräteliste verhindern

Hallo zusammen,

gibt es eine Möglichkeit zu verhindern, dass man z.B. einen Plug o.ä. schaltet, während man z.B. durch die Geräteliste scrollt?
Als Beispiel nehm ich jetzt mal die Android App, aber gilt natürlich auch für die anderen Apps.

Folgendes Szenario:
Ich scroll so unbedacht durch meine Geräteliste und komme dann versehentlich auf das Symbol des jeweiligen Gerätes.
Wenn dieses Gerät ein Plug ist, änder ich den Zustand (z.B. von EIN nach AUS).

Das wäre natürlich dämlich, wenn das z.B. bei der Spülmaschine oder so passiert.

Kann man dieses “schnelle Schalten” irgendwie verhindern?

Ich hab jetzt schon lange gesucht (in der App und im Forum), aber nix gefunden.
Aber manchmal sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht…

Viele Grüße,

Torben

Du musst doch schon jetzt bereits 2 mal unbeabsichtigt drauf klicken um ein Gerät zu schalten?!

In der Android App reicht ein Klick auf zB das Steckdosen-Symbol und der Plug schaltet…

Da scheint die Android App mal wieder ein Alleinstellungsmerkmal zu haben!

Um Geräte auszublenden oder das schalten zu verhindern kann man nur mit einem User mit der Rolle kleiner homee arbeiten und die betroffenen Geräte dementsprechend in den Beschränkungen einstellen

Ja und das ist ein sehr lästiges “Feature”.

Die Schaltgefahr ist wirklich groß - Ich muss mit meinen dicken Fingern im sehr aufpassen…

Gut, dass mein SmartHome so smart ist, dass ich nur hin und wieder von unterwegs in die Geräte schauen muss.

1 Like

Danke für die Antworten, dann war da doch kein Wald :slight_smile:

Mit “kleiner homee” usw. zu arbeiten ist aber extrem unpraktisch (find ich).
Ich hätte ja sonst gerne weiter die volle Kontrolle und möchte nicht jedes Mal hin und her wechseln.

Ich glaub ich mach mal nen Feature-Vorschlag, dass man dieses Verhalten (also direktes Schalten bei einmaligem Klicken in der Android-App) ausschalten kann.

1 Like

Oder gleich auf das richtige Betriebssystem setzen! :grin:

Wenn ich hier so mit lese, welche Probleme die Android App so hat, vergeht einem schon jegliche Freude!

:grinning:

Bis heute wusste ich nicht mal, dass man durch klick auf die Symbole überhaupt was schalten kann. Ich scrolle mit rechts, daher hatte ich nie ein Problem, da die Symbole alle links angeordnet sind. Vielleicht könnte man auf Wunsch eine Spiegelung möglich machen @Susi ?

3 Like

Also ich würde das sehr vermissen. Mich nervt es eher, wenn ich erst das Gerät anklicken und dann den “Schiebeschalter bewegen” muss.

Muss man ggf halt einfach etwas aufpassen wo man scrollt und einfach nicht am Rand scrollen… :wink:

4 Like

Dem stimme ich voll und ganz zu.

1 Like

Nicht falsch verstehen.
Ich wünsch mir eine Möglichkeit einzustellen, ob ich dieses oder jenes Verhalten haben möchte.
Am liebsten pro Gerät :slight_smile:

Ich finds nämlich auch praktisch, dass man diese 1-Klick-Variante hat, aber das kann dann halt auch mal in die Hose gehen.

Deshalb haben wir ja Android :smiley:

Aber ja die homee Android-App - ist wirklich nicht der bringer verglichen mit der IOS App…

Ein einfaches PopUp wäre doch schon gut. Soll das Gerät xyz wirklich geschaltet werden JA NEIN.

Spühlmaschine ist ja noch harmlos - ich denke grade mit Schrecken an das parkenden Auto vor dem Garagen-Schwänktor - Das wird teuer!

Grade auch festgestellt, was mir auch neu war, nur durch ein einfaches nach rechts wischen in der Web-App kann man die Geräte auch ein-/ausschalten auch das halte ich für sehr gefährlich. Braucht ja nur etwas Dreck auf dem Screen sein den man in einer gedankenschwachen Sekunde einfach wegwischen möchte.

Bis denn und tschüss

Michael

Und wo ist der Unterschied zu einem Handsender, der evtl. mal runterfällt, den ein Kind im Spiel drückt etc?
Daher sollte man eine Absicherung drin haben, z.B. Tor fährt bei leichter Berührung zurück oder geht nur auf, wenn eine Lichtschranke nicht belegt ist.

  1. muss man ziemlich weit wischen
  2. ist das sehr praktisch
  3. In der Regel wird die WebApp am PC/Notebook genutzt, wobei die wenigsten einen Touchscreen haben oder benutzen

Selber schuld. Mit der Logik kann man ja alles erschlagen “ich habe in einer gedankenschwachen Sekunde mal auf Selbstzerstörung gedrückt”. Da hilft dann nur noch eine Anzeige OHNE Möglichkeit der Benutzereingabe.

1 Like

Grundsätzlich stimme ich deinem vorigen Post komplett zu @Wildsparrow, aber einen kleinen Einwand habe ich dann doch noch:

Viele benutzen die WebApp auf einem Tablet, da es ja keine Tablet App (Andriod) mehr gibt.

1 Like

Natürlich kann auch mal ein Handsender herunterfallen oder jemand unbeabsichtigt drauf drücken. 100% Sicherheit gibt es wohl nie. Ich habe keine Ahnung vom Programmieren aber ich stelle es mir nicht sonderlich schwer für einen Spezialisten vor einfach ein zusätzliches Sicherheits-PopUp per Schiebeschalter ähnlich der Möglichkeit der Eingliederung des “Google-Assisten”.

Da kann ich ja auch wählen ob die Funktion per Google App oder Sprache aktiviert werden kann. Warum also nicht auch ein Sicherheitsfenster per Schieber aktivieren? Der, der es nicht will braucht es ja nicht aktivieren. Ich würde es auch nicht bei jedem Gerät standardmäßig haben wollen. Licht an /sind sie sich sicher/ wirklich sicher/ letzte Warnung/ okay Licht wird eingeschaltet. ist weit über das Ziel geschossen.

Und ja, ich nutze tatsächlich zu 95% auch die Web-App auf meinem Tablet :wink::+1:

Ich persönlich glaube nicht, dass wir bei homee jemals für irgendeine Anzeige mal eine Wahl bekommen werden. Wenn etwas umgesetzt wird, dann für alle.

Hallo zusammen,

also es ist nicht geplant das Schalten über einen Klick auf das Geräteicon optional zu machen. Was wir jetzt mit der nächsten Beta testen werden ist ein LongClick auf das Geräteicon. Das heißt beim vesehentlichen drüber scrollen kann nicht mehr geschalten werden

10 Like

Ja cool,

das ist ja eine schöne Lösung.