Community

Thermostat ändert selbständig Solltemperatur


#1

Habe zu Testzwecken seit kurzem ein Popp Heizkörper Thermostat. Nach einem ersten Test der Heizpläne habe ich den Heizplan wieder gelöscht, hg‘s habe ich dafür nicht angelegt.
Laut Tagenuch hat das Thermostat um 12:55 Uhr Solltemperatur 7,8 Grad empfangen, um 13 Uhr dann 18 Grad.
Wer gibt dem Thermostat diesen Änderungsbefehl?
Viele Grüße Thomas


#2

Möglicherweise hilft dieser Absatz aus dem Handbuch weiter:

Das Thermostat besitzt eine interne Schaltuhr, mit der für 7 verschiedene Wochentage bis zu 9 verschiedene Zieltemperaturen – sogenannte Setpoints – vorwählbar sind, die dann selbständig zeitabhängig geregelt werden.
Weitere intelligente Funktionen sind die Erkennung offener Fenster mit entsprechendem Umschalten in den Energiesparmodus oder eine Ventiltrainingsfunktion, die sicherstellt, dass Ventile auch nach längerer Nichtbenutzung immer noch steuerbar sind. Das Gerät erwartet eine regelmäßige Funkverbindung zu einem IP-Gateway zur Aktualisierung der internen Uhr und zum Austausch von Status-Meldungen.

Vielleicht ist das was gesetzt (worden)???


#3

Vielen Dank für den Tipp, werde das prüfen.


#4

Bei mir sieht es auch so aus, als ob sich die Thermostate selbstständig machen.
Das kann ich erst beobachten, seit dem ich die Heizpläne nutze.
Dieses Thermostat wird aber in keinen der Heizpläne verwendet.

Die Temperaturen 16 und 22,5 wurden aus heiterem Himmel empfangen, obwohl kein Wert zuvor gesetzt wurde!

Welche homee :ghost: haben hier das Thermostat verstellt?!